Fritzbox FON -> LAN -> Fritzbox FON -> Fax (VoIP)

felix_gorgas

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
581
Hallo,

ich bin momentan am Überlegen, weil wir es eigentlich dringend wieder bräuchten, unser Fax erneut in Betrieb zu nehmen. Aufgrund der Örtlichkeiten kommt es nun aber dazu, dass am Aufstellort vom FAX nur ein Netzwerkanschluss vorhanden ist. Da wir VoIP (VDSL 50) nutzen (müssen) und hierzu eine Fritzbox 7490 (kein Branding) im Einsatz haben, ist die zuvor verwendete Fritzbox 7270 ersteinmal in den Schrank gewandert. Jetzt kam mir der Gedanke, diese Fritzbox ins kabelgebundene Netzwerk zu integrieren und an diese das FAX (über einen der beiden analogen Anschlüsse) anzuschließen. Provider ist die Telekom.

Momentan ist folgendes eingerichtet/angedacht:
Fritzbox 7490:
- 1x analoger Anschluss für Telefon 1 und 1x analoger Anschluss für Telefon 2 mit jeweils unterschiedlichen Nummern
- VDSL / VoIP Zugang
- Telefonzugang
- DHCP Server für bestimmten IP Bereich
- WLAN aus

Fritzbox 7270:
- an einen der beiden Anschlüsse für analoge Telefone soll das FAX mit einer weiteren, noch nicht in Fritzbox 7490 eingetragenen, Nummer (wir haben insgesamt 4 Stk.)

Ist soetwas möglich? Was müsste ich ggf. einstellen? Im Netz konnte ich leider nicht so richtig was finden...

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

conf_t

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.684
Habe ich so bei meinem Vater laufen, mit genau den gleichen Fritzboxen in genau der Konstellation. Funktioniert Bombe.

An der 7490 musst du nix einstellen, einfach die eine Rufnummer für das Fax nicht konfigurieren.
die 7270 konfigurierst du als IP Client, dann richtest du die Rufnummer mit der Telefonnummer, die übrig ist ein und schließt das FAX an und weißt dem Anschluss FON1 oder FON2 die Rufnummer zu. Fertig. Dann kannst du die 7270 auch noch als AP und DECT Repeater konfigurieren, wenn du willst.
 

DeusoftheWired

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
10.153
Es ist möglich, das wie von dir beschrieben in Betrieb zu nehmen, aber vielleicht schaust du dir mal die Funktion FRITZ!fax an. Ist besonders im Hinblick auf den Betrieb an deinem All-IP-Anschluß nervenschonender. ;)
 

conf_t

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
5.684
Ich war mit Fritzfax mehr als unzufrieden. Umständlich für einen All-IP Anschluss zu konfigurieren, nicht intuitiv bedienbar und dann hat der Empfang nicht sauber geklappt. In de rbeschriebenen Konstellation funktioniert das Hardwarefax wunderbar. Obwohl eigentlich Fax over IP nicht garantiert werden kann, aber es geht erstaunlich gut.

Die intergrierte Fax-Funktion der FB ist zum abgewöhnen, da man nur einen Dateianhang anfügen kann. Will man 2 Seiten Anhang faxen muss man 2 Faxe senden. Unter 6.05 gab es wohl einen Bug, so dass man mehr als 1 Seite anhängen konnte, aber diesen guten Bug hatte man ab 6.10 eliminiert, oder 6.20?
 

felix_gorgas

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
581
Hallo,

super, dann versuche ich mich mal daran. Wenn was nicht hinhauen sollte, dann melde ich mich noch mal.

FritzFAX hatte ich mir auch schon angesehen, aber ich habe lieber alles "in der Hand" als nur digital...

MfG
 
Top