Frage zum Notebook kauf (LENOVO N200)

Mr.GnarF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
443
Frage zum Notebook kauf (LENOVO N200 oder gibt es alternativen?)

Hey,

also ich hab mal eine Frage zum Notebook kauf, und zwar möchte sich meine Freundin ein neues Notebook zu legen und zwar für grob 600€ mit Tasche und maus! Habe jez mal ein wenig rum geschaut und bi auf das Lenovo N200 gestoßen! Davon gibt es jez nur mehrere Configs und zwar diese:

1. 3gb Ram ; C2D T7250 2x 2,0 GHz

2. 2gb Ram ; C2D T8100 2x 2,10 GHz

3. 2gb Ram ; C2D T8300 2x 2,40 GHz

So jez zur eigentlichen Frage und zwar wie sieht das Leistungsmäßig aus? Gibt es dort einen großen unterschied zwischen den Prozessoren oder ist der 1. trotz des etwas langsameren Prozessors doch der schnellste (aufgrund des größeren Rams!)?!

Also meiner meinung nach müsste sich zwischen version 1 und 2 nicht allzuviel tun (Prozessor mäßig) und daher würde ich den 1. bevorzugen aufgrund des größeren Arbeitsspeischers! Aber wie sieht es aus mit Version 3? Ist dieser Laptop seinen Aufpreis wert?

Nagut also lasst mal hören was ihr dazu meint und ob es ggf. noch alternativen gibt, natürlich auch in diesem Preissegment!

MFG

Marius :p

P.s: Grafik ist zu vernachlässigen, da wie oben schon erwähnt das Book für meine Freundin ist und diese nicht den größten wert auf zoggen oda andere größe Grafik anwendungen legt!
 
Zuletzt bearbeitet:

Zeiner-Rider

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.373
Was will deine Freundin denn machen damit?
 

Maysi2k

Captain
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
3.418
soll es wirklich IBM sein ?

IMB Notebooks sind zwar eine der besten aber auch teuer,

ich glaube wenn du dich mal bei DELL und so umschaust wirst du auch gute anggebote finden ;)

aber auf keinen fall ACER!!!
 

Mr.GnarF

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
443
Also es wird denk ich am meisten fürs surfen und halt office anwendungen benuzt! Jedoch sollte es schon ein wenig leistungsfähig sein und keine ewigen ladezeiten usw. haben! Ab und zu wird mit sicherheit auch mal ein Film drauf geschaut. Also insgesammt sollte es ein gutes und leistungsfähiges Office Notebook sein!

Meiner meinung nach sind die Lenovo´s bei Notebooksbilliger.de die in dieser Preisklasse leistungsfähigsten, zumindest von den Komponenten her! Ich lasse mir aber gerne alternativen zeigen! Was ich auch noch gerne wissen würde wie stabil das Gehäuse des Books ist, also es sollte nicht zu billig wirken!
 

Mr.GnarF

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
443
Also bei Dell habe ich au schon geschaut, allerdings gibt es dort meiner meinung nach keine wirkliche alternative zu den Lenovo books. Also in dem Preissegment, gibt es meist nur "schwächere" books.

Außerdem hat eine Bekannte von mir auch ein Dell book nach dem ich jez best schon 4-5 mal schauen musste weil iwas wieder nicht gestimmt hat und das in den 1. 2 Monaten schon! Da hätte ich wirklich mehr von erwartet! Außerdem ist das Dell book extrem langsam was Ladezeiten usw. angeht und so etwas möchte ich meiner Freundin und somit auch ein wenig mir ;) nicht zu muten !
 

o5i

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.042
soll es wirklich IBM sein ?

IMB Notebooks sind zwar eine der besten aber auch teuer,

ich glaube wenn du dich mal bei DELL und so umschaust wirst du auch gute anggebote finden ;)

aber auf keinen fall ACER!!!
ein n200 ist weder n ibm , noch n thinkpad , noch verfügts über die vorteile/charakteristischen merkmale eines thinkpads

andererseits sind sie aber auch günstiger und brauchbar verarbeitet was man von one, acer etc nicht sagen kann
 

solid2005

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
425
Ich würde für den Preis lieber ein vielleicht etwas "älteres" R61 oder T61 von Lenovo nehmen. Das sind die echten Thinkpads. Die Dinger sind der Standard bei den meisten Firmen und somit kannst du sicher sein, dass du auch noch in 3 Jahren einen Akku oder eine neue Tastatur ohne Probleme bekommst.
Die N Serie ist auch ganz okay, aber ist eben die Consumer Serie. Für die Thinkpads gibt es auch recht komfortable Service und Support Pakete zu kaufen die einem im Notfall echt den Hintern retten können.

Empfehlen kann dich diesen Händler hier: <<Klick>>
 

Mr.GnarF

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
443
Ok einerseits spricht das natürlich für ein Thinkpad und wäre sicher eine alternative, allerdings liegen diese books weit über dem buget!! Also es sollte um die 600€ mit Maus und Tasche kosten und dafür werde ich wohl kein gleichwärtiges Thinkpad bekommen!

Hat den schon jemand negative erfahrungen mit einem N200 gemacht?

Was haltet ihr hier von: >>Klick<<

Hat allerdings auch einen schlechteren Prozi im vergleich mit den N200`s ! Also würde nur zum Asus greifen wenn die Lenovos nicht zu empfehlen wären!
 
Zuletzt bearbeitet:

meisterglanz42

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.501
Hallo!
Dir ist aber klar dass die Lenovo Geräte alle ohne Betriebssystem sind?!
Bei Dell bekommst dufür 599 ein gleichwertig ausgestattetes Vostro 1510 mit Betriebssystem.


MfG
 

plnemo

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
737
hi

hab mir letztens auch das lenovo angeschaut und das mit dem 8300.
ist halt auch vom design her nicht so toll. manche frauen legen da
auch bisschen wert drauf :)

gruss nemo
 

Mr.GnarF

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
443
Ja das ist mir klar und auch ganz recht, da ich das System dann nach meinen Wünschen aufsetzen kann! D.h. partitioniern wie ich möchte und alles so einstellen wie ich es haben möchte! Außerdem sollte auf dem Laptop Xp vollkommen ausreichen, ich möchte damit keine Dx10 Games zoggen oder sonstiges, von daher eher ein vorteil das es ohne Bs daher kommt :p

Werd mir denn allerdings trotzdem mal angucken wobei ich schon ziemlich schlechte erfahrungen mit Dell gemacht habe!

Edit: ich kann kein Vostro 1510 auf der Dell seite finden :p Das einzige was ich finde ist das Inspiron 1525, welches aber auch mit einem schlechten Prozi ausgestattet ist!

Edit2: Ok hab ein Vostro 1510 gefunden und muss sagen das es echt eine alternative ist! Oha jez muss ich mir echt gedanken machen!

Also im Raum steht jez das Vostro 1510 mit 2x 2,1GHz und momentan noch 4gb Ram (sonst 3gb) gegen die Lenovo´s! Was meint ihr?
 
Zuletzt bearbeitet:

solid2005

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
425
Glaubensfrage. Vom Service her tun sich beide Hersteller denke ich nicht viel. Lenovos sehen nicht gut aus, sind aber, wie ich finde, professioneller gemacht.
Außerdem hat Lenovo auch einige nette Software Features die einem das Leben mit einem Laptop echt erleichtern können. Das fängt bei automatischen Updates an und hört beim Connection Access Manager auf.

Über so Sachen wie 200MHz würde ich mir keinen Kopp machen. Das A und O bei einem alltags tauglichen Notebook sind Display und Gewicht. Wenn deine Freundin viel schreiben will/muss, dann ist auch die Tastatur nicht zu vernachlässigen. Was das angeht kommst du an Lenovo nicht vorbei.

ASUS würde ich was Notebooks angeht weit weit außen vor lassen. Die haben vor einigen Jahren stark angefangen und dann aber auch genauso stark nachgelassen was Qualität und Service angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.GnarF

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
443
Ok also danke erstmal an alle! Werd mir das ganze nochmal genauer durch den Kopf gehen lassen und dann entscheiden! Bin aber immer noch für meinungen und alternativen offen!

ACh und noch eine frage die Vostro books sind ja eig für Unternehmen gedacht, kann ich die trotzdem bedenkenlos als privatanwender bestellen oder muss ich irgendwas beachten?!

@solid:

Ok danke für den tip mit den Asus books, tendiere im mom auch noch einwenig zu einem Lenovo! Nur welches? Meint ihr eher das mit 3gb Ram, T7250 und 160gb oder eher das 3. mit 2gb Ram, dem T8300 und 250gb?! In dem 2. sehe ich jez keinen sinn mehr da mir 1gb ram mehr wichtiger sind als 100mhz mehr prozessor speed!

Natürlich macht Dell mit dem Vostro 1510 für 579€ (zur Zeit) auch eine Harte Ansage, mal nen paar eckdaten:

4gb Ram ; T8100 ; 320gb ; Nvidia Geforce 8400
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.GnarF

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
443
Oooooohhhhh ja das stimmt, da habe ich jez garnicht drauf geachtet! :(

Gut also somit ist das dann auch wieder raus, mit MwSt würde dieses dann wieder das Buget spregen! Nagut also im mom sieht dann alles nach Lenovo aus, die frage ist halt immer noch welches ;)
 

solid2005

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
425
Also ich würde schon ein T8xxx einem T7xxx vorziehen. Die 8er sind die neuste Generation Centrino. Nicht viel schneller, aber eben neuer. Das eine GB weniger merkst du eh nicht beim arbeiten und erst recht nicht unter XP. Außerdem ist das mit den 3GB auch komisch, denn normalerweise ist es sinnvoll RAM synchron zu bestücken. Also 2x1GB und nicht 1x1Gb und 1x2GB.
Deine Freundin würde sich denke ich über die 250GB für ihre Musiksammlung freuen. Außerdem sind die neuen Platten sau schnell und das merkt man finde ich persönlich mehr. Habe eine 120GB und eine 250GB im Laptop und der Unterschied ist beachtlich.
 

Mr.GnarF

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
443
OK werd mich dann morgen entscheiden und mit meiner Freundin beraten! Also eig werden sich ja alle nich viel geben und ma schaun wie das dann Money technisch ausschaut ;)

Also danke schonmal!

LG

GnarF

Edit: Also meine Freundin tendiert eher zur 1. Version also mit T7xxx und 3gb ram, einfach deshalb weil er am günstigsten ist und sie nicht soo viel mehr ausgeben will! Sind dann immerhin knapp 5,70€mit Maus + Tasche + Versand! Also denke es wird auf den 1. hinauslaufen, vlt kann ich sie noch von einen der beiden anderen mit T8xxx überzeugen, aber wenn nicht wird der Leistungsunterschied auch nicht sehr groß ausfallen denke ich! Was mir nur noch zu denken gibt is die HDD, wenn die 250gb wirklich schneller sein sollten, ist das doch noch ein großer Pluspunkt für den teureren Lenovo!
Also so richtig sicher bin ich mir immer noch nich :-P

Edit2: So hab grad nochmal bei Alternate reingeschaut und gesehen das der T7250 auf einen älteren Sockel setzt und somit später nicht mehr wirklich zu upgraden ist, denke dann wird die entscheidung doch auf version 2. fallen also den mit 2gram und T8100! Da dieser den neueren Sockel P benuzt! Außerdem ist bei der Version noch eine Wabcam und Wlan im n standart mir dabei ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

meisterglanz42

Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
2.501
Nimm das erste und gut.
Bei Ladezeiten von Programmen wirste eh keinen Unterschied merken, da hier eh die Festplatte der limitierenden Faktor ist und die sollte ja bei allen gleich sein.

MfG
 

Psycho Panik

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
76
Laut ct haben die Lenovos N200 folgende Kritikpunkte:

Nervender Lüfter
Schlechter VGA Ausgang


Meiner Meinung nach zwei Dinge die mich dazu bewegt haben das Notebook nicht zu kaufen und auf das Vostro 1310 umzusteigen (mit leider laaaaaanger Lieferzeit)

Wenn dich das nicht stört kannst du zuschlagen. Denn die Leistung ist top für den Preis :-) .
 
Top