Gaming Monitor- 1920x1080 oder 2560x1440

Sanchii

Newbie
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5
Hallo liebes Forum,
ich möchte mir einen neuen Monitor zulegen.

Zur zeit benutze ich noch http://geizhals.de/eu/samsung-syncmaster-p2770hd-ls27emdku-a463222.html
aber der flackert und zieht schlieren also muss ein neuer her.

Nun ist die Frage ob ich mir wieder ein 27 Zoll 1920x1080 Monitor beschaffe oder einen 2560x1440 aus Korea (120 Hz).
Konkrete Modellvorschläge würden mich freuen :)

Mein Pc Setup: http://geizhals.de/eu/?cat=WL-450936
Zur verfügung stehen mir circa 400-500 Euro.

Ich bedanke mich im Voraus für eure Ratschläge! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Steros

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
258
Sagen wir mal so, dein Rechner ist für Full HD total oversized.
 

mackenzie83

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.466
IIyama 2560x1440 XB2779QS. Sehr cooler monitor, IPS, reaktionsschnell und wenn du einmal 2560x1440p gesehen hast, kannst du FHD am 27er vergessen..

hast du den rechner schon gekauft? falls nicht: es reicht eine gtx 780 gpu, um mal die sinnlose diskusion mit amd und nvidia aus dem weg zu gehen. das board ist totaler scheiß. geb lieber etwas mehr geld aus und kauf was qualitativ besseres: Gigabyte H97-D3H
 
Zuletzt bearbeitet:

Sanchii

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5
Rechner wurde ganz frisch gekauft, deswegen das upgrade des monitors :) Den iiyama schau ich mir gleich mal an, danke für die empfehlung! :)

Was ist an meinen Board totaler scheiß, bzw was hat das Gigabyte H97-D3H für vorteile?
 
Zuletzt bearbeitet:

PaladinX

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.099
Wenns nur ums Zocken geht:
Stell dir die Frage, willst du lieber höhere Auflösung bei geringeren Details (2560x1440), denn bei WQHD musste fast überall zumindest ein, zwei kleine Gänge runterschalten?
Oder lieber geringere Auflösung bei höheren Details (1920x1080)?

Einen Kompromiss bedeutet beides.
 

lazsniper

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.003
27 zoll mit full hd ist eine qual für die augen .... gruselig ! mit 2560*1440 ist das wesentlich besser, wenn auch noch nicht optimal wenn du ein qualitätsbewusster mensch bist ;)

ist eben so, du kaufst dir einen vw und bist begeistert von der verarbeitung und vom großen ganzen. danach kaufst du dir einen mercedes, und "hebst" dich eine stufe höher. anschließend gönnst du dir einen porsche und bist wieder im anspruch etwas höher und die qualität "gewohnt" und das vorhergehende ist plötzlich mist, und man findet kritikpunkte. so ist das analog mit den auflösungen! wenn man einmal die höhere hatte, ist alles darunter eine optische zumutung - und man gewöhnt sich rasend schnell!
 
Zuletzt bearbeitet:

Sanchii

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
5
Ich möchte ein gutes Bild beim zocken. Ich habe noch keine Erfahrung in einer höheren Auflösung als 1920x1080, deswegen kenne ich den Unterschied in der Praxis nicht. Ich möchte einen Monitor mit dem ich ein schöneres Bild als auf meinem momentanen Monitor bekomme! Mit ein wenig geringeren Details könnte ich leben wenn die Bildqualitöt trozdem stimmt
:)
 

BartS

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.582
Ich sitze hier auch gerade vor einem 2560x1440 27" Monitor aus Asien.
Als Panel kommt ein LG-Panel zum Einsatz, somit ist die Qualität auch entsprechend gut.
Davor hatte ich einen ASUS 24" FullHD Monitor, verglichen mit dem ist das Bild besser (subjektiv).
Wenn du dir so einen Monitor bestellt, solltest du darauf achten das alles an Board ist was du brauchst
(HDMI und OSD - OnScreenDisplay zum einstellen der Monitorwerte - sind leider nicht Standard).

Wenn meine Glaskugel nicht spinnen würde, dann würde ich dir ja dazu raten drauf zu warten bis die 4K Monitor
günstiger werden, doch leider kann man hier nur erahnen wann die günstiger werden.
 

ich_nicht

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.878
Du hast 4 Optionen nach dem du dir einen Bildschirm aussuchen kannst.
144 Hz ist für schnelle Spiele ein Segen. IPS hat bessere Farben und einen größeren Blickwinkel.

1) 144 Hz mit TN @1440p 27"
2) 60 Hz mit IPS @1440p 27"
3) 144 Hz mit TN @1080p 24"
4) 60 Hz mit IPS @1080 24"

Koreaschirme halte ich für eine Frickellösung.

@mackenzie83
Mein Bruder und ich halten Gigabyte für nicht ganz so gut wie ASrock und ASUS.
 
Zuletzt bearbeitet: (Erläuterung vergessen...)

ich_nicht

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.878

BartS

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.582
Ich habe mir einen namens "PCBANK" vor ein paar Monaten gekauft, da ich 27" wollte aber mehr als FullHD.
Da die Angebote in Deutschland aber überteuert waren habe ich mir einen aus Asien bestellt.
Mich stört es aber das ich nicht mehr ausgegeben habe und nützliche Sachen nicht habe, so fehlt
HDMI (ist via DVI angeschlossen) was mit meinem AVR super gewesen wäre und das fehlende OSD ist
auch leicht störend, zumindest wenn man die richtigen Einstellungen finden will.
Bereut habe ich den kauf bis dato nicht, würde aber, wie geschrieben, lieber auf einen mit den
genannten Funktionen umsteigen.

Welche Vorteile das alles Bringt kannst du im Internet finden...

Und schön darauf achten das keine Tuner verbaut sind, das kann beim Zoll sonst noch teurer werden :p
 

ich_nicht

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.878
Alleine das ein OSD fehlt, würde ich dann schon als Frickellösung abstempeln (nagut hast gesagt man muss drauf achten) und man muss auf weitere Kleinigkeiten achten.
Mit den 14 d Rückgaberecht wird es vielleicht auch nichts. Ich habe schon einen Haufen Bildschirme wieder zurückgeschickt weil sie gefiept oder Pixelfehler hatten.

Aber die Lösung ist ja schon in Sicht:
https://www.computerbase.de/2014-09/144-hertz-bald-fuer-ips-aehnliche-monitore-mit-2.560-x-1.440/

Da werden andere Hersteller bestimmt auch nachziehen.
 
Top