Foxit Reader kontra Adobe Reader

OMaOle

Lt. Commander
Registriert
Nov. 2006
Beiträge
1.538
Hi Leute,
ich habe gerade gelesen, dass es den Adobe Reader8 zum Download gibt.
Nun benutze ich seit kurzem den Foxit und bin eigentlich ganz zufrieden.
Allerdings hätte ich ganz gerne mal gewußt, wo liegen Vor-und nachteile bei dem einen und dem anderen liegen. Da ich einige Schwierigkeiten mit der englischen Sprache habe suche ich noch Editoren für den Foxit in deutsch. Im Update finde ich nur englische.

MfG
OMaOle:rolleyes:
 
Bin da nicht so auf dem laufenden, daher kann es sein das sich daran was geändert hat.
Vorteil Foxit-Reader: Winzig klein und furchtbar schnell
Nachteil: Einige spezielle Elemente kann es nicht darstellen, noch nicht.

Was denn Editor angeht, gibt es genug Tools um Docs, Html, etc in PDF umzuwandeln. Allerdings gibt es dort große Qualitätsunterschiede. Musst nur etwas Googlen, mir fällt gerade kein Tool ein, das besonders gut ist. Viele davon sind übrigens Freeware.
 
btw,

wollte eben was ähnliches fragen. aber such fkt führte mich hierher.
frage mich, mal abgesehen von den Ladezeiten, warum FOXIT auch VIEL!"!!! flüssiger pdf Dateien anzeigt / scrollt als der ADOBE? Das ist wirklich nicht angenehm bei mir, sich eine pdf per ADOBE anzusehen leider. Frage mich echt, warum das so ist.




PS: habe nen decent Rechner...
 
wobei es beim lesen eines pdf-dokumentes ja erstmal egal ist, ob das programm auf deutsch oder englisch ist.
 
Gibt absolut keine Grund ,,Wenn man nur einen PDF Reader benötigt,, sich das Mega Ding von Adobe zu installieren. Nutze Foxit schon seit 2 Jahren und das mit Erfolg, bin zufrieden.
Klein, fein, macht das was es machen soll, was will man mehr?
 
Ich verwende auch ausschließlich Foxit, d.h. aber nicht, dass der nicht auch seine Nachteile hat. Was ich mitbekommen hab, kann dieser z.B. nicht mehrere Seiten auf einmal drucken, sondern es wird jede Seite einzeln gedruckt.

Bei manchen PDFs wird der Text falsch in die Zwischenablage kopiert, zumindest sind einige Fehler drin.

Es wird nicht alles 100 %ig gleich dargestellt wie beim Adobe Reader.

Auch beim Öffnen von passwortgeschützten PDFs hatte ich schon mal meine Probleme (Datei konnte trotz richtigem Passwort nicht geöffnet werden).

Natürlich gibt es auch noch einige weitere Vorteile gegenüber dem Adobe Reader, wollte jetzt aber nur mal darauf hinweisen, dass er nicht nur Vorzüge bietet.

Worauf ich außerdem noch hinweisen will - warum der Thread wieder hoch geholt wurde:
DickDiver schrieb:
wollte eben was ähnliches fragen. aber such fkt führte mich hierher.
frage mich, mal abgesehen von den Ladezeiten, warum FOXIT auch VIEL!"!!! flüssiger pdf Dateien anzeigt / scrollt als der ADOBE? Das ist wirklich nicht angenehm bei mir, sich eine pdf per ADOBE anzusehen leider. Frage mich echt, warum das so ist.

PS: Außerdem gibt es auch noch den Sumatra PDF Viewer, der soll noch schneller sein. Hab ihn allerdings noch nicht getestet, habs allerdings vor. Vllt. könnt ihr ja Erfahrungen damit posten.
 
sumatra ist ein ganz fixer, vista 32 bit tauglich und bis jetzt hat er auch die pdf immer korrekt angezeigt. wie es mit passwortgeschützten ist weiß ich leider nicht, ist mir noch nicht unter gekommen.
 
Eigentlich zählt nur das Lesen und das Design... ich würde Foxit Reader ablehenen und Samutra ist auch wirklich nich anzusehen... Adobe Reader 8 hat mit einem neuen Design aufgelegt und macht das Lesen der PDF's noch viel Interessanter... Man sollte die alle nicht als konkurrenten von Adobe Reader sehen, denn der Adobe Reader hat viel mehr klasse.. auch von Funktionen her, ausserdem startet der schneller als seine vorgänger..

mfg^^;)
 
Ja gut,

habe den thread hier gehijackt, weil ich nicht wissen wollte wie schnell nun die reader starten. das weiss ich ja :)
Will wissen, warum der Reader V8 meine bzw alle pdf dateien so super langsam "render-d". Es ist ganz schlimm von einer seite zu nächsten zu springen bzw per mausrad sich fortzubewegen. mit dem foxit flutscht es.
an meinem system liegts nicht. muss eine adobe eintstellung oder eigenschaft sein. weiss nur nicht welche-.

DD
 
Ich kann es auch nicht genau sagen...

Verwendet halt einfach eine andere, schnellere Rendering-Engine. Ist bei den Browsern doch auch so. Adobe geht sicher genauer und korrekter vor (Ergebnisse besser bzw. "korrekter"), Foxit ist dafür schneller.

Genau werden das aber auch nur die Entwickler der Programme wissen. ;)
 
Hallo,


hat wer mitlerweile Erfahrungen, warum der Acrobat langsamer rendered^^ als der Foxit Anzeiger?
 
hmm.. also ich würde sagen, da das Design von Adobe neu aufgesetzt wurde.. verlangsamt es vermutlich das Rendern!?!..

mfg^^;)
 
Ich glaube, hier passen meine Fragen am besten rein:

Bisher habe ich zum Betrachten von pdf's ebenfalls den Adobe Reader 8 benutzt. Was ich dabei ganz nützlich fand, ist die Tatsache, daß er sich in den Browser (bei mir Opera 9.21 Build 8776) einbindet und man somit pdf's direkt im Browser betrachten kann.

Nun meine Fragen:
1. Wenn ich ein pdf im Opera betrachten will (einfach Link eines pdf's klicken), dann ist das stets ungleich langsamer, als direkt im Reader bzw. es erfordert eine sehr lange Ladezeit bis das pdf angezeigt wird. Warum ist das so?

2. Ganz wichtig: Wo kann ich diese blöde automatische Updatefunktion, die übrigens auch die Funktion im Browser massiv stört, von Adobe Reader 8.x ausschalten? Ich finde es nicht... :(

3. Ich bin durch diesen und andere Threads auf den Foxit Reader aufmerksam geworden. Besitzt er auch die Funktion sich in den Browser, idealerweise natürlich Opera, einbinden zu können, so, wie es der Adober Reader kann?

Für Antworten besten Dank im Vorraus. :)
 
1&2 ...wüsste ich auch gerne

3 ... nope
 
Sollte es stimmen, so habe ich es noch gar nicht gewusst:

Lexikon: Foxit Reader

Ebenso wie der Adobe Reader bietet der Foxit Reader ein Browser-Plugin, mit dem auf Wunsch PDF-Dokumente aus dem Web direkt im Browserfenster betrachtet werden können. Das Programm integriert sich in den Internet-Explorer, sofern Foxit Reader als Standardprogramm für PDF-Dateien gewählt wurde. Für Mozilla Firefox gab es in der Pro-Variante der Version 1.x ebenfalls ein Plugin, welches bei der Installation automatisch eingerichtet wurde. Aufgrund verschiedener Probleme, z. B. Überbreite bei nicht maximiertem Browserfenster und Störung der Tab-Verwaltung, wird es mit der Version 2.x des Foxit Reader nicht mehr verteilt. Zwar ist das Plugin über das offizielle Anwenderforum noch immer zu bekommen, allerdings kann es momentan noch nicht als ausgereift bezeichnet und somit auch nicht für den produktiven Einsatz empfohlen werden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: (Lexikon-Link korrigiert)
Hi!

Mein Foxit und Firefox arbeiten dank dem PlugIn (bei 5.) gut zusammmen!
Da ich Opera nicht nutze hab ich mich da nie nach sowas umgesehn - gibts bestimmt ... irgendwo!?

gruß kuba
 
Naja, ich halte von den PDF-Plugins ohnehin nicht viel... ist doch kein Problem die Datei automatisch mit dem externen Betrachter zu öffnen. Außerdem stabiler und wenn das PDF-Programm sich dabei mal ins Nirvana katapultiert kann man mit dem Browser trotzdem normal weiterarbeiten - bzw. auch während der Ladezeit der PDF-Datei.

Aber naja... ist Geschmackssache. ;)
 
sinn macht so ein Reader nur wenn ich im Browser direkt öffnen kann ohne die datei vorher auf die Platte zu ziehen.....zb.Telecom Rechnungen hat man mit Foxit null chance.
 
Zurück
Oben