Firefoxbefehl in Startprogramme?

#TONIO#

Cadet 3rd Year
Registriert
Okt. 2019
Beiträge
42
Hallo Leute!

Bitte seid so nett und schreibt den Befehl, welchen man für das Programm "Startprogramme" braucht (damit Firefox beim Systemstart automatisch hochfährt) auf. Bin auf LINUX komplett neu,..........

Danke Euch vorab.


NG, Tonio
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: screwdriver0815, Asghan, Poati und 2 andere
Ach komm schon - das steht doch auch nur meistens nach Befehl den Namen des Programms - ich schreib doch nicht grundlos hier rein

ich hab gesucht - ich finde den Befehl nicht - und nur Firefox dort einzugeben reicht nicht - bitte helft doch
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein etwas Eigeninitiative sollte sein. @#TONIO#

Das was Dir @prian gegeben hat ist voellig ausreichend als Loesung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: screwdriver0815, Asghan und Poati
#TONIO# schrieb:
Bitte seid so nett und schreibt den Befehl, welchen man für das Programm "Startprogramme" braucht
Ich kenne das Programm "Startprogramme" nicht. Welcher Desktop wird verwendet? Welcher Distro?
 
Ich finde schon deinen Eröffnungspost problematisch. Du fragst nicht nach Hilfe, sondern erteilst (zumindest freundlich) einen Arbeitsauftrag an die CB-Gemeinde.

So in der Art bestelle ich mir ne Pizza.

Edit: Möchte natürlich nicht motzen, ohne Verbesserungsvorschläge.

Hallo Leute,

ich verwende Linux Distribution XY mit Desktop WZ und möchte gern den Firefox automatisch nach Systemstart ausführen.

Folgendes habe ich schon probiert: ...

Komme allerdings nicht weiter. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Und nicht: Macht mal bitte!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: screwdriver0815 und Debian_User
Eine Möglichkeit wäre:
Terminal öffnen, den Befehl "which firefox" (ohne Anführungszeichen) eingeben und mit der Entertaste ausführen. Die Ausgabe liefert den Pfad, der im genannten Programm eingetragen werden kann.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: #TONIO#
Ich hab jetzt die Spalte "Gestartet" gelistet bekommen - die muss man in den Prozesseinstellungen selbst anklicken (auswählen) damit sie überhaupt angezeigt wird.

Danke Rossie!! Nach der Eingabe von "which firefox" kommt der Pfad:
/usr/bin/firefox

wenn ich in der Prozess-Liste mit dem Mauszeiger über firefox drüberfahre zeigt es mir dort folgendes an:
/usr/lib/firefox/firefox-new-window

kann ich den auch nehmen (nur um es zu wissen) oder nur den ersteren Pfad bzw. was bedeutet der zweite "Pfad".

NG, Tonio
Ergänzung ()

Danke nochmal Rossie - ich habs jetzt - wenn nach dem Befehl ein "Enter" Zeichen drann steht - dann passt auch der Befehl.

Die Anleitungen im Netz sind teilweise sehr gut aber oft auch ungenau - Danke in jedem Fall an alle Beteiligten für das schnelle Feedback!!

Ich wünsch Euch allen einen schönen Abend und bleibt gesund - ist doch das wichtigste!

Bis evt. bald wo anders hier.

NG, Tonio
 
Zuletzt bearbeitet:
#TONIO# schrieb:
kann ich den auch nehmen (nur um es zu wissen) oder nur den ersteren Pfad bzw. was bedeutet der zweite "Pfad".
Schau noch mal genau hin! Heißt es dort nicht vielmehr "firefox -new-window" (Leerzeichen!)

Den Pfad "/usr/lib/firefox/firefox" könnte man auch nehmen. Das ist die eigentliche Programmdatei. Ich würde allerdings "/usr/bin/firefox" empfehlen. Dieses Startscript nimmt ev. weitere Einstellungen vor, die für die Ausführung wichtig sind (wie z.B. das Wayland Backend in einer Wayland Session aktivieren).
 
@#TONIO#
Noch eine Anmerkung von mir: Meine Antwort auf Dein Posting sollte das wiederspiegeln wie ich es verstanden habe. Es war keinerlei Information der verwendeten Distribution (hier Kunbuntu) und des verwendeten Desktops (hier KDE) dabei und auch nichts was schon probiert wurde und woran Du nicht weiterkommst, sondern nur blank und kalt "sagt mir wie das geht" (die Essenz des Postings).
Da braucht Dich solch eine Antwort sicherlich nicht verwundern und ich habe mich höflich ausgdrückt und nicht rumgemotzt.

Nicht persönlich gegen Dich, sondern allgemein gehalten:
Es geschieht leider SEHR häufg hier, dass Leute - so wie es aussieht - nicht den mindesten Aufwand reinstecken selbst eine Lösung zu finden und die Analyse, Recherche und Problemlösung komplett auf dieses Forum auslagern. Das geht mir grundsätzlich gegen den Strich.

Dazu kommt SEHR OFT noch dazu, dass keinerlei verwertbare oder komplett unbrauchbare Informationen zur verwendeten Hardware (in Deinem Fall nicht relevant) oder zur Software (in Deinem Fall sehr relevant) gegeben werden und auch dem TE noch - öfters mit pampigen Antworten versehen - wichtige Informationen aus der Nase gezogen werden müssen.

Somit - sorry dafür - hat Dein Posting bei mir genau diese Art von Posting erkennen lassen und entsprechend ist meine erste Antwort darauf auch ausgefallen (man kann aus seiner Haut auch nicht raus).
Andere Anregung wurde dazu ja bereits bei #7 gegeben.

Aber Du hast nun die Lösung und somit ging es nochmal gut aus. :D
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Poati und screwdriver0815
ich verstehe nicht so ganz warum das bei Ubuntu so kompliziert ist ?
bei Lubuntu gibt es dafür extra ein System Tool was zum Lubuntu System OS Pack gehört dabei ist das OS sogar noch recht sparsam was Systemressourcenan geht .

, da man wie bei Windows das einstellen kann ,
hat das Ubuntu diese Funktion nicht ?
Das ist in dem Sinne auch kein spezieller Firefox Start Befehl sondern ein
OS Auto Start Eintrag .


ich habe das zwar nie ausprobiert weil ich diese Funktion nicht brauche,
aber wenn in der Liste das Software Center vorgeben ist , denke ich mal
geht das auch mit ganz normalen Programmen so .
 

Anhänge

  • 2021-05-05-023155_1920x1080_scrot.gif
    2021-05-05-023155_1920x1080_scrot.gif
    331,8 KB · Aufrufe: 150
Zuletzt bearbeitet:
@Logoo
Es ging hier ja darum, dass der TE in Linux komplett unerfahren ist und nicht wusste wie man das macht.
Wenn es extrem simpel ist, Du aber nicht weißt wo Du anfangen sollst, kommst Du trotzdem nicht ans Ziel.
 
Hallo und einen schönen guten Morgen!

@prian
Ich versteh Dich vollkommen - Ich wollte echt nicht so rüberkommen.

@Logoo
Bei Ubuntu ist das etwas anders.

Beim heutigen Start hat Ubuntu nur Firefox automatisch hochgeladen - schaut Euch bitte mal das Bild an:
Bildschirmfoto vom 2021-05-05 08-23-26.png
Autokey nicht, obwohl doch der Pfad korrekt in der Befehlszeile steht - was hab ich da falsch gemacht?

Danke Euch vorab!

NG, Tonio
Ergänzung ()

Sorry - ich hab da zu früh gefragt - habs schon - man muss in den Autokey-Einstellungen den Autostart aktivieren - dann erscheint Autokey automatisch in den Startprogrammen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Logoo schrieb:
Ich verstehe nicht so ganz warum das bei Ubuntu so kompliziert ist ? bei Lubuntu gibt es dafür extra ein System Tool was zum Lubuntu System OS Pack gehört
Vielleicht funktioniert das Ubuntu "Start Programme" Tool genau so wie das Lubuntu Gegenstück. Da ich kein Ubuntu nutze und das Tool nicht kenne, habe ich eine generische Methode gezeigt, um den Programmpfad herauszufinden, den man dort augenscheinlich benötigt. Das bedeutet nicht, dass dies die einzige (oder "beste") Möglichkeit sein muss. Es ist lediglich ein Weg, der immer funktioniert.
Logoo schrieb:
hat das Ubuntu diese Funktion nicht ?
Ich würde vermuten, dass man dort sehr ähnliche Funktionen hat. Der TE konnte damit nur nichts anfangen.
#TONIO# schrieb:
Autokey nicht, obwohl doch der Pfad korrekt in der Befehlszeile steht - was hab ich da falsch gemacht?
Starte das Programm mal im Terminal. Was passiert dann?
 
#TONIO# schrieb:
Hallo und einen schönen guten Morgen!

@prian
Ich versteh Dich vollkommen - Ich wollte echt nicht so rüberkommen.

@Logoo
Bei Ubuntu ist das etwas anders.

Beim heutigen Start hat Ubuntu nur Firefox automatisch hochgeladen - schaut Euch bitte mal das Bild an:
Anhang anzeigen 1076185
Autokey nicht, obwohl doch der Pfad korrekt in der Befehlszeile steht - was hab ich da falsch gemacht?

Danke Euch vorab!

NG, Tonio
Ergänzung ()

Sorry - ich hab da zu früh gefragt - habs schon - man muss in den Autokey-Einstellungen den Autostart aktivieren - dann erscheint Autokey automatisch in den Startprogrammen. :)

Autokey heißt übersetzt Autoschlüssel damit soll das bei Ubuntu gehen ?

Viel Ahnung muss man auch nicht haben für so eine Kleinigkeit wie System Einstellungen
die bei Ubuntu zum größten teil ganz fehlen .


Er soll mal versuchen ob es für Ubuntu angeboten wird ?

1. Ubunto
2. Software Center starten
3. Suche LXSession (Quelle ubuntu-bionic-universe, das hört sich so an für ubuntu geeignet ? )
4. Installieren
dann bei Autostart "firefox" ohne anfrührungszeichen mit hinzufügen,
mit dem Tool kann man noch etwas mehr machen als nur das , Standards Einstellen .
Bei meiner Lubuntu LTS Version ist LXSession schon vom Hersteller vorinstalliert,
das mit dem Autostart Firefox hatte ich eben ausprobiert funktioniert .

Ergänzung hinter Firefox muss noch irgendein Zeichen Cod eingeben werden
nicht %U sondern irgendwas anders ich weiß leider nicht welchen,
Sicherlich gibt Experten die das wissen ?
bei mir startet Firefox zwar aber mit einer Root Liste im Browser danach .
 
Zuletzt bearbeitet:
OK - mit Programme automatisch starten lassen kenn ich mich jetzt aus.
Danke!

Wie kann ich einen Datei-Ordner automatisch starten lassen? - ich hab schon den Pfad des Programms in die Befehlszeile von "Startprogramme" eingeben aber ohne Erfolg - ich finde speziell dazu nichts im Netz.

Bitte helft mir da noch. Danke Euch!

NG, Tonio
 
#TONIO# schrieb:
Wie kann ich einen Datei-Ordner automatisch starten lassen?
Einen Ordner starten? Meinst du damit, dass der Dateimanager starten und einen bestimmten Ordner anzeigen soll?

#TONIO# schrieb:
- ich hab schon den Pfad des Programms in die Befehlszeile von "Startprogramme" eingeben aber ohne Erfolg
Und dieser Pfad lautet wie?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Logoo
Die erste Frage bzw. "Aufgabe" war schon echt grenzwertig aber jetzt wird's wirklich interessant ;-)
 
Zurück
Oben