Festplatte WD30EZRX stundenlanges Klopfen

Digitalized

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.289
Hallo

habe seit ein paar Tagen ein Problem mit einer meiner Western Digital.

nach einen 2-3 stündigen Kopiervorgang (ca. 2TB Daten) vor ein paar Tagen, klopft die Platte den lieben langen Tag vor sich hin. Obwohl ich nichts darauf schreibe, oder lese.
Immer so. bum, bum bum, bum, bum, 2-3 sec pause, bum, bum, bum, bum.
Das alles im Schnelldurchlauf.

ich habe heute morgen sicherheitshalber ein Backup der Platte gemacht.

Nun habe ich die Platte mal mit HD Tune pro geprüft. keine Fehler. Smart Werte alle in Ordnung. Sollte ich mal den großen Error Scan durch laufen lassen.
Was meint ihr. Verabschiedet sich die Platte bald?

Seltsam ist. In dem Moment wo ich was auf die Platte kopiere, ist sie fast lautlos.
Auch beim Einlesen größerer Verzeichnisse darauf, hört man in den Moment fast nichts.
 

hayden

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.832
Ich würde eher sagen, das die Platte aktuell defragmentiert wird.
 

Digitalized

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.289
ja möglich. Das Windows das im Hintergrund macht.

Werde mir mal die Prozesse ansehen.
EDIT:
0% fragmentiert. Es läuft auch kein Prozess, der auf die Platte zu greift.
Komisches Eigenleben
 
Zuletzt bearbeitet:
E

emeraldmine

Gast
Ich denke das ist der Dienst "Windows-Search" und sucht in deinen 2TB nach Textinhalten.
 

Andreas999.nlb

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.214
Hi,
schraub mal auf vieleicht möchte da jemand wieder raus :)

Macht die Platte auch wenn zB im BIOS bist Geräusche ???
Weil es könnt sein das die Köpfe nicht richtig in die Park Position fahren.
Wenn dem dann so ist ist es nen Garantiefall.
 

Digitalized

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.289
Gut ich gucke mal beim Systemstart.

Hört sich an, als wenn jemand mit nem Pferd vorbei galoppiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
18.838
Möglicherweise der Indexdienst.

Welches BS ?
 

hayden

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.832
Die WD Buisness Platten haben schon länger ein Feature das die Platten automatisch im idle defragmentiert, könnte sein das die neueren Brot und Wasser-Modelle das nun auch haben? Mir fällt die Bezeichnung dazu nicht mehr ein.
 

Digitalized

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.289
Ja möglich das die so eine Feature haben?

ich habe nun von der besagten Platte mal nen dicken HD Film gestartet. "Ruhe" nur alle 10 Sekunden ein kurzer mikro Lesezugriff. Also scheint ja doch was WD internes zu sein? oder wie gesagt der WIn Index Dienst?
 

Ernst@at

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
7.918
Die WD Buisness Platten haben schon länger ein Feature das die Platten automatisch im idle defragmentiert, könnte sein das die neueren Brot und Wasser-Modelle das nun auch haben? Mir fällt die Bezeichnung dazu nicht mehr ein.
Solche Superplatten mit Intelligenz, um das Filesystem jeder partition zu defragmentieren, wurden noch nicht gebaut.
Die sucht im Idle bloss die Oberflächen nach möglichen Fehlern ab, das hört nach einiger Zeit von selbst auf...
 

Wukong

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
448
Also meine WD30EZRX klopft nur, wen sie die Köpfe parkt sonst nicht :D Wenn du einen USB Adapater hast, schließ sie mal da drüber an und schau ob sie dann auch klopft...
 
Zuletzt bearbeitet:

loggi_1

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.547
Ich habe das gleiche Problem bei einer WD10EADS und WD10EACS.
Das kann nach einiger Zeit nerven.

Tritt nur auf, wenn die Köpfe nicht geparlt werden, was bei der EACS gar nicht passiert.
 

Ernst@at

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
7.918
Wenn mich meine Erinnerung nicht täuscht, gab es für einige WD-Modelle ein Firmwareupdate, welches das Gerödel abstellte. Ob das für dieses Modell auch gilt - keine Ahnung.
Alternativ ließe sich das vielleicht mit einem Befehl über smartmontools abstellen; das wäre aber kontraproduktiv, da es der internen Überwachung der Festplatte auf Datenkonsistenz zuwiderläuft.
Da es sich nach dieser Schilderung
ich habe nun von der besagten Platte mal nen dicken HD Film gestartet. "Ruhe" nur alle 10 Sekunden ein kurzer mikro Lesezugriff. Also scheint ja doch was WD internes zu sein?
eindeutig um die offline-Suche nach defekten Sektoren handelt, sollte das nach einiger Zeit (Tagen) von selbst aufhören und dann nur noch sporadisch bemerkbar sein.
 

loggi_1

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.547
Bei der WD10EACS ist das seit 3 Jahren ununterbrochen, ausser bei Datenzugriffen.
Bei der EADS keine Ahnung, wird von der Entkopplung gedämmt, hab das nur neulich bei offenem Gehäuse mitbekommen.
 

Ernst@at

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
7.918
@loggi_1:
Wenn ich mich richtig erinnere, hast Du die Platten mit wdidle malträtiert. Das kann eine Folgeerscheinung sein...
 

loggi_1

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.547
Ja, aber nur die EADS, was ich wieder ändern will.
Will den Timer auf ~15sec setzen.

Die EACS war im Medion PC und macht das seit der PC läuft.
Parkt auch nicht die Köpfe im Betrieb ;)
 

Ernst@at

Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
7.918
Kann aber auch die Geheimwaffe von WD gegen ungleichmäßige Abnutzung der Oberfläche
("wear-levelling") sein :D
 
Top