Galaxy S2 mit Extended Battery Kit - Akku nach einem Tag vollständig entladen?!

Alcarhon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
260
Hallo zusammen,

ich war letztens auf Dienstreise und hatte wie üblich mein Galaxy S2 im Hotel als Wecker benutzen wollen. Am nächsten Morgen wurde ich zum Glück rechtzeitig von selbst wach. Ich musste nämlich feststellen, dass mein Handy komplett entladen war.
Ich nutze seit knapp zwei Monaten das Extended Battery Kit von Samsung mit einem 2000mAh-Akku und bisher lief das Handy damit ca. 4-5 Tage. Natürlich hatte ich kein Ladegerät dabei, so dass ich das Ding erst nach meiner Rückkehr wieder laden konnte.
Das erstaunliche ist, dass der Akku seit dem wieder 4-5 Tage hält - ohne Probleme. Hat jemand hier eine Idee, was da los war :confused_alt: ? Ich musste in ein ziemliches Kaff reisen, wo es scheinbar keine gute Netzabdeckung gibt. Kann das was damit zu tun haben?

Gruß, AL
 

korsakoff

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
362
da lief wohl ein task im hintergrund der wohl die ganze zeit am akku gesaugt hat

evtl hat er sich eine app aufgehangen oder oder...

eine wirklich andere erklärung, v.a. wenn der akku sonst viel länger hält, gibt es eigtl nicht.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
28.823

gschulde

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
332
bei meinem s4 mit google-rom macht es 1/3 der akku-kapazität aus, wenn ich die ortungsdienste aktive lasse. wenn du kein wlan und gps brauchst, einfach mal deaktivieren und gucken, ob es besser läuft. aber ganz ehrlich... mit meinem s2 habe ich trotz großem akku auch nicht viel mehr als einen tag aktiver nutzung hinbekommen.
 

fuchsify

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2013
Beiträge
436

Darzerrot

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.763
Ich hatte das S2 auch über 30 Monate und hab den Akku mit 2000mAh drin gehabt. Wenn kaum was am Tag damit mache, hält es bis zu 2 Tagen. Respekt, wenn man auf 4 bis 5 Tage kommt, kann ich mir gar nicht vorstellen.

Durch einen kleinen Fehler einer App oder des OS usw. kann sich das Smartphone fast aufhängen und ggf. saugt dann dieser Fehler den Akku leer. Sowas hatte ich auch mal.

Wenn das Netz ständig wechselt und auch mal hin und wieder gar kein Netz zur Verfügung steht usw. dass verbraucht auch mehr Akkukapazität, weil das Smartphone ständig danach suchen muss.

Man kann hin und wieder mal jede paar Tage sein Smartphone komplett ausschalten, ich merke diesen unterschied danach.

Es gibt auch eine Art "Ruhemodus", dieses kann auch helfen.
 

Breaker10

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
37
Bei mir ist es das WLAN, ist das über Nacht aktiviert, ist mein Akku am nächsten Morgen auch über halb leer (wenn das Handy vorher voll war).
Schalte einfach mal "Mobile Daten und WLAN" über Nacht ab, dann sollte der Akku auch wieder länger halten.
 

Chris_S04

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.967
Das Problem kenne ich auch. Hab auch ein S2 mit dem vergrößerten Akku (ich schaff damit so etwa 2- 3 Tage). Bei mir hat sich mal ein Task nicht richtig geschlossen und der rödelte fröhlich im Hintergrund weiter und mein Akku war binnen 4 Stunden komplett leer. Bei manchen Apps habe ich mir mittlerweile angewöhnt diese einfach per Taskmanager zu killen und über Nacht schalte ich das Telefon meistens in den Flugmodus, damit hier keine unnötigen Verbindungen am Akku ziehen.
 

dorndi

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
12.350
Um derartige Probleme zu vermeiden empfehle ich folgende Apps (Root vorausgesetzt):

Greeify: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.oasisfeng.greenify (schickt Apps in den Ruhezustand)

DS Battery Saver: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.rootuninstaller.batrsaver (erzwingt Deep Sleep sofern das Display ausgeschaltet ist; Apps dürfen in konfigurierbaren Intervallen aus dem Deepsleep beispielsweise für den Abruf von Daten aus dem Internet aufwachen)

Llama: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.kebab.Llama (kann das Smartphone auf Wunsch Nachts automatisch in den Flugzeugmodus schicken und den Flugzeugmodus morgens wieder deaktivieren; kann das Smartphone zum Beispiel bei einer Restkapazität von unter 20% automatisch ausschalten, um für Notfälle das Smartphone noch nutzen zu können)

Damit komme ich ohne Funktionseinschränkungen mit meinem S2 und 1650mAh Standardakku auf eine Nutzungsdauer von rund drei Tagen bei durchschnittlicher Nutzung (Mein S2 wurde aktuell vor 15h aufgeladen, das Display war in dieser Zeit 40 Minuten an und die Restkapazität beträgt 80%, Akkuverbrauch von 1.3%/Stunde).

mfg dorndi
 

Alcarhon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
260
O.k., danke für die Tipps. Werde beim nächsten Mal nachts also den Flugmodus einschalten - und sicherheitshalber ein Ladekabel mitnehmen. Ob sich ein Task aufgehangen hat, weiß ich natürlich nicht, kann aber sicherlich sein.

Danke & Gruß

AL
 
Top