Gaming PC Absegnung

xzooomx

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
25
03.08.2016
Ich benötige noch mal eure Hilfe, und wollte kein neues Thema erstellen.
Soll ich die 250GB Samsung EVO 750 gegen eine EVO 850 tauschen?
Ist dieses günstige Mainboard Gigabyte GA-B150-HD3P wirklich gut genug?
Wo würdet ihr Windows 10 64bit Home kaufen?

Mit dem Monitor bin ich kein Stück weitergekommen, ausser das ich gerne einen 27 Zoll nehmen würde. Gespielt wird ausschließlich in FullHD. Soll ich ein TN oder ISP Pannel nehmen?

Außerdem möchte ich nochmals die Frage stellen, ist das System überproportioniert für FullHD in hohen Details?

Weiter geht es ab Kommentar #8

28.07.2016
Hallo zusammen,

könnte jemand mal die Zusammenstellung überprüfen?

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/9a8344221237370f5e7eac18802f67c59a2d93e033f15ed1da7

PC soll nicht aufgerüstet werden und auch nicht Übertaktet.
Gespielt wird in FullHD hohe Details. (1Monitor) (Witcher3, GTA5)
PC sollte leise sein und geringer Stromverbrauch
PC wird selbst zusammen gebaut.
Windows, Maus und Tastatur vorhanden.
Nutzungsdauer die nächsten 5 Jahre.

Ist das System überproportioniert für FullHD?
Wenn ich sparen könnte würde ich das machen, aber nicht auf kosten der Qualität der Bauteile.

Vielen Dank für Eure Hilfe.
 
Zuletzt bearbeitet: (Weitere Fragen an die Experten :))

Mi1k4

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2016
Beiträge
1.015
Stimmt alles soweit. Nur die Graka ist etwas überteuert. Warte lieber ein paar Wochen, bis sie verfügbar ist, und kauf sie dann nach.

Zum Monitor kann ich nichts sagen.

Als CPU Kühler kannst du alternativ nen Ben Nevis nehmen.
Ergänzung ()

Paar Euro ließen sich noch bei der SSD sparen, die Samsung ist jedoch in Ordnung.
 

Hutzelbart

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
847
Beim CPU-Kühler könntest Du noch ein paar Euro sparen, indem du den Ben Nevis nimmst.
Ansonsten geht die Zusammenstellung mMn. in Ordnung.
 
Zuletzt bearbeitet: (zu langsam :D)

Rodjkal

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
2.044
sieht sauber aus.

Sparpotenzial:

i5 6500 -> 30€ weniger, kannst nur du entscheiden ob dir 0,3GHZ Turbo mehr was bringen beim 6600.
Nanoxia Deep Silence 3 -> 30€ weniger mMn nicht schlechter als R5, das R4 kostet 20€ weniger.

Rest finde ich gut
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
zum preis des i5 6600 könntest du auch über einen oft schnelleren xeon 1231v3 nachdenken. hier mal ein beispiel für eine entsprechende zusammenstellung, die sogar noch günstiger wäre:

SK Hynix Canvas SL301 250GB
Intel Xeon E3-1231 v3
Patriot Viper 3 Black Mamba 16GB
MSI GeForce GTX 1060 OC
ASUS B85M-Gamer
ASUS VG248QE
LG Electronics GH24NSD1
EKL Alpenföhn Ben Nevis
Fractal Design Define R4 Black Pearl
be quiet! Straight Power 10 400W

wenn es etwas mehr kosten darf, könntest du noch in eine Palit GeForce GTX 1060 6GB JetStream und/oder Samsung 850 EVO 250GB investieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

xzooomx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
25
Vielen Dank für die Antworten.
Kühler wird getauscht. -> Ben Nevis
Den Monitor 144'er auf mydealz für 189€ hab ich auch gesehen. =)
Werde den Monitor Einzeln bestellen und auf ein gutes Angebot warten.
Testberichte im Forum und auf prad.de werde ich nochmals nachlesen.

Grafikarte wird auch auf einer aneren Platform gekauft, ging mir nur um das kpl System. (Hab noch ne 750ti für den Übergang)
Bin mir aber sehr sicher das es die 6144MB MSI GeForce GTX 1060 Gaming X wird, wegen den guten Test´s, Stromverbrauch, Lautstärke und Leistung.

@ Nightfly09
könnest du mir ganz kurz Vor- und Nachteile von xeon 1231v3 zu i5 6600 sagen?
Kaufen ja eigentlich alle einen i5 in meiner Preisklasse?
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
nachteile des xeon:
- geringfügig höhere leistungsaufnahme.
- bei spielen, die nur 4 oder weniger threads auslasten rund 10% langsamer.

vorteile des xeon:
+ in spielen die mehr als 4 threads gut auslasten und/oder vom größeren cache profitieren können bis zu 40% schneller.

da neue spiele zunehmend auch mehr als vier threads auslasten können, würde ich den xeon klar bevorzugen.
 

xzooomx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
25
03.08.2016
Ich benötige noch mal eure Hilfe, und wollte kein neues Thema erstellen.
Soll ich die 250GB Samsung EVO 750 gegen eine EVO 850 tauschen?
Ist dieses günstige Mainboard Gigabyte GA-B150-HD3P wirklich gut genug?
Wo würdet ihr Windows 10 64bit Home kaufen?

Mit dem Monitor bin ich kein Stück weitergekommen, ausser das ich gerne einen 27 Zoll nehmen würde. Gespielt wird ausschließlich in FullHD. Soll ich ein TN oder ISP Pannel nehmen?

Außerdem möchte ich nochmals die Frage stellen, ist das System überproportioniert für FullHD in hohen Details?

Vielen Dank für Eure Hilfe
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
die samsung 850 evo ist besser als die 750er, dafür aber auch teurer. was spricht denn gegen die von mir vorgeschlagene ssd?
für was genau soll das mainboard denn "gut genug" sein? welche schnittstellen du brauchst, solltest du selbst am besten wissen. der meist schnellere xeon passt allerdings nicht auf dieses board.

beim monitor würde ich einen mit ips oder besser noch va panel bevorzugen, tn hat aber auch seine vorteile (reaktionszeit, hz).
 

xzooomx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
25
Da ich keine Ahnung von SSD Festplatten habe, nehme ich lieber ein Produkt für 10€ mehr, wo es unzählige gute Bewertungen und Testberichte gibt. Über die von dir vorgeschlagene Festplatte finde ich keine Tests und nur eine einzige Bewertung bei Amazon.

Der Prozessor höhrt sich ja erstmal nicht schlecht an, auch die 0,1Ghz mehr Grundtakt.
Aber für Spiele, wird egal in welchen Forum oder Fachzeitschrift ich lese, der i5 den Xeon vorgezogen.

Bei dem Mainboard geht es mir um die Qualität der Bauteile Soundkarte, Kondensatoren, Bios und sowelche Sachen und nicht um die Schnitstellen.
 

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
wenn dich ein paar euro mehr bei der ssd nicht stören, dann nimm die 850evo.

welche fachzeitschriften sind denn das? was ist dort die begründung?

das von mir vorgeschlagene mainboard hat gute kondensatoren verbaut, sehr gut gekühlte spannungswandler und was den onboard sound betrifft (abgesehen von einigen wesentlich teureren boards) so ziemlich das beste was man aktuell bekommen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

xzooomx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
25
Sorry das ich keine Ahnung habe, aber das von dir vorgeschlagene Mainboard ist ein mATX, unterstützt nur DDR3 bis 1600. Das Gigabyte Mainboard hat DDR4 bis 2133.

Ich würde gerne nochmal eine andere Meinung hören.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.266
Ok, eine andere Meinung. :)

Die von @Nightfly09 empfohlene Xeon E3-1231 v3 CPU ist quasi die i7-4770 CPU nur ohne iGPU. Vergleiche selbst: http://geizhals.de/?cmp=930986&cmp=1106393
Das von ihm empfohlene ASUS B85M-Gamer Board ist gut. Ob jetzt der Formfaktor µATX für dich ein Problem ist, weiß ich nicht, aber an sich ist auf dem Board alles drauf, was man so braucht. Ggf. gibt es das quasi gleiche Board auch im Formfaktor ATX (ASUS B85-Pro Gamer). Da die empfohlene Xeon CPU eine Sockel 1150 CPU ist, kann er dir auch nur ein passendes Sockel 1150 Board empfehlen und auf diesen Boards geht nur DDR3 RAM.

An sich bin ich ja der Ansicht, dass wenn man sich einen neuen PC kauft, auch die aktuellste Hardware kaufen sollte (was aktuell "Skylake" & DDR4 RAM ist), aber bei der Xeon CPU könnte man eine Ausnahme machen.

Bei dem Mainboard geht es mir um die Qualität der Bauteile Soundkarte, Kondensatoren, Bios und sowelche Sachen und nicht um die Schnitstellen.
Nach meiner Erfahrung nehmen sich die Boards der namhaften Hersteller in punkto Qualität nichts mehr. Somit sollte man ein Board nach der benötigten Ausstattung kaufen.
 

xzooomx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
25
Hallo zusammen,

ich würde gern heute Abend folgende Komponenten bestellen.
Könnte bitte noch mal jemand über die Zusammenstellung schauen.


https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/d9ce0522105a11f6157d1f05717d825571e1bbe2b5682e61ea0

Wichtigkeit des Systems:
1. Der Computer sollte sehr leise sein.
2. Stromsparend.
3. P/L Verhältniss sollte ausgewogen sein.

Meine GTX 750ti soll spätter gegen die MSi GTX 1060 6GB getauscht werden
Monitor wird später nachgekauft 24 oder 27 Zoll in FullHD

Könnt Ihr mir noch verraten wo Ihr Windows 10 64 Bit kaufen würdet.

Vielen Dank für Eure Antworten
Danke Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
extra wärmeleitpaste brauchst du nicht, beim kühler ist welche dabei.
die festplatte würde ich gegen eine leisere und sparsamere HGST Travelstar 5K1000 1TB ersetzen.
zur cpu hatte ich ja bereits was geschrieben.
wenn du ein möglichst sparsames system willst, würde ich als mainboard ein Fujitsu D3400-B in betracht ziehen, zumindest wenn dir da nicht irgend welche schnittstellen fehlen die du benötigst.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.266
Hm, die Ausstattung des "Fujitsu D3400-B" ist schon sehr spartanisch.
 

xzooomx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
25
Hallo zusammen,

wollte nur noch mal der ganzen Community und der vielen Beiträge im Forum Danke sagen.
Habe mir folgendes abweichendes System zum Thema bestellt und es funktioniert seit Sonntag tadelos. Vielen Dank. Auch wenn vielleicht machnche sagen das Netzteil ist zu klein, für mich ist es Perfekt.

1000GB Seagate Desktop HDD ST1000DM003 7.200U/min 32MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
Intel Core i5 6600K 4x 3.50GHz So.1151 WOF
16GB (2x 8192MB) Crucial CT2K8G4DFD8213 DDR4-2133 DIMM CL15-15-15 Dual Kit
MSI Z170-A PRO Intel Z170 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail
LG Electronics GH24NSD1 DVD-Writer SATA intern schwarz Bulk
EKL Alpenföhn Brocken ECO Tower Kühler
400 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold 1
250GB Samsung 850 Evo 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (MZ-75E250B/EU)
Arctic Arctic MX-4 Waermeleitpaste 4g
140x140x25mm be quiet! Silent Wings 2 PWM 1000 U/min 16.4 dB(A) schwarz
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit Deutsch Betriebssystem DSP/SB PC (DVD)
Fractal Define R5 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz 1

Das System wird verwendet mit der aktuell vorhandenen GTX 750 TI. -> Witcher 3 läuft auf hohen Details 1680x1050. =)

Ich suche immer noch den geeigneten Monito 27 Zoll in Full HD Auflösung. Um später die MSI GTX 1060 nach zurüsten.

Vielen Dank für eure Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nightfly09

sudo chmod
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
14.498
danke für die rückmeldung, aber das system hat nun fast gar nichts mit den hier besprochenen komponenten zu tun und sollten die in #1 genannten rahmenbedingungen noch aktuell sein, hast du dir da anscheinend vor irgendwem ein system aufschwätzen lassen, dass absolut nicht zu deinen anforderungen passt.
 

xzooomx

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
25
Das sehe ich anders, gut das es auch andere Meinungen gibt :)
Sorry, du hast mir doch ein älteres System mit DDR 3 Ram "aufschwatzen" wollen. Ein paar Euro mehr oder weniger wahren nie zur Diskussion gestellt. Ich habe das perfekte System für mich gefunden, auch wenn ich den i5 "k" nicht übertakte. Das System ist flüster leise und ist recht Strom sparend mit der GTX 750 ti aktuell.

Beitrag 15:
Wichtigkeit des Systems:
1. Der Computer sollte sehr leise sein. -> erfüllt
2. Stromsparend. > erfüllt
3. P/L Verhältniss sollte ausgewogen sein. -> erfüllt

27°C CPU
32°C System -> Standart Batrieb

38°C CPU
40°C Sytem -> Witcher 3

Und wie schon mehrmals geschrieben, Suche ich für dieses System einen passenden Monitor. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Top