Feedback: es ist zuviel fuer mich, goodbye

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
E

exuser0815

Gast
Nachdem ich grundsaetzlich fuer Meinungsfreiheit und nur nachvollziehbare Einschraenkungen bin, kann ich nicht laenger in diesem Forum aktiv bleiben.

Es gibt gefuehlte 1000 Regeln, von denen aber die meisten eh nicht befolgt werden, und schon garnicht von der Moderation sanktioniert werden.
Das hat zur Folge, dass ein Mod jeden(!) User sankionieren kann. Denn jeder User macht irgendwelche Verstoesse gegen Regeln.
Und selbst wenn nicht, kann der Mod es einfach als Spam deklarieren, und man kann nichts dagegen machen.
Ich bin zu alt dafuer meine Zeit zu verschwenden.

Man sehe sich den Kommentar Thread zur Titan RTX (Clickbait)News durch.
Folgene Posts wurden nicht als Spam angesehen, sondern als normaler Teil einer Unterhaltung:

Einzeiler wie:
meine kristallkugel sagt $3999 vor märchensteuer...
Und sogar sowas ist anscheinend vollkommen OK:
Siehs mal so: Egal ob du diese Karte in den pcie Slot oder in den A**** schiebst, du wirst einen deutlichen Ruck verspüren!

Aber wenn man das persoenliche Opfer eines Mods wird, ist sowas dann "dummer Spam" (Originalzitat):
"You put lipstick on a pig, it's still a pig."
Er konnte und wollte auch erst garnicht erklaeren, warum denn mein Post sanktionierbar ist, die oberen aber anscheinend OK sind.

Derartige Willkuer sind mir einfach zuwider, und deshalb verlasse ich das letzte deutsche Forum, in dem ich noch aktiv war.


Tschuess.
 

Helge01

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
1.853
So schlimm finde ich es nicht, im Gegenteil, dadurch hat das ganze auch einen Unterhaltungswert.

Das ist typisch deutsch, alles muss reglementiert, zensiert und nüchtern zu gehen.
 

new Account()

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.235
Ich habe letztens einen Moderator gefragt, warum er einen Thread geschlossen hat, der eigentlich völlig i.O. war.
Es kam keine Antwort auf meine Frage sondern stattdessen, dass er jetzt die Diskussion, die gar nicht da war, beendet.

Ansonsten kann ich das schon nachvollziehen, v.a. wenn man selbst von sowas betroffen ist.

@exuser0815 Auf welchen englischen Foren hältst du dich eigentlich so auf?
 

phil.

Visitor
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
28.552
Immer diese theatralischen Abschiedsthreads mit den (halb) wahren Gründen.
Das Problem in diesem Fall sind die unterschiedlichen Meinungen über Spam.
Er konnte und wollte auch erst garnicht erklaeren, warum denn mein Post sanktionierbar ist, die oberen aber anscheinend OK sind.
Es gab 4 Schriftwechsel von mir, in denen ich versucht habe dir zu erklären daß die Versenkung des Beitrages nicht deine Meinungsfreiheit einschränkt. Aber ich auch nicht dafür verantwortlich bin, daß der Beitrag als Spam (unerwünscht) gesehen werden kann (und auch von anderen so gesehen wurde). Wie soll man etwas erklären, wenn Verständnis und Akzeptanz für Regeln definitiv nicht mitgebracht werden?

Und zu den anderen Beiträge habe ich geschrieben, daß eventuelle Warnungen nicht öffentlich sind. Als Antwort erhielt ich:
Eine Erklärung was du mir damit sagen möchtest, bist du immer noch schuldig. Aber kein Problem, ich kann auch ohne dieses Wissen leben.

Schönes Leben in (d)einer regel- und sanktionsfreien Welt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top