Falsches Board für Fractal Node 304 gekauft

oxyd

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
117
#1
Hallo,

leider ist mir eine Unachtsamkeit unterlaufen, indem ich mir ein mATX-Board (Gigabyte B250M-DS3H) gekauft habe, welches jedoch gar nicht in mein Fractal Node 304 passt.

Ich benötige nun ein mITX-Board mit dem Chipset 1151 für Kaby Lake CPUs, da ich einen Intel Pentium G4560 besitze, welches auch Stromanschlüsse für die beiden 92mm und den 140mm Lüfter bietet.

Würde mich sehr über eure Hilfe freuen, damit ich zeitnah mein NAS weiterbauen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

oxyd

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
117
#6
https://geizhals.de/gigabyte-ga-b250n-phoenix-wifi-a1558344.html?hloc=de
1x CPU Lüfter, 2x Gehäuselüfter in 4-pin

Wlan ist auch gleich mit dabei.

Ist leider das günstigste mITX Mainboard, welches 2 Gehäuselüfter anschlüsse hat.
Danke dir, das Gehäuse hat jedoch 1x 140mm und 2x 92mm. Das bedeutet, dass einer der Lüfter nicht laufen wird oder ?
Ergänzung ()

Vielen Dank für die geistreiche Antwort.
 
Zuletzt bearbeitet:

snaxilian

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
1.789
#7
Und was genau erwartest du jetzt hier im Forum? Einen Link zur Preissuchmaschine der Wahl mit den Einschränkungen auf mITX und Sockel 1151?
Ach komm das kannst du besser. Geh halt auf geizhals.de und klicke dir zusammen was du benötigst: Sockel, Formfaktor, Anzahl DIMM-Bänke, Anzahl SATA-Ports (im besten Fall keine abgewinkelten nehmen, siehe Hinweis zum Node 304 auf der Webseite von Fractal Design), sonstige gewünschte Features (Anzahl NICs, BMC/IPMI ja/nein, ECC ja/nein, 4x FAN (1x CPU, 3x Case) usw.
Warum eigentlich 68mm Lüfter und nicht die mitgelieferten 2x 92mm und 1x 140mm und warum willst nicht die im Gehäuse integrierte Steuerung verwenden
 

oxyd

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
117
#9
Und was genau erwartest du jetzt hier im Forum? Einen Link zur Preissuchmaschine der Wahl mit den Einschränkungen auf mITX und Sockel 1151?
Ach komm das kannst du besser. Geh halt auf geizhals.de und klicke dir zusammen was du benötigst: Sockel, Formfaktor, Anzahl DIMM-Bänke, Anzahl SATA-Ports (im besten Fall keine abgewinkelten nehmen, siehe Hinweis zum Node 304 auf der Webseite von Fractal Design), sonstige gewünschte Features (Anzahl NICs, BMC/IPMI ja/nein, ECC ja/nein, usw.
Das habe ich bereits getan, jedoch bin ich mir bei den Ergebnissen nicht sicher, ob die drei genannten Gehäuse Lüfter passen.
Ergänzung ()

Das würde ohne Einschränkungen funktionieren? Habe hiermit noch keine Erfahrungen gemacht.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.179
#11
Danke dir, das Gehäuse hat jedoch 1x 140mm und 2x 68mm. Das bedeutet, dass einer der Lüfter nicht laufen wird oder ?
Ergänzung ()


Vielen Dank für die geistreiche Antwort.
.... Sorry, falsch gelesen.

Aber es gibt kein mITX Board mit 3 Gehäuseanschlüssen, auch wenn du H270 und Z270 mit rein nimmst: https://geizhals.de/?cat=mbp4_1151&xf=317_B250~317_H270~317_Z270~4400_Mini-ITX

Du "musst" daher quasi mit einem Y-Adapter arbeiten, idealerweise für die 2 68er.

Ja, das funktioniert uneingeschränkt, solange der Adapter nicht so minderwertig gebaut ist, dass er deswegen Probleme macht.
Nachteil hast du daher nur den, dass du beide Lüfter nicht separat steuern kannst. Beide werden aber gleich schnell laufen, da die anliegende spannung sich nicht verringert bei solch einem Adapter

Du musst nich an jede Lüfteröffnung was dranschnallen.
Yup. Da es ein NAS ist, und du vermutlich keine Gamer-Grafikkarte auf dauerlast laufen lassen wirst, reicht sogar ausschließlich der 140er Lüfter alleine, den du sogar auf 500-600 rpm gedrosselt laufen lassen kannst.
Das maximale, was hier strom verbrauchen wird, sind ja nur die Festplatten/SSDs wenn sie arbeiten, und der kleine Dual core prozessor, der nie über 50w schlucken wird.
Und DAFÜR, ganz ehrlich, kannst du die 92er Lüfter ausbauen oder nicht anschließen, und eine Lüftersteuerung von den 140er einstellen. dauerhaft gedrosselt auf die minimalen 400-500 rpm oder so, meinetwegen 600 (solange es noch "silent" bleibt), und erst bei über 70°C CPU Temperatur schneller drehen lassen. Aber ich bezweifle, dass die CPU das je erreichen wird, außer mit dem Boxed kühler.

Btw, ich les grad: Laut geizhals sind es 2x 92er Lüfter, und keine 68er. Verschrieben? ^^ Oder baust du selbst 68er dran?
 
Zustimmungen: oxyd
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
221
#12
Wie oben schon geschrieben hast du keine Einschränkung, solange du 2 gleiche Lüfter verbindest.
Es wird nur die Drehzahl eines Lüfters ausgelesen, aber wenn beide identisch sind ist die Drehzahl auch fast gleich. Du solltest nur nicht den 140er mit einem 68er koppeln, da die dann mit komplett verschiedenen Drehzahlen laufen und der 140er bei geringer Spannung normalerweise später anläuft als ein 68er.
 
Zustimmungen: oxyd

snaxilian

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
1.789
#13
@Darkseth88: Bitte einen Blick über den Tellerrand der Consumerboards hinaus wagen. Supermicro X11SSV-Q bietet 4x 4-Pin Lüfteranschlüsse, ist kompatibel mit Kaby Lake und hat mITX.
 

oxyd

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
117
#14
Ich habe gerade festgestellt, dass ich mir um die Befeuerung der drei Lüfter überhaupt keine Sorgen machen muss, da das Gehäuse eine Lüftersteuerung besitzt und diese durch 4Pin vom Netzteil mit Strom versorgt werden. Augen auf beim Eierkauf!
Ergänzung ()

Btw, ich les grad: Laut geizhals sind es 2x 92er Lüfter, und keine 68er. Verschrieben? ^^ Oder baust du selbst 68er dran?
Hoppla, ja ich habe mich verschrieben :D
 
Top