Notiz Formel-1-Lizenz: Codemasters verlängert für Videospiele bis 2025

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.117
Ich weiss ehrlich gesagt nicht so ganz ob ich das gut oder schlecht finden soll.
Codemasters ist echt nicht so gut bekannt für "gescheite" Games. Oftmals haben die Probleme mit den Online Funktionen, sei es Lag, Verbindungsabbrüche etc. in deren Games. Ich kann nur von F1 2018, Dirt Rally & 2, als auch Dirt 4 sprechen.
Bei Codemasters heißt es immer "we're fixing it" etc., aber irgendwie bleiben die Fehler trotzdem erhalten...
Bestes Beispiel letztens in F1 2018: Auf der Strecke Monaco spricht mich mein Boxenfunk sehr oft im Tunnel an.... man hört somit nur ein rauschen, versteht aber die Message nicht. Den Fehler habe ich auch in Youtube Videos zu F1 2019 gesehen. So schwierig kann das doch nicht sein dieses Problem zu beseitigen (denke ich zumindest), in dem man einfach eine "Sperrzone" in einem Teil der Strecke einfügt, sodass man dort keinen Boxenfunk erhält.

Konkurrenz könnte hier evtl. von Vorteil sein, oder man lässt die Serie gleich offen. Wer würde sich denn nicht freuen, wenn man z.B. ein F1 Auto in einem anderen Rennspiel wie Forza Motorsport, Gran Turismo etc. fahren könnte. Es sollte dann schon so sein, dass man nicht die Serie an sich übernehmen kann, denn ansonsten würde ja so ziemlich jeder Ferrari, Mercedes oder RedBull nehmen. Aber Liberty Media könnte einem Spiel den Mercedes geben, in einem anderen einen Renault, im nächsten einen Force India Racing Point etc. geben. Davon könnte die Marke "F1" profitieren, da die Fahrzeuge weltweit spielbar sind, OHNE ein reines F1 Spiel sein zu müssen.
 

Eggman

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
54
Top, meiner Meinung nach ist die Serie seit Einführung des Karrieremodus ein tolles Spiel (=! Simulation) für Fans. Auch der Support von Codemasters ist deutlich besser. Das letzte Update erschien erst vor wenigen Tagen und setzte die neueren Entwicklungen der F1 auch im Spiel um.

Negativ fällt mir leider immer noch die Stabilität im Multiplayer auf. Sehr viele Lags und Disconnects.
 

Wattwanderer

Commodore
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
4.317
Da kann man nur hoffen, dass Formel 1 bis dahin relevant bleibt wenn die Marschrichtung beim Verkehr in Richtung Elektro geht.

Eines der Reize war ja was kommt raus wenn ich mein Auto konsequent in allen Richtungen bis zum Limit fantasiere.

Bahnradrennen werden immer noch betrieben aber das sieht man wohl kaum als Speerspitze des technischen Fortschritts. Wird Formel 1 als Rennen mit antiquierten, stinkenden Lärmkisten immer noch überleben?

Ferrari macht wahrscheinlich weiter weil sie Lifestyle Luxusgüter produzieren aber bei Mercedes bin ich mir nicht sicher. Man hat alles gewonnen und irgendwann wird man nach Abgasskandal wieder umweltfreundliche Autos verkaufen wollen. Ob das dann noch Werbung für sie ist wenn sie in Motorsport mit Verbrennungsantrieb engagieren wo es gilt technische Expertise in Sachen Elektroantrieb zu beweisen?
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.117
@Wattwanderer Aus dem Grund steigt Mercedes ja auch bei der Formel E ein und Renault ist schon drinnen (bzw. Nissan, aber die gehören zu Renault).
Ich könnte mir ebenso vorstellen, dass Mercedes, Renault und Honda (Motorenlieferant für Redbull und ToroRosso) nicht mehr lange in der Formel 1 aktiv bleiben. Da Renault sämtliche Partner als Motorenlieferant verloren hat und man selbst nicht mal das Mittelfeld hinter sich lassen kann, könnte ich mir gut vorstellen, dass die vielleicht nur noch 2020 mit dabei sind und dann aufhören, wenn 2021 die neuen Regeln aufkommen.
Ich finde es zwar schade für den Sport, aber wenn die Formel 1 keine "Spec" Serie sein soll, bei dem jedes Auto gleich ist, siehe Formel 2, dann ist das für den Zuschauer uninteressant. Es hat ja auch einen gewissen Reiz der Beste der Besten zu sein und nicht "Der Fährt ja xxx, der gewinnt jetzt fast alle Rennen und wird Meister". Das würde den Fokus auf das Team nicht verringern, denn es käme ja drauf an wie das Team ein Setup für das Fahrzeug bereitstellt. Der Fahrer trägt nun die Hauptaufgabe unter normalen Rennbedingungen, ob er ein Rennen gewinnt oder verliert.
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.561

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.117
@bigfudge13 Stimmt! Danke nochmal. Hätte ich wissen müssen :daumen: In Assetto Corsa gabs auch einen Ferrari als DLC, iRacing hatte einen McLaren Honda und Gran Turismo einen Mercedes (keine Ahnung welche Jahrgänge)
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.561
Alle Fahrzeuge kann man halt nicht kennen ;)
In Gran Turismo 5 gabs glaube ich Ferraris, in GT6 weiß ich es nicht mehr.
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.969
Also in Gran Turismo (Ps4) kann Ich den Mercedes-Petronas 2017 "kaufen" der kostet zwar 1.250.000 Credits aber das war au fjeden fall Auto Nummer 1 welches Ich gekauft habe - gab direkt ne Trophäe und jede menge Erfahrungspunkte ^^

Assetto Corsa hat die Formel 1 Wagen am besten umgesetzt. Dank Mods gibt es quasi "jedes" F1 Fahrzeug (Skinmässig)
 

Maestro83

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
471
Bestes Beispiel letztens in F1 2018: Auf der Strecke Monaco spricht mich mein Boxenfunk sehr oft im Tunnel an.... man hört somit nur ein rauschen, versteht aber die Message nicht. Den Fehler habe ich auch in Youtube Videos zu F1 2019 gesehen. So schwierig kann das doch nicht sein dieses Problem zu beseitigen (denke ich zumindest), in dem man einfach eine "Sperrzone" in einem Teil der Strecke einfügt, sodass man dort keinen Boxenfunk erhält.
Ich bin der Meinung, dass dies kein Bug sondern ein Feature bzw. Gimmick ist.

MfG

Maestro
 

FatalFury

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
409
Sehr Schade hoffe Sony kauft die zurück.
 

yoshi0597

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
1.117
@Maestro83 Ich würde dies persönlich auch als Feature sehen, wenn es vielleicht 1-3 mal im Rennverlauf vorkommen würde, aber nicht sehr oft im Rennverlauf. Ist ja nicht so, dass eine Runde 30sec geht, sondern in Monaco ~1m18s. Da gibt es noch viel Strecke um mir etwas mitzuteilen :daumen:
 
Top