Festplattencrash > Testdisk geht, aber Windows mag nicht

qne

Newbie
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3
Hallo Leute!
Ich hab hier schon unzählige Beiträge durchgelesen und bin durch das Forum hier dann auch zu Testdisk gestoßen.
Mein Problem: Habe gestern eine große Datei von einer Partition auf eine andere kopiert. Dabei kam es zu einem WindowsFehler und anschließend ging nichts mehr.
Hab neu gebootet. Nichts. Fehler.
Von Laufwerk C hatte ich ne mehr oder wenig gute Sicherung, die draufgespielt und Windows neu installiert.
Soweit funktioniert auch alles wieder. Nur meine andere Partition wird immer noch nicht erkannt von Windows. Partition E: Raw. unformatiert.
Auf dieser Sicherungspartition sind sehr wichtige Daten oben (die meisten hab ich gesichert, aber nicht alle; wie soll es auch anders sein ;-)).
Jetzt hab ich Testdisk probiert. Geht soweit auch. Hab dann wie hier oft beschrieben das Format geändert. Wird jetzt auch in testdisk als NTFS angezeigt. Kann auch per "p" alle dateien anschauen auf meiner partition, nur eben unter windows nicht.
Da kommt immer noch nicht formatiert.
Was soll ich machen, bin ratlos, da in testdisk alles korrekt angezeigt wird, aber bin auch optimistisch, da ich per testdisk alle dateien und ordner noch sehen kann.
 

qne

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3
Hey!
Hab Windows XP home!
Hab den Patch installiert. Da kommt aber ne Fehlermeldung unter dem Karteireiter Sicherheit.
"Die Sicherheitseinstellungen können nicht angezeigt werden!"
Scheint doch irgendein Fehler im Dateimanagement zu sein...??

Vielen Dank schonmal
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Fiona

Gast
Versuche es vielleicht mal im angesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung zu starten.
Melde dich mal als Admin an.
Versuche da die Rechte auf das Adminkonto zu übernehmen.
Wenn es klappt kannst du im normalen Modus starten und versuchen die Rechte auf dein Konto zu übernehmen.

Wenn es dann noch Probleme machen würde, machen wir nochmal eine Diagnose mit Testdisk.

Viele Grüße

Fiona
 

qne

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3
Auch im abgesicherten Modus bekomme ich die gleiche Fehlermeldung.
Muss was Härteres sein ;-).
Hmm, solangsam dreh ich durch *Hilfe*
Gruß
 
F

Fiona

Gast
Warst du im abgesicherten Modus als Admin (dem vordefinierten Konto) angemeldet?

Ansonsten könntest du mal probieren ob deine Daten mit Knoppix oder PE-Builder angezeigt werden.
Mit Knoppix kannst du die auf eine Fat32-Partition kopieren.
Versuche bitte nicht auf NTFS zu schreiben.

Ansonsten bleibt Datenrettungssoftware.

Link zu Datenrettungssoftware hier;
Freeware hat nicht immer gute Ergebnisse und ist deshalb kein Maßstab für eine Diagnose.
https://www.computerbase.de/forum/threads/faq-datenrettung-testdisk-anleitung.110869/#post-1109338

Gute Ergebnisse sind Restorer2000, Scavenger und Recover My Files.
Freeware hat nicht immer gute Ergebnisse.

Du kannst dir ja mal den kostengünstigen Restorer2000 Pro (Shareware 49.99 $ ca. 38 €) in der Testversion anschauen was der an Daten nach Diagnose anzeigt.
Hatte hier bereits gute Ergebnisse und macht auch wenig Probleme mit verschiedene Dateiformate.
In der Bedienung für einige ein wenig gewöhnungsbedürftig.
Daher noch ergänzende Hinweise wegen Bedienung.
Mache damit mal einen genauen Sektorscan.
Markiere einfach mal die Festplatte und nicht irgendeine Partition..
Scanne die gesamte Festplatte indem du auf das dritte Icon im Menü mit dem Laufwerkssymbol und dem Fernrohr gehst.
Hierbei wird nach Partitionen gesucht die du anhand von Laufwerkssymbole oben im rechten Fenster findest.
Untersuche die mal auf deine Daten.
Wähle bitte zuerst die Laufwerkssymbole aus die deiner Partitionsgröße und Dateisystem entsprechen.
Untersuche die mal und teile es mit.
Da kannst du auch wenn im rechten Fenster mehrere angezeigt werden wechseln indem du in Restorer2000 im Menü oben ganz links auf das Laufwerkssysmbol klickst.
Dann kommst du wieder zurück und kannst im rechten Fenster das nächste Laufwerkssymbol zum untersuchen auf Daten auswählen.

Chkdsk Laufwerk: /p /r von der Wiederherstellungskonsole ist ein Utlity zum reparieren eines Dateisystems aber nicht zum Datenretten.
Wird daher von mir nicht ohne Backup empfohlen.
Use it at your own risk.

Viele Grüße

Fiona
 
Anzeige
Top