ITX Gaming PC (Ryzen 5 2600x; Fractal Node 304)

Steve81

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.608
Bitte um Absegnung des Systems bzw. um Optimierungsvorschläge.

Ich möchte ein kleines Gaming ITX System bauen, dass auch noch "mobil" ist. Betrieben wird es mit einer Palit GTX 1060, die von der Länge her kein Problem machen dürfte.
Frage ist aber, ob der CPU Lüfter und das Netzteil in das Gehäuse passen. Ich möchte später eine M2 SSD betreiben. Habe gelesen, dass diese auf dem Board recht warum wird, weil der Kühlkörper vom Chipsatz bei dem ASRock nicht so gut ist. Hat da jemand Erfahrungen mit?
Ich möchte das System nicht übertakten. Meine Frage ist daher, ob es nicht auch ein Ryzen 5 2600 tut? Der hat ja auch eine geringere TDP.

Fractal Design Node 304
AMD Ryzen 5 2600X
Scythe SCKTT-2000 Kotetsu Mark II CPU Kühler
ASRock Fatal1ty B450 Gaming-ITX/AC AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR4 Mini-ITX Retail
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000 DIMM CL16 Dual Kit
400 Watt be quiet! PURE POWER 11
 
Zuletzt bearbeitet:

iNFECTED_pHILZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.857
Für tetris reicht auch ein 2600,ja.

Nein im Ernst, ohne Infos wissen wir nicht was für dich reichen bedeutet.
Passen werden beide. Mit nem guten airflow wirds auch im case was, aber du musst uns schon ein bißchen mehr über den geplanten Einsatz von verraten
 

Ned Flanders

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.202
Ist im Prinzip mein Sys (siehe Signatur).

Erste Frage wäre ob die M2 nicht direkt im Budget ist, denn das AsRock Board hat den M2 Slot auf der Rückseite und du müsstest beim nachrüsten das Board wieder ausbauen. Wenn Du nicht übertakten willst, ist der 2600x sehr komfortabel, denn er taktet vollautomatisch sehr nah am Optimum.

EDIT: Zwecks Kühler, ich hab den Kotetsu Mark II genommen, der reicht völlig aus und passt sauber in Gehäuse. Thermisch ist das Node304 völlig unproblematisch.

EDIT2: Das Pure Power 11 400W würde ebenfalls locker reichen (ich hab ein 300W Triathlor drinn)
 
Zuletzt bearbeitet:

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
34.420
warum hast du den fragebogen ignoriert und gelöscht?

was steht denn bei Fractal Design bezüglich der kompatibilität...?
ATX PSUs, up to 160mm in length (To fit in combination with a long graphics card, PSUs with modular connectors on the back typically need to be shorter than 160 mm)

Graphics cards, up to 310mm in length, when 2 HDD slots (1 HDD hanging bracket total) are removed (Graphics cards longer than 170 mm will conflict with PSUs longer than 160mm)

Tower CPU coolers, up to 165 mm tall
ich würde mir allerdings zweimal überlegen ob ich mir so nen sperrigen kühler in ein mITX-system zimmern will. guck dir mal den Scythe Kotetsu Mark II an.

gerade wenn nicht übertaktet wird sind die X-CPUs sinnvoll. allerdings ist der aufpreis vom 2600 zum 2600X aktuell mMn zu hoch.

was für eine "M2"?
 

CoNk3r

Ensign
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
249
Dir ist hoffentlich klar, dass solche gehaeuse sehr gross sind? Also wenn itx dann auch was kompakteres, wie zb das Silverstone sg08 lite.

Die node304 und co. sind fast immer 40cm tief. Too much, es gibt auch welche die nur 30cm tief sind wie das xCase S, Dan4 und dergleichen.
 

Steve81

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.608
Danke für den Hinweis mit der M2 auf der Rückseite. Ich habe derzeit noch eine 256GB SSD von Samsung, die ich zunächst noch verwenden will. Warte dann erstmal Angebote ab.

Okay, den CPU Kühler werde ich auswechseln. Den Kotetsu Mark II gibt es derzeit nicht bei Mindfactory.
Der "be quiet! Pure Rock Tower Kühler" hat aber auch nur 155mm Höher, dürfte also passen.

Würden wirklich 400 Watt reichen? Auch wenn ich mal zu einer GTX 20xx Reihe greifen sollte?
 

Deathangel008

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
34.420
@Steve81:
der Pure Rock wäre für AM4 nicht gerade meine erste wahl.

ein system mit nem 2600 und ner 1060 wird beim zocken ~200W fressen. kommt ganz darauf an welche RTX 20xx es dann wird.
 

JackTheRippchen

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.133

Ned Flanders

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.202
Zuletzt bearbeitet:

Steve81

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.608
Dir ist hoffentlich klar, dass solche gehaeuse sehr gross sind? Also wenn itx dann auch was kompakteres, wie zb
Ja, das ist mir klar. Muss aber auch nicht ultrakompakt sein. Und das Gehäuse gefällt mir ganz gut.
Die Sache stellt sich dann doch etwas komplizierter raus. Könnte den Scythe SCKTT-2000 Kotetsu Mark II CPU Kühler auch einfach bei Amazon bestellen.

Habe die Zusammenstellung oben angepasst. Was gibts noch zu beachten?
 

Ned Flanders

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.202
Ansonsten kannst du eigentlich loslegen. Anmerken kann man halt noch, das das Board RAM seitig sehr gut übertaktbar ist, wenn man die richtigen RAMs (Samsung B) kauft. Aber du schreibst ja übertakten wäre nicht so dein Ding. Trotzdem würd ich mal drüber nachdenken. RAMs hat man in der Regel für eine lange Zeit im Sys.
 

Steve81

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.608
Übertakten werde ich wohl eher nicht. Kenne mich damit überhaupt nicht aus.
Rein aus Interesse: Werden (voraussichtlich) die neuen Ryzen CPUs auch auf dem Board laufen?

In das System soll nur noch eine SSD für BS und Systemprogramme sowie 1x 4TB Festplatte für Spiele und Daten. Hab derzeit noch viele 640GB Barracudas im Einsatz. Die machen unnötig viel lärm und sind in der Menge schwer.

@CoNk3r
Das System ist nicht ultra-kompakt. Ist aber schon deutlich kleiner als mein Tower Gehäuse CM 690 2 ;)
 

Ned Flanders

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.202

Steve81

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.608
Okay. Alles klar. Bestellung ist raus. Ich berichte, wenn alles zusammengebaut ist!
 

Steve81

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.608
Zwischenzeitlich ist alles eingebaut. Hat alles super geklappt. Geiles System. Danke euch Jungs!
 

Ned Flanders

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
5.202
Tip: Die meisten 2600x machen per offset -100mV CPU vCore mit. Das bringt auch performance seitig vorteile, weil die CPU dann innerhalb des Power und Temp targets den Boost länger hält.
 
Top