Feste IP für PC und/oder W-Lan?

DeeGee

Newbie
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3
guten abend...
soo...ich hatte schon starke schwierigkeiten grad eben, mir einen aussagekräftigen titel einfallen zu lassen, da ich so recht noch gar nicht weiß, was ich wie machen will und mir offensichtlich da verdammt viele vorkenntnisse fehlen *seufz*

ich habe jetzt einige zeit hier im board rumgestöbert und viel gelesen und bin zu dem ergebnis gekommen, dass ich so gut wie nichts verstehe :freak: was aber an mir liegt und nicht an euch...ihr seit die cracks, ich die absolute niete *grml*

soo...nach einer gefühleten ewigkeit und viel raum um nichts, versuche ich doch mal zu erläutern, was mir auf dem herzen liegt und ob das, was ich will, eigentlich sinn macht... *lol* wie war das? ein mann, ein wort - eine frau, ein wörterbuch...passt wie ars*** auf eimer hier...sry...jetzt aber...

also: ich habe einen windoofs-rechner mit xp sp3 stehen, daran klemmt ein speedport w701V, via kabel verbunden. per w-lan hängen dann noch ein imac, macbook und iphone mit dran.
immer wieder stolper ich über diese "ominöse" feste ip. nicht zu letzt auch deswegen, da wir hier im haushalt recht viel zocken und es bei einigen games, die begrenzung pro IP einen spieler nur gibt.

wenn ich jetzt irgendwie, irgendwo eine feste ip zuweise, ändert sich damit dann was?
z.b. an diesem bild:

wenn jetzt der rote am pc hockt und der gelbe am mac und der pc hat ne feste ip, würde es dann trotzdem so erscheinen? oder wäre es dann so, wie ich es mir jetzt denke, dass jeder dann tatsächlich als eigene ip gelistet werden würden? *total kein plan davon hat*

soo...gesetz dem fall, es sollte sich was ändern, wo kann ich die ip ändern? also muss ich sie dann zwingend anner dose ändern, oder auch ggf. am mac ändern? was wäre sinnvoller? oder einfacher oder überhaupt.... *nu gänzlich überfordert is*

ich hoffe, dass ihr aus meinem kaudawelch iwi schlau werdet....oder wahrscheinlich auch nicht :freak:

lg
dg
 

Digital_D99

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
1.323
nein, nach aussen ins inet hat der router eine eigene, meist nicht beeinflussbare IP - die dein Provider T-Home vergibt (gehe ich mal von aus wenn du ein w701 hast)
eine feste IP auf der netzwerk oder wlankarte bringt da garnix, nur im netzwerk zu hause ;)

LAN / WAN IP-adresse -> wikipedia.org
 
Zuletzt bearbeitet:

kernel panic

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.721
auf dem bild sind nur öffentliche ip´s die du vom isp (deinem provider) bekommst, du hingegen kannst nur die ips in deinem lan festlegen und hast nach außen immer die ip die dir zugeteit wurde (stichwort NAT, das heißt dein router übersetzt von deinem lan ins wan). kurz gesagt dein localer bereich (in der regel 192.168.x.x != (ungleich) die vom provider).
 

DeeGee

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3
uih...was eine rasche antwort *staun* :D
ahh...siehste und das war mir völlig unklar und bevor ich in meinem netzwerk rumfuhrwerke, wollte ich genau das eben erst mal wissen....

vielen danke für diese super schnelle antwort.
 

egati

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
110
nach außen hin bekommt dein Router/Modem von deinem Provider eine IP zugewiesen. Auf die kannst du keinen einfluss nehmen. Deine Ip im LAN nimmt darauf auch keinen Einfluss.
Ich hoff das ist verständlich =)
 

DeeGee

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3
@egati
ja :D das ist für mich total verständlich ;) danke

@DjNDB
öhm kleinere klickspiele, wo oft die angst vom spieleeigentümer besteht, dass man pushen könnte, sobald zwei spieler auf der selben ip laufen =/
wie z.b. http://www.meinemafia.de/casino-royale
 
Top