News Facebook kauft Instagram

S

Sven

Gast
Für eine Milliarde US-Dollar hat Facebook die kostenlose Foto-Sharing-App Instagram samt des dahinter stehenden Teams übernommen. Wie Mark Zuckerberg heute bekannt gab, soll Instagram unabhängig weiterentwickelt werden und nicht komplett zu Facebook portiert werden.

Zur News: Facebook kauft Instagram
 

Augen1337

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.347
Ich (Facebook User) kann diese Instagram Fotos nicht mehr sehen.... jeder haut diese 08 15 Filter auf seine Fotos. Alles sieht gleich aus -.-
 

MKatrix

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
428
also fand das programm echt cool ...jedoch klaut das zuviel zeit.. und bringt einem nicht weiter.. hab es wieder gelöscht..

das FB das kauft.. ist klar.. wird in FBapp intrigriert personal abgeworben fertig..
 

Straßdörfler

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.714
Wie kann das sein, ein paar blöde filteroptionen und uploadfunktionalität für 1.000.000.000$? Was man damit sinnvolleres hätte machen können ...
 

Riou

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
1.600
Nie gehört.. Und noch nie so ein Foto gesehn...

Kann mal jemand was zeigen?
 

flo.ct

Banned
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
263

puro

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
610
Tja, die Entwickler von Instagram haben jetzt erstmal ausgesorgt. :D
 
D

Dawzon

Gast
Dank solchen DAU Apps kann sich also ab sofort jeder Fotograf schimpfen mit diesen 0815-Augenkrebs Effekten. Und sowas soll 1.000.000.000$ wert sein? :freak:

Ich will nicht mehr auf diesem Planeten leben...:rolleyes::
 

DasBoeseLebt

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
686
Man kauft die Plattform, nicht die Funktion, und schon haste 1.000.000.000$ zusammen.

Aber selbst NIE benutzt und kenne auch keine, die es benutzen.
 

sLyzOr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
441

Conqi

Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
2.172
Juhu dann werden alle Facebook-Nutzer jetzt zu Graphikern und Bildkünstlern, ein weiterer Grund dem fern zu bleiben. Glitzer-Duckface^^
 

Zogo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
58
Ist bisher an mir vorbei gegangen, wird es auch weiterhin. :)
 

Bio-Apfel

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
851
Wieder einmal ein tolles Beispiel wie verblödet die Menscheit mittlerweile ist, sodas man mit Müll so viel Geld machen kann.. :rolleyes:
Und von dir gleich ein schönes beispiel, wie die gleiche menschheit meint, etwas kommentieren zu müssen, dessen zusammenhänge sie ganz offensichtlich nicht versteht.

Es ist keine neue blase. Es sind immer blasen, denn es wird von gewinnen ausgegangen, die in der zukunft(!) erzielt werden.
Platzen tut das ganze immer wieder, das ist so, seit es die börse gibt.
Kostet schlimmstenfalls ein paar menschenleben. Aber was solls, wenn man dafür so viele bunte sachen zu kaufen bekommt..
 

flo.ct

Banned
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
263
Es sind immer blasen, denn es wird von gewinnen ausgegangen, die in der zukunft(!) erzielt werden.
.
Es ist nur eine Blase wenn von Gewinnen ausgegangen wird, die nicht realistisch sind ;)

Ist halt so bei Dienstleistungen dass diese keine Hard-Assets (Fabrik, Maschinen, etc) sondern Soft-Assets (Kunden) haben. Und welchen Gewinn der Kunde in Zukunft ausschütten wird - ja, das lässt sich schwer ermitteln.
1 Milliarde halte ich für zu hoch ... aber FB kann es sich ja leisten ... dank euch :lol:
 

Chris007

Lieutenant
Dabei seit
März 2012
Beiträge
728
Ist euch schon einmal aufgefallen, dass niemand mehr arbeiten will? Alle sind jetzt Künstler :lol:
 

Cokocool

Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
8.893
EIst halt so bei Dienstleistungen dass diese keine Hard-Assets (Fabrik, Maschinen, etc) sondern Soft-Assets (Kunden) haben. Und welchen Gewinn der Kunde in Zukunft ausschütten wird - ja, das lässt sich schwer ermitteln.
1 Milliarde halte ich für zu hoch ... aber FB kann es sich ja leisten ... dank euch :lol:
Man erinnere sich nur an den VZ-Netzwerkkauf. Da wurde auch unglaublich viel Geld verbrannt :D
 
Top