Fragmente bei frischem System ?

Iam

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
316
Hallo,

habe soeben bei meinem 2. Rechner das System neu installiert (XP) und wundere mich, warum da schon wieder fragmentierte Dateien sind, die nicht defragmentiert werden können.

Hier was mir angezeigt wird:

Volume SYSTEM (C)
Volumegröße = 40,00 GB
Clustergröße = 4 KB
Belegter Speicherplatz = 6,35 GB
Freier Speicherplatz = 33,65 GB
Freier Speicherplatz (%) = 84 %

Volumefragmentierung
Fragmentierung gesamt = 0 %
Dateifragmentierung = 0 %
Speicherplatzfragmentierung = 0 %

Dateifragmentierung
Gesamtanzahl der Dateien = 39.648
Durchschnittliche Dateigröße = 203 KB
Fragmentierte Dateien insgesamt = 1
Auslagerungsdateifragmente insges. = 41
Durchschnittl. Fragmente pro Datei = 1,00

Fragmentierung der Auslagerungsdatei
Auslagerungsdateigröße = 0 Bytes
Gesamtanzahl Fragmente = 0

Ordnerfragmentierung
Gesamtanzahl Ordner = 2.996
Fragmentierte Ordner = 1
Zusätzliche Ordnerfragmente = 0

MFT-Fragmentierung (Master File Table)
MFT-Größe insgesamt = 42 MB
MFT-Eintragsanzahl = 42.673
MFT belegt (%) = 99 %
MFT-Fragmente insgesamt = 2


Kann man die fragmentierten Dateien irgendwie beheben, oder warum ist das überhaupt der Fall ?
Würde mich über ein paar Tipps freuen.
 

MagicAndre1981

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.455
du hast du nur 1 defragmentierte Datei und das wird wohl entweder die Auslagerungsdatei oder die Datei für den Ruhezustand sein.
 

PUNK2018

Commodore
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.684
Fragmentierte datein sind "dateiteile" die auf der HDD "irgendwo" verteilt sind... sprich teil a ist links am rand und teil b rechts in der mitte... der weg von a nach b ist sehr ungünstig... windoof kann nu teil a neben b legen... sprich die logisch anordnen....

einfach mal datenträgerdefragmentierung durchführen ;) bringt aber oft nicht viel ;)
 

Iam

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
316
Erstmal Danke für die Antworten, aber....

@MagicAndre1981
Ich lese da mehr, als 1 fragmentierte Datei.

Dateifragmentierung
Fragmentierte Dateien insgesamt = 1
Fragmentierte Ordner = 1
MFT-Fragmente insgesamt = 2

Ausalgerungsdatei habe ich mal deaktiviert und nochmal defragmentiert. Fragmente bleiben aber.
Der Ruhezustand ist deaktiviert.

@PUNK2018
Danke für Deine ausführliche Erklärung, aber wenn Du meinen ersten Satz oben richtig gelesen hast, sollte man bemerken, dass ich eine Defragmentierung bereits durchgeführt habe (sogar mehrfach)
Was Fragmente sind, weiß ich auch.
Es ging darum, warum die Fragmente bei einem frischen System, welches bereits nach Installation defragmentiert wurde weiterhin bestehen.
 

Iam

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
316
Ob es was bringt oder nicht, war gar nicht gefragt.

Außerdem solltest Du mal Deine "Anrede" überdenken ;)

Bisher war hier außer dem Beitrag von MagicAndre1981, der wenigstens einen Vorschlag hatte leider keine weiteren sinnvollen Antworten dabei.
 
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.897
Neueren Meinungen von Experten zufolge muss XP und VISTA mit NTFS-Dateisystem nicht mehr defragmentiert werden (ich machs trotzdem noch). Man muss aber bedenken, dass Windows immer etwas zu schreiben und notieren hat, was ja dann gleich wieder zur Fragmentierung führt. Darum denke ich, dass ein 5 bis 15% fragmentiertes System normal ist. Der Fakt ändert sich allerdings sofort wenn die Partition fast voll ist, da Können schon Kleine Fragmentierungen den Betrieb empfindlich stören uns das System gar zum Absturz bringen.
Gruß vom Faulen Willi!
 

systemkiller

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.258
das OS schreibt die Daten ja nicht "geordnet" auf die HDD, sondern nimmt einfach ein freies Stück der HDD.
Eine 100%ige Defragmentierung wird man wohl nie erreichen.
 

Dennis_50300

Banned
Dabei seit
März 2008
Beiträge
5.576
Perfect Disk ist verdammt gut um die Platte so zu haben das alle dateien auch zusammenhängen.
Ich persönlich mache nur eine Offline - Deframentierung Systemdateien wo man im Betrieb keine defragmentierung machen kann also werden beim neustart klar gemacht.
Ansonsten kann ich nur Auslogics Disk Defrag empfehlen schnell und umsonst.

Von der Nutzungsgeschwindigkeit bringt es wohl nur wenig bis gar nichts allerdings leidet die Platte nicht so bei einer defragmentierten Platte das sie nicht ganz so viel arbeiten muss als wenn die meisten Dateien hier und dort verstreut drauf sind.

Gruß Dennis_50300.
 
Top