Festplatte ist zu klein 32 laut Gerät nur 18 werden angezeigt

milka_75

Newbie
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
2
Hallo
ich habe mir dieses Gerät gekauft

Asus T100CHI-FG001B 25,6 cm (10,1 Zoll FHD) Convertible Tablet-PC (Intel Atom Z3775, 1,4GHz, 2GB RAM, 32GB SSD, Intel HD, Win 8, Touchscreen) schwarz

Darf ich hier einen Link reintun?

http://www.amazon.de/T100CHI-FG001B-Convertible-Tablet-PC-Touchscreen-schwarz/dp/B00SMREBF8/ref=sr_1_1?s=computers&ie=UTF8&qid=1448736851&sr=1-1&keywords=Asus+T100CHI-FG001B+25,6+cm+(10,1+Zoll+FHD)+Convertible+Tablet-PC+(Intel+Atom+Z3775,+1,4GHz,+2GB+RAM,+32GB+SSD,+Intel+HD,+Win+8,+Touchscreen)+schwarz

Naja - auf jeden Fall hat es eine FEstplatte von 32GB - nun wollte ich gleich auf Win10 upgraden und der sagt mir das geht nicht, er braucht mindestens 18 GB freien Speicher - ich so: Hä?
Also i,m Explorer geschaut und da 7,3 GB frei von 18GB
Ich versteh ja das das Betriebssystem Speicher braucht - aber die müssten ja von den 32 weg gehen. Im Explorer ist auch keine 2. Partition ersichtlich - es gibt nur (C) und die hat laut Explorer 18 GB

Was stimmt denn da nicht?
Ich habe nur das Office Paket installiert, das WLAN eingerichtet und ein paar vorinstallierte Apps (Tripadvisor und co) deinstalliert. Mehr habe ich mit dem Gerät ja noch gar nicht gemacht...

Kann mir jemand helfen?

Lieben Gruß
milka
 

M@rsupil@mi

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
5.461
Ich versteh ja das das Betriebssystem Speicher braucht - aber die müssten ja von den 32 weg gehen. Im Explorer ist auch keine 2. Partition ersichtlich - es gibt nur (C) und die hat laut Explorer 18 GB
Der Rechner wird noch eine 2. versteckte Partition haben und von der läuft das System aus, so dass es insgesamt mit den 32GB wieder hinkommt. Das System läuft bei MS IMO unter Compressed OS und - wenn ich mich richtig erinnere - dann waren solche Systeme auch schon zur Win 10-Beta-Zeit ein Problem und man konnte kein Upgrade auf 10 machen.

Alternativ ist vielleicht der restliche / fehlende Teil auch nur der Bereich für die Systemwiderherstellung. In dem Fall könnte man die löschen und der knappe Platz könnte für die Win 10 Installation reichen.

Öffne doch mal die Datenträgerverwaltung (Start -> diskmgmt.msc -> Rechtsklick -> Als Admin starten) und poste einen Screenshot.
 
Zuletzt bearbeitet:

milka_75

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
2
Der Rechner wird noch eine 2. versteckte Partition haben und von der läuft das System aus, so dass es insgesamt mit den 32GB wieder hinkommt. Das System läuft bei MS IMO unter Compressed OS und - wenn ich mich richtig erinnere - dann waren solche Systeme auch schon zur Win 10-Beta-Zeit ein Problem und man konnte kein Upgrade auf 10 machen.

Alternativ ist vielleicht der restliche / fehlende Teil auch nur der Bereich für die Systemwiderherstellung. In dem Fall könnte man die löschen und der knappe Platz könnte für die Win 10 Installation reichen.

Öffne doch mal die Datenträgerverwaltung (Start -> diskmgmt.msc -> Rechtsklick -> Als Admin starten) und poste einen Screenshot.

Also, ich hab deine Info noch weiter gegoogelt und auch gleich mal ausprobiert die REcovery zu löschen - Pustekuchen
Er läßt mich die 10 GB nicht löschen!
Hat jemand eine Lösung???


Ich hatte - nur zur Erklärung des zusätzlichen Speichers- nen USB Stick angeschlossen.

Boah, wenn ich das nicht hinbekommen, muss das Ding wieder zurück - ich weiß das 32 GB wenig sind, aber ich kann ja mit SD Karte noch Speicher schaffen und wollte es nur für unterwegs ab und an. Da will und kann ich keine 800 Euro ausgeben. Das war in den Angeboten bei Amazon und hab 299 Euro gezahlt, wenn ich das jetzt zurückschicke bekomm ich nichts annähernd für den Preis :(
Aber WIN10 hätte ich ja schon gerne drauf, und 28GB Speicher sind auch anders wie 18 - oder?
 

Anhänge

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
54.176
Je kleiner das Gehäuse ist, umso weniger kann man dort noch aufrüsten und bei den Tablets, was anderes ist das ja nicht als ein Tablet mit Tastatur, sind keine normalen SSDs verbaut, sondern kompakte eMMC SSDs verbaut, das sind SSDs in nur einem Chipgehäuse. Du wirst wohl so ungefähr alle Deine Daten von der SSD löschen müssen um dann Win 10 zu installieren, solltest dann eine Datenträgerbereinigung durchführen und wenn dann immer noch nicht genug Platz frei ist, wird es mit dem Update wohl nichts, dann musst Du eine Neuinstallation vornehmen.
 

bisy

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2015
Beiträge
15.011
mitlerweile kann man auch Win10 mit nem Win7 oder 8 Key installieren. du kannst dir daher über das Media Creation tool die aktuellste Win10 Iso laden, ein bootbaren USB Stick damit erstellen, dann von dem USB Stick booten und Windows komplett neu installieren mit dem Win8 Key, bei der Festplattenauswahl unten rechts auf Laufwerksoptionen erweitert klicken und alle Partitionen löschen.
https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10 unten auf Tool laden klicken

den win8 Key halt vorher auslesen und auch vorher alle Daten extern sichern
http://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Seriennummer,_Key,_Schlüssel_aus_dem_Bios_direkt_auslesen_Windows_8.1
 

Heen

Ambassador
Teammitglied
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.656
Den letzten Beitrag kann ich bestätigen, habe erst kürzlich erfolgreich gar einen Windows 7 Starter Key für die Aktivierung eines Windows 10 Home genutzt. Falls noch nicht erledigt: Vor dem Plattmachen bitte prüfen ob das Tablet überhaupt problemlos von Sticks bootet. Beim Dell Venue 3845 z.B. muss man Kniffe anwenden, weil dort zum Booten von externen Medien die Stromversorgung angesteckt sein muss, was bei nur einem verfügbaren Port ein kleines Problem zu werden scheint.
 
Top