FritzBox SL Wlan und Motorola SBV5121 Kabelmodem

Mike68

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
89
Hallo Leutz,
folgendes Problem:
Habe einen Internet Anschluss bei Primacom und einen Laptop. Aber kein Wlan Modem dazu bekommen. Nun wollte ich die FritzBox davor hängen.
Also vom Laptop per Wlan zur FritzBox und von der FritzBox per Lan Kabel zum Motorola Modem. Die Verbindung vom Laptop zur FritzBox ist auch kein Problem. Nur findet die FritzBox das Motorola Modem nicht.
Motorola hat die ip 217.68.184.1. Der FritzBox habe ich die 217.68.184.2 verpasst.
Funktioniert das generell nicht oder habe ich in der Konfiguration nur was falsch gemacht?
Danke schon mal für die Antworten.

Gruß Mike
 

Engelsen

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.012
Kann man nicht in der FB noch einstellen, dass sie als Router only arbeiten soll ... Die Modem-Funktion der FB brauchste ja nicht....

Meines Wissens muss muss die FB DHCP an haben... Alle Rechner bekommen von ihr eine IP ...

Eigentlich ist es doch egal, welche IP das Modem hat, oder nicht?

// EDIT:

Wenn du ne FB hast, wozu nutzt du das Motorola? Kannst doch die Fritzbox auch alleine verwenden?!
 

Mike68

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
89
Die FB funktioniert nicht mit dem Kabelanschluss der Primacom.
Die FB findet aber das Motorola nicht. Keine Ahnung warum..

Gruß Mike
 

mushroomhead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
72
Habe selber Kabel-Inet. Die 217.68.184.1 scheint deine von Primacom zugewiesene Internetadresse zu sein, nicht aber die LAN-Adresse. Motorola Modems erreichst du idR über 192.168.100.1. Nur so am Rande: die 217.68.184.1 ist keine IP für lokale Netze. Setze in deiner FB übersichtshalber für die Box selbst eine fixe adresse: 192.168.0.1. DHCP wahlweise an, es sei denn du konfigurierst statische routen. ...müsste ansich dann alles klappen.


edit: das kabelmodem grundsätzlich an den WAN-port der FB/ des routers hängen und einstellungen des modems (falls du dich ins motorola einloggst) nach möglichkeit nicht verändern. da ist bereits alles vom provider vorkonfiguriert
 
Zuletzt bearbeitet:

nissin

Ensign
Dabei seit
März 2006
Beiträge
200
wichtig wäre noch zu sagen, das man das Modem vom Strom nehmen sollte, die FB dranhängt und dann das Modem wieder anmacht. Die Kabelmodems merken sich nämlich gerne mal die letzte aktive Mac Adresse und dann passiert an der FB gar nix, weil die Mac des Laptops gesucht wird.

ansonsten----> siehe mushroomhead
 

Mike68

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
89
So ich habe jetzt der FB die 192.168.0.1 verpasst. DHCP an.
Erste Problem ist, so kriege ich keine Verbindung vom Laptop zur FB. Habe dann dem laptop die 192.168.0.2 verpasst. Standardgateway also dann die ip der FB. So habe ich dann die Verbindung vom laptop zur FB.
So, dann weiter: FB findet immer noch nicht das Motorola.
Sollte ich vielleicht mal den DHCP der FB ausmachen?

Gruß Mike
 

mushroomhead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
72
Der dhcp der FB handled das ansich mit jedem client aus, ob eine dynamische IP notwendig ist - kannst du also ruhig an lassen.
Log dich mal in's Motorola (bn: admin, pw: motorola) ein und geh mal die optionen durch.

nissin hat auch u.a. das wichtige erwähnt. das modem muss mehr oder weniger zwingend eine MAC adresse eines clienten haben - in diesem fall der router. kabel-modems sind da seeehr seehr träge, was boot- und self-configurierung angeht.
also: modem-stromstecker raus -> router wie gehabt belassen -> ca 2-5min warten -> modemstromstecker rein... ..das modem muss in der zeit natürlich mit der FB verbunden bleiben
...wenn das nicht hilft, dann weiß ich auch nicht weiter.

ach ja. standardmäßig haben die kabelmodems ebenfalls einen eigenen dhcp. der ist auch aktiviert, für den fall, dass hinter dem modem kein router, sondern ein client oder ein switch hängt. .d.h wenn du durch die FB das modem nicht erreichen kannst, dann probiers direkt von modem zu pc. bin mir aber gerade nicht sicher ob das mit den verschiedenen subnetzen (192.168.100.1 <-> 192.168.0.2) geht. wenn das nicht klappt, dann stell deine netzwerkkarte des pc's wieder auf dhcp-betrieb um
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike68

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
89
Wie loggt man sich in das Motorola ein? Über die ip des Motorola?

Gruß Mike
 

mushroomhead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
72
ja genau - einfach in den browser "192.168.100.1" eingeben. dann sieht man das obligatorische webinterface wie bei einem router.
kabelmodems werden idR bereits, wie erwähnt, vom provider vorkonfiguriert an die kunden ausgeliefert, dementsprechend sollte man da nach möglichkeit nichts an konfigurierbaren werten ändern. ergo solltest du einfach mal alle menüpunkte durchgehen und "logisch" auffallende fehler durchgehen.



...hat denn der neustart des modems nichts gebracht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike68

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
89
In der Dokumentation der FB steht, das nur ein dhcp server im Netzwerk aktiv sein darf.
In meinem Fall sind ja der von der FB und vom Motorola aktiv.

Auf was muss ich im Webinterface achten?

Edit: Im Webinterface unter Configuration steht folgendes:
The SURFboard cable modem can be used as a gateway to the Internet by a maximum of 32 users on a Local Area Network (LAN). When the Cable Modem is disconnected from the Internet, users on the LAN can be dynamically assigned IP Addresses by the Cable Modem DHCP Server. These addresses are assigned from an address pool which begins with 192.168.100.11 and ends with 192.168.100.42. Statically assigned IP addresses for other devices on the LAN should be chosen from outside of this range

Sollte ich der Fb jetzt vielleicht eine der ip Adressen verpassen aus dem Bereich?
 
Zuletzt bearbeitet:

mushroomhead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
72
hab' zwar nur einen schäbigen netgear-router hinter dem motorola hängen, aber bei beiden ist dhcp aktiv. konflikte gibt und sollte es da nicht geben, da sich router und modem in verschiedenen subnetzen bewegen, werden clienten immer nur eine IP des routers erhalten. deine FB hat ja nun eine statische IP. die doku der fritzbox bezieht sich eher auf den fall, wenn mehrere router hintereinandergeschaltet werden. dies hier ist ein komplett anderer fall.

zum modem:

schau im reiter "status" ob alles auf "done" steht u. bei "cable modem status":operational
...alles andere ist eher unbedeutend.
falls du dich direkt per pc verbunden hast: kommst du dann ins internet?

wenn ja, dann liegt es an der modem-FB kommunikation.

hast du in der FB neben der IP auch die zugehörige subnetzmaske eingetragen? ..habe hier hinter dem netgear noch eine fritzbox fon hängen, die für VoIP zuständig ist. da lässt sich in den optionen wahlweise "internetzugang über DSL" oder "internetzugang über LAN" auswählen. in dem fall logischerweise letzteres. sowie auch "Vorhandene Internetverbindung im Netzwerk mitbenutzen (IP-Client)" ebenfalls wichtig. verbindungseinstellungen von dhcp automatisch beziehen -> hast du ja deaktiviert, da du eine staticIP vergeben hast.
 

Mike68

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
89
Cable Modem status steht auf operational. Alles andere auf done.
Ich bin jetzt grad über lan kabel mit dem Motorola verbunden. Internet geht ja dann auch.

Der dhcp Server der Fb ist an. Nur ich muss dem Netzwerclient eine static ip zuweisen, da er automatisch keine kriegt.
Subnetzmaske istz doch immer 255.255.255.0 oder irre ich?

Bei dieser FritzBox ist die Option noch nicht drin zum auswählen über lan oder dsl. Kann nur wählen zwischen Router oder Modembetrieb.

Gruß mike
 

mushroomhead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
72
"Statically assigned IP addresses for other devices on the LAN should be chosen from outside of this range"

belass es mal alles so.

hast du meinen letzten abschnitt in ähnlicher form in deiner FB gefunden?...


edit: ja in dem fall logischerweise nur routerbetrieb.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike68

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
89
Meinst du die Option zum auswählen ob Zugang über Lan oder dsl.
Nein, die Option gibt es da noch nicht.
 

mushroomhead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
72
welche fritzbox besitzt du überhaupt und mit welcher firmware?
 

mushroomhead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
72
nun ja scheinbar eine FB mit integriertem modem - es ist hier nunmal relevant, dass sich die FB die internetverbindung als client aus dem netzwerk holt. ich gehe mal davon aus, dass du in den optionen der FB die "erweiterte ansicht" bzw. den "expertenmodus" aktiviert hast. sei dies der fall und du findest die obigen funktionen ("internetzugang über LAN" o.ä.) nirgends und in keiner form, dann sieht es düster aus. wurde die FB vom kabelanbieter gestellt?

ach ja ....hast du das Modem mit dem LAN1 anschluss der FB verbunden? ...und nicht mit dem "DSL" anschluss ...der erste LAN port ist idR auch der WAN port bei den boxen
 
Zuletzt bearbeitet:

Mike68

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
89
Nein, nur das Motorola Modem wurde vom Kabelanbieter gestellt. die FB ist eine alte von mir.
Ich weiß aber was du meinst mit der Option.
Nun ja dann werde ich mir eine FritzBox bei ebay ersteigern mit der Option Zugang über Lan.

Nur welche FB's können das? Muss ja nicht grad eine 7270 sein.
 

mushroomhead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
72
ich kann mir nicht vorstellen, dass deine box das nicht kann. habe ja selber eine uralt fritz!box fon mit einer uuuuralten arcor-FW und auch nur 1 LAN anschluss, die diese auswahl hat. ...sicher, dass die "expertenansicht" an ist? ...solltest du unter System -> Ansicht finden.

habe gerade über fernwartung zugang zu einer FB 7170 ....wenn man bei dieser die erweiterte ansicht deaktiviert, dann ist die auswahl "internet über LAN" auch nicht möglich...genauso wie bei meiner FB fon.

also schau am besten nochmal nach ;)
 
Top