Fachsimpelei: 4k Auflösung und Kantenglättung / Antialiasing

anra8000

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
598
Im Computerbase-Artikel über die AMD Radeon R9 290X heißt es nun auch:

„4K“ oder genauer gesagt „Ultra HD“ ist im Consumer-Markt derzeit in aller Munde. Die Verbreitung und Verfügbarkeit von entsprechenden Fernsehern und Monitoren ist zwar gering und zudem der Preis sehr teuer, doch es wird deutlich, dass es sich bei der Auflösung von 3.840 × 2.160 Bildpunkten um den zukünftigen Standard handelt, der möglichst schnell den Markt erreichen soll.

Darüber hinaus fangen nun sowohl AMD und auch Nvidia damit an, mit der höheren Auflösungen zu werben, zumal die Grafikkarten immer leistungsfähiger werden. Dementsprechend steigt auch die Ultra-HD-Relevanz bei Grafikkartentests ...
Dadurch dass ich subjektiv die Steigerung von FullHD zu UltraHD als imposant empfinde, freue ich mich auf künftige Spielehardware.
Es muss nur noch einen Tick bezahlbarer werden und die Software auf die neuen Auflösungen angepasst.
 

AnkH

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.814
jaja, macht nur hinne mit der UltraHD Entwicklung. Ich bleibe beim FullHD 24 Zöller und in absehbarer Zeit, wenn selbst Midrange Karten 4K Auflösung stemmen, komm ich mit meinem FullHD Bildschirm in den Genuss von 150FPS. Auch nicht schlecht :D
 

Endless Storm

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
733
(alten Thread rauskram^^)

Ich habe das HTC Sensation mit einer aus heutigen Sicht geringen Auflösung von 540 x 960 Pixel bei 256 ppi (4,3''). Für mein Auge kein Treppchen oder was auch immer zu erkennen, dass heutige 4,3'' Geräte mit HD bei 342 ppi, und 4,7'' Geräte mit FHD (469 ppi) auf dem Mark kommen, ist mir auch fragwürdig.
Dennoch, seit etwa einer Woche nennen wir das Galaxy Note 10.1 2014 unser eigen, 2.560 x 1.600 Pixel bei 299 ppi. Sieht einfach ultra gestochen scharf aus das Display. Lesen macht darauf einfach Spaß!

Wenn ich nun vergleiche: 4,7'' mit 469ppi und 10.1'' mit 299ppi... Ob man DAS wirklich braucht?? HD statt FHD würde dort auch locker reichen.

Nun sehe ich mir aber mal die Auflösungen unserer Bildschirme an... Also ich freue mich auf 4k bei 23''. Selbst 2560 * x bei 23'' wäre schon echt nett.

Aber ich frage mich, wie es Tablets schaffen, 2.560 x 1.600 Pixel zu rendern, und unsere teuren Grakas mühen sich da einen ab?!
Sicherlich brauchen die nur einen Schalter umzulegen und zack, rendern die 4k so schnell wie heute FHD...

Apropos, ich finde es schon echt amüsant, dass die Kepler mal eben 7 Mrd Transistoren hat... Leistung wird mittlerweile nurnoch über die Transistormenge erkauft! Bald sind die Chips so groß wie eine Untertasse...
 

y33H@

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
25.570
Unabhängig von der Auflösung ist AA nötig, da beispielsweise Flimmern in Bewegung nur durch eine hohe Pixeldichte nicht verhindert wird.
 
Top