Fragen zum Adapterkabel

Leung

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
43
Hallo community,

Da meine Lüfter zu laut sind, möchte ich sie mit der im Gehäuse eingebauten Lüftersteuerung regeln. Hier ist das Gehäuse: Thermaltake Chaser MK-I. Dort sind drei 3-pin Lüfter verbaut. 2x 200mm und 1x 140mm. Im Bios kann ich sie leider nicht runterregeln. Und mit Speedfan nur den CPU Lüfter.
Also hier mal meine Vorschläge:

1. Ein Y-Adapterkabel, das ich an die Lüftersteuerung anschließe. Sodass ich alle drei Lüfter an der Lüftersteuerung anschließen kann. Ist das überhaupt möglich?

2. Eine andere Möglichkeit wäre ein Lüfter Adapterkabel. Dieses wird am das Mainboard und an dem Lüfter angeschlossen. Ist das hier so ein Kabel? Zalman ZM-MC1 Multi-Connector.

Da man dadurch ja die Spannung verändert, wollte ich mal fragen, ob das dem PC schaden kann.
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
mfg
 

blizzard3008

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
459
Würde eine Seperate Lüftersteuerung kaufen.

Mein PC hat angefangen zu piepen als ich 2 Lüfter über Y an den CPU Lüfter anschloss, denke wegen fehlspannung bzw fehlender Infos über U/Min die ja dann wegfällt weil 3 Lüfter wasm elden
. Aber kaputt geht nix -
 

Hc-Yami

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
7.133
Wenn du mit Lüftersteuerung die des Mainboardes meinst, ist davon ab zu raten 2x 200mm und 1x 140mm an zu schließen. Ich gehe stark davon aus, dass das Mainboard das nicht verkraftet, so machst du dir nur deinen Anschluss bzw. vlt. auch das ganze Mainboard kaputt. Die Anschlüsse sind eben dafür gedacht ein Lüfter zu steuern und nicht drei riesen Lüfter.

Nein dein vorgeschlagenes Kabel wird nicht am Mainboard angeschlossen, sondern am Netzteil. Dieses ermöglicht dir dann zwei Lüfter mit 12V (also so schnell wie es geht) oder mit 5V laufen zu lassen. Dies ermöglicht jedoch keine Steuerung via. Mainboard oder gar eine Steuerung wie es mit einer Lüftersteuerung möglich wäre, du hast feste 12V oder 5V.

Welches Mainboard besitzt du denn? Die meisten können schon drei Lüfter steuern, meines kann dies sogar obwohl es den Hersteller nicht mehr gibt bzw. ich damit ausdrücken will, dass das Mainboard recht alt ist. Wenn dies nicht der Fall ist und du deine Lüfter immer ändern möchtest, kommst du nicht um eine Lüftersteuerung, sei es in der PCI Blende oder im 5,25"/ 3,5" Schacht, rum.
 
Zuletzt bearbeitet:

*maT

Ensign
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
178
Ich habe mir vor die Lüftersteuerung ein Adapterkabel gesteckt und damit auf 7V runtergeregelt.



Ich hoffe es ist erkennbar. Links ist der Netzteilstecker, rechts die Lüftersteuerung angeschlossen.
Das schwarze Massekabel neben der gelben 12V Leitung habe ich einfach in die rote 5V gesteckt (12V-5V=7V).
Mit der Lüftersteuerung regel ich die Lüfter dann noch weiter runter (muss beim PC Start allerdings immer einmal ganz aufdrehen da sonst einer der Lüfter nicht anläuft).

Die Pins lassen sich recht einfach mit der Rückseite einer Kugelschreibermine aus dem Stecker entfernen, so dass man sie umstecken kann ;)
 

Anhänge

Top