Firefox @Ubuntu | Farbmanegment ohne Funktion?!

Piktogramm

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
5.967
Servus,

Firefox sollte ja diesen Schlüssel hier auswerten:

gfx.color_management.mode
0=aus
1=immer an
2=an wenn das Bild ein Farbprofil enthält

Jetzt hatte ich mal Chromium neben dem Fuchs offen und im Vergleich sind die Farben bei Chromium deutlich natürlicher. Also schwupp ein paar typische Testbilder geöffnet und siehe da, Chromium scheint da eine ganze Ecke genauer zu arbeiten als der Fuchs. Ok also Versuch mit gfx.color_management.mode = 0 und siehe da, Firefox bleibt gleich schlecht. Auch das ändern des Systemweiten Farbprofils (vorkalibriert) bringt beim FF nix, Chromium hingegen zeigt leichte Veränderungen.

Gibt es Trix beim aktuellen Firefox das Farbmanagement in Betrieb zu setzen?
Ich kann auch damit leben Chromium zu nutzen. Da FF die 2D Hardwarebeschleunigung bei Linux irgendwo bei "Interessiert uns nicht mal ausreichend, damit wir es überhaupt auf die Liste an Sachen setzen die uns nicht sonderlich interessieren" führt und das Farbmanagement mittlerweile auch kaputt ist... *grml*

Nachtrag: Verformulierer, Verschreiber haftet Frost und Alk. Computer sind scheiße! etc. pp.
 

Tuetensuppe

Commodore
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.521
Hast du auch den Pfad des Monitorprofils angegeben?

"gfx.color_management.enablev4" sollte auf "true" stehen und "gfx.color_management.mode” auf 1.
 
Zuletzt bearbeitet:

Piktogramm

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
5.967
Wenn ich es richtig verstanden habe bringt "enablev4" nix da das Profil v2 hat. Ich probiere es aber mal.

Farbprofil habe ich auch mal eingetragen, aber auch hier gibt es kein Unterschied. Zudem sollte sich FF das Systemprofil ziehen wenn nichts eingetragen ist

Ansonsten habe ich alle gfx.color_management.mode Werte durchprobiert. Mit Farbprofil des Monis, mit Standard sRGB Profil und jedesmal mit Neustart.
 
Top