Festplatte wird als Lokaler Datenträger angezeigt...

razor88888

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2013
Beiträge
27
...und es kann nicht mehr darauf zugegriffen werden. Unter eigenschaften wird 0 Bytes angezeigt obwohl es 1TB sind.



Diese Meldung erscheint nach etwa 10 min. wenn man darauf zugreifen will:



Aber irgendwie scheint sie doch noch zu funktionieren. Mit Testdisk konnte ich alle Dateien insgesamt 1TB retten. Jede einzelne Datei. Und Winrar z.b. kann immer noch temporäre Verzeichnisse während des entpackens auf der Festplatte anlegen. Nur Windows kann sie anscheinend nicht mehr erkennen...
Ich hab die Platte öfter mit Crystal Disk Info analysiert. Alles war soweit in Ordnung, ein paar schwebende Sektoren die aber immer weiter zurückgingen.

Wenn die Platte eingebaut ist, scheint das komplette System darunter zu leiden. Z.b. brauchen Programme die irgendwie auf diese Platte zugreifen wie z.b. Crystal Disk Info, eine sehr lange Zeit zum starten und viele starten auch garnicht.

Ist es vielleicht ein Windows Problem oder ist die Platte definitiv im Eimer?
 
F

Freak-X

Gast
Mit Crystal Disk Info analysieren und hier posten...

Ansonsten: Da du ja deine Daten retten konntest; einfach neu formatieren und gut ist.

Und in Zukunft VORHER an ne Datensicherung denken - Du hattest dieses Mal noch Glück...
 

razor88888

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
27
Geht ja nicht mehr... Crystal Disk Info will nicht starten wenn die Platte eingebaut ist.
Baue ich sie jedoch aus startet Crystal Disk Info problemlos...
 
F

Freak-X

Gast
Öhm, das ist verdächtig. Geht's in anderen Computern? Kannst du das testen?
 
F

Freak-X

Gast
Also ich vermute leider stark, dass sie wirklich defekt ist. Deine Version von Crysttal Disk Info ist doch wohl aktuell oder?
 

razor88888

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2013
Beiträge
27
Ja die Version ist aktuell. Wie kann die Platte eig. so schnell kaputtgehen? 2-3 Tage zuvor war alles völlig in Ordnung zeigte mir Crystal Disk Info...
 

Holt

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
55.460
Ja, eine Platte kann von jetzt auf gleich kaputt gehen und bei SSDs ist das auch der Normalfall, wenn sie mal ausfallen. Daher sichert man eben die Daten nicht erst, wenn sich erste Probleme zeigen, sondern hat immer ein Backup seiner wichtigen Daten auf einem Medium, welches in einem anderen Gehäuse steckt, wie z.B. einer USB Platte oder einem NAS. Alles andere ist grob fahrlässig!
 
Top