Gaming Notebook bis 950€

Milkryor

Cadet 4th Year
Registriert
Aug. 2012
Beiträge
83
Ich hatte schon einmal einen Thread gemacht, jedoch war ich mir dort unsicher, was ich überhaupt wollte. Jetzt weiß ichs. :D

Ich suche ein Gaming Notebook bis 950€. Bis jetzt wurde mir dieses vorgeschlagen:

http://www.notebooksbilliger.de/not...msi+gt683dx+i78gb+gaming+bundle+maus+rucksack

Ich hätte ebenfalls eine Frage, da ich mich mit Grafikkarten von Notebooks gar nicht auskenne. Welche von den 3 ist am besten zum gamen? GT650M, GT660M oder GTX570M.

Dann wäre für mich noch sehr gerne interessant zu wissen, ob es einen großen Unterschied gibt, leistungsmäßig und wenn man mal in die Zukunft "schaut", was sinnvoller wäre. Ein i7-2670QM oder ein i5-2430M. Immerhin ist bei den beiden 100€ Unterschied und da frag ich mich ob man diese 100€ lieber in eine SSD stecken sollte oder in einen i7.

Danke schonmal für eure Antworten :D
 
Zuletzt bearbeitet: (Korrigiert)
Wenn ich Gaming und Notebook in einem Satz sehe, dreht's sich bei mir im Magen =/

Weshalb willst du denn unbedingt ein Notebook, um zu spielen?
 
Jop ist ein gutes Angebot ... kannste so kaufen ... mit i7 ... ssd bringt zum zocken nix
 
Ich habe ebenfalls einen Desktop-PC, jedoch fehlt mir im Moment die Mobilität. Ich brauch das Notebook eben auch mal, wenn ich bei einem Freund/Freundin bin und dann will ich nunmal auch gamen :D

Ich hatte mir vor nem halben Jahr einen neuen Desktop-PC für knapp 1000€ geholt, damit bin ich sehr zufrieden, nur muss ich flexibler werden :D

Kann dich aber voll und ganz verstehen. Als ich keinen gebraucht hab, dacht ich auch so. :)

Grüße
Ergänzung ()

Und wie siehts nun aus mit den Grafikkarten? Die ich aufgelistet hab, was die Unterschiede sind und obs große sind...:D
 
Er möchte halt ein Gaming Notebook ! Feddisch aus !

Immer dieses gefrage
 
Leider hatte ich bis jetzt in allen Ranglisten, die ich gesucht hab, nicht alle in der Liste gefunden. Aber danke :)
 
http://lmgtfy.com/?q=Gt650M+vs+GT660M+vs+GT570M

Les und bilde dir deine Meinung.
Meine Subjektive nicht umbedingt korrekte Meinung ist: Nimm die GT660M
Ein i5 mit HT (2C,4T) ist heuzutage ausreichend fürs Gaming.

Leider hatte ich bis jetzt in allen Ranglisten, die ich gesucht hab, nicht alle in der Liste gefunden. Aber danke
Es gibt auch sowas wie Bleistift und Papier -> Benchmarkwerte aufschreiben und vergleichen (Zeitfaktor ~2-3 Minuten)
 
Dark-Milch schrieb:
Wenn ich Gaming und Notebook in einem Satz sehe, dreht's sich bei mir im Magen =/

Dann pass auf das dir nicht schlecht wird!

Es ist doch seine Wahl,wenn er es möchte,dann soll er es haben!
 
Milkryor schrieb:
Ich habe ebenfalls einen Desktop-PC, jedoch fehlt mir im Moment die Mobilität. Ich brauch das Notebook eben auch mal, wenn ich bei einem Freund/Freundin bin und dann will ich nunmal auch gamen :D

Ich hatte mir vor nem halben Jahr einen neuen Desktop-PC für knapp 1000€ geholt, damit bin ich sehr zufrieden, nur muss ich flexibler werden :D
Wenn du der Meinung bist, dass du in den Situation unbedingt etwas zum spielen brauchst, dann ist es in Ordnung.
Jedoch solltest du wissen, worauf du dich einlässt, gerade wenn du vorher ein hochwertiges Desktop System hattest.
Notebooks sind generell schlechter verarbeitet. Durch den fehlenden Raum schlechter belüftet, was wärmere Hardware und größere Lautstärle zur Folge hat. Ich denke nicht, dass ein NB bei täglicher Spiele-Belastung, wirklich lange ohne Probleme durchhält.
Außerdem ist die Mobilität eingeschränkt. Natürlich kannst du das NB einfach zu 'nem Kumpel mitnehmen, das Netzteil dort anstöpseln und anfangen zu zocken, aber sobald du keine Steckdose in der Nähe hast, bist du auch nicht wirklich lange "mobil".

Milkryor schrieb:
Und wie siehts nun aus mit den Grafikkarten? Die ich aufgelistet hab, was die Unterschiede sind und obs große sind...:D
Welche von den 3 ist am besten zum gamen? GT650M, GT660M oder GTX570M.
GTX570M > GT660M > GT650M




Netrunner schrieb:
Er möchte halt ein Gaming Notebook ! Feddisch aus !
Verkriech dich wieder. "Feddisch aus".
41076 schrieb:
Dann pass auf das dir nicht schlecht wird!
+1
 
Zuletzt bearbeitet:
BuffyYasha schrieb:
Es gibt auch sowas wie Bleistift und Papier -> Benchmarkwerte aufschreiben und vergleichen (Zeitfaktor ~2-3 Minuten)

Es gibt auch sowas wie Grafikkarte war nicht aufgelistet -> Aber jetzt ist doch alles gut?




________


Der Preis spielt keine extreme Rolle. Ich bekomm um die 900€-950€ "gesponsort" und diese will ich auch komplett in mein Notebook einsetzen, damit es so lang wie möglich "mithält".

Nur wenn ich mit einem i5 die nächsten 4Jahre gut rumkomme (anstatt i7), dann würde ich die 100€ an eine andere Stelle des Notebooks packen, wo sie eventuell sinnvoller wäre.
Ergänzung ()

Dark-Milch schrieb:
Wenn du der Meinung bist, dass du in den Situation unbedingt etwas zum spielen brauchst, dann ist es in Ordnung.
Jedoch solltest du wissen, worauf du dich einlässt, gerade wenn du vorher ein hochwertiges Desktop System hattest.
Notebooks sind generell schlechter verarbeitet. Durch den fehlenden Raum schlechter belüftet, was wärmere Hardware und größere Lautstärle zur Folge hat. Ich denke nicht, dass ein NB bei täglicher Spiele-Belastung, wirklich lange ohne Probleme durchhält.
Außerdem ist die Mobilität eingeschränkt. Natürlich kannst du das NB einfach zu 'nem Kumpel mitnehmen, das Netzteil dort anstöpseln und anfangen zu zocken, aber sobald du keine Steckdose in der Nähe hast, bist du auch nicht wirklich lange "mobil".


GTX570M > GT660M > GT650M

Danke für diese klare Antwort erstmal!

Ich behalte meinen Desktop-PC auf jeden Fall. So ist es nicht. Ich würd eben, wenn ich halt zur Freundin gehe, oder zu nem Kumpel oder einfach mal aufs Sofa gehe würd ich eben gern etwas mobiles haben und nicht verzichten müssen. Ich bin lange auf den Beinen und wenn ich mich dann entspannen möchte und zocken möchte geht das am besten mit nem Notebook auf dem Sofa (Spreche ein wenig aus Erfahrung, aber lange her) :D
Ergänzung ()

Ausnahmsweise wird dieses mal eben nicht auf den Preis geschaut.
Und ich habe ja eins schon vorschlagen und ich will kein billigeres, wo weniger/schlechtere Ausstattung ist, sondern genau für diese 900-950€ etwas. Entweder noch einen anderen Vorschlag oder die Bestätigung, dass das sehr gut für den Preis ist...ich hatte schon viel gesucht, aber nie was ordentliches gefunden, deshalb hab ich auch gehofft, dass ich eventuell hier noch Vorschläge bekomme.
 
Das MSI ist ein gutes Angebot. Zum Zocken reicht es von der Leistung auch noch ne ganze Weile. Full HD Auflösung auf 15" ist natürlich auch nicht schlecht zum produktiv Arbeiten, wenn du das mal vor hast.

Hätte es das Teil vor nem Jahr gegeben, dann hätt ich mir es zu dem Preis geholt.

P.S.: Ich verstehe nicht, was manche gegen Gaming Notebooks haben. Vor 5 Jahren waren die Dinger vielleicht noch furchtbar unpraktisch, da kurze Akkulaufzeiten mit hoher Geräuschkulisse und hohem Preis gepaart waren.
Aber inzwischen sind die Dinger dank GPU Umschaltung im Desktop-Betrieb nicht energiehungriger oder lauter als jedes andere Notebook auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
SimonSt schrieb:
Bin ja momentan selbst auf der Suche nach einem Gaming Notebook im fast gleichen Preissegment.
Bin momentan am Wanken zwischem dem MSI GT683DX (auch dem selben Bundle) und dem Medion Erazer X6819, mit dem iTzZent anscheinend sehr zufrieden ist. Allerdings kostet es komplett neu 1050 €
http://www.medion.com/de/electronics/prod/MEDION®+ERAZER®+X6819+(MD+98018)/30013702A1

Leider nicht in meinem Budget enthalten...



II n II d II schrieb:
Das MSI ist ein gutes Angebot. Zum Zocken reicht es von der Leistung auch noch ne ganze Weile. Full HD Auflösung auf 15" ist natürlich auch nicht schlecht zum produktiv Arbeiten, wenn du das mal vor hast.

Hätte es das Teil vor nem Jahr gegeben, dann hätt ich mir es zu dem Preis geholt.

P.S.: Ich verstehe nicht, was manche gegen Gaming Notebooks haben. Vor 5 Jahren waren die Dinger vielleicht noch furchtbar unpraktisch, da kurze Akkulaufzeiten mit hoher Geräuschkulisse und hohem Preis gepaart waren.
Aber inzwischen sind die Dinger dank GPU Umschaltung im Desktop-Betrieb nicht energiehungriger oder lauter als jedes andere Notebook auch.


Was heißt "Hätte es das Teil vor nem Jahr gegeben"
Was würdest du denn jetzt kaufen?
 
hmm, ich glaube ich habe mich falsch ausgedrückt.

Ich wollte damit sagen, dass das Notebook so ziemlich alle Features mitbringt, die ich persönlich vor ziemlich genau einem Jahr in einem Laptop verbaut haben wollte: Massig Anschlüsse, großer Akku, Quadcore, sehr schnelle GPU, entspiegeltes FullHD-Display.

Vor einem Jahr, als ich für meine Freundin ein Gaming Laptop gesucht habe, musste ich schon ein paar Kompromisse eingehen.

Das Einzige was mir fehlen würde, wäre eine beleuchtete Tastatur. Sowas ist ganz praktisch, wenn man das Keyboard nicht auswendig kennt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Okey. Dann würd ich mich jetzt auf den festsetzen und überleg nur noch ob für 849€ mit dem i5 oder für 950€ mit dem i7

Danke an alle die geholfen haben
 
Zurück
Oben