Gaming PC für 1600 Euro

RaiNzx3

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
19
#1
Hallo,

hab dieses hier ausgefüllt, und würde mich über Pc's freuen. Wenn ihr da was zusammen stellen könnt. Würde dann heute noch bestellen.

1. Informieren!
Gaming PC
2. Preisspanne?
1600 Euro. Da sollte alles inklusive sein. D.h. Windows 10, der Zusammenbau + die Hardware.
3. Verwendungszweck?
3.1
Gaming
3.2. Spiele
1920x1080, Mittel
Player UnknowBattleground und Fortnite
3.3
Nutz ich nicht
4. Nichts
4.2. Peripherie
Ist alles vorhanden, Soundkarte brauch ich nicht aber Monitor, Tastatur, Maus und Headset brauch ich nicht mehr.
5. Geplante Nutzungszeit/Aufrüstungsvorhaben?
Ca. 5 Jahre
6. Besondere Anforderungen und Wünsche?
Ist der Verbrauch sehr wichtig? Soll übertaktet werden? Ist das Design wichtig? Muss der PC leise sein? Verwendest du mehrere Monitore? Bevorzugst du eine bestimmte Marke? Welcher Formfaktor ist geplant (ATX, µATX, ITX)? Hast du eine andere besondere Anforderung an deinen PC oder die Software?
Sollte schon leiser sein aber ist kein zu großes Kritierium, Übertaktet wird auch nicht, Design nicht wichtig (sollte zumindest schwarzes Gehäuse sein). Software sollte normal Windows 10 sein.
7. Zusammenbau/PC-Kauf?
PC soll zusammengebaut werden, weil ich keine Ahnung davon habe und das lieber Profis machen lasse.
Der soll in paar Wochen gekauft werden.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
24.533
#2
was jetzt, wird "heute noch" bestellt oder "in paar wochen" gekauft? im april kommt Ryzen 2000.

nen blick in die FAQ geworfen? auf die wurdest du ja schon in deinem letzten thread hingewiesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Bo-

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
327
#3
"Der PC soll nicht zusammengebaut werden, da ich keine Ahnung davon habe"
... ....

Also ich würde hier zu einem fremd Zusammenbau raten :rolleyes:
LG
BO
 

RaiNzx3

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
19
#4
Ehm sorry, meinte er soll von Mindfactory zb zusammengebaut werden. Fehler wurde korrigiert.
Und habe keinen Freund der es kann.
 

sKiNDX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
380
#5
Bei den Spielen die du angibst reicht doch sicher auch ein Rechner für <1000 € den Rest kannst du dir sparen.
Ich bin bisher immer gut gelaufen indem ich mir nen Rechner für 700-900 zusammengestellt habe und diesen dann nach ca. 3 Jahren aufgerüstet habe. Meinen letzten PC hatte ich damit locker 7-8 Jahre und er war auch gut für aktuelle Spiele.
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
893
#7
Meinen letzten PC hatte ich damit locker 7-8 Jahre und er war auch gut für aktuelle Spiele.
Ne also der Pc soll länger halten und evtl. mal mit Streamen anfangen.
Länger als 7-8 Jahre? Für's Streamen solltest du einen Ryzen nehmen und dann ggf. wie schon angemerkt auf Ryzen 2xxx warten. Um jetzt auf mittel zu spielen reicht eine 1050Ti völlig. Wenn du die GPU allerdings auch länger als 8 Jahre in dem PC haben willst, dann müsstest du jetzt eher zur 1080Ti greifen. Selbst die sollte in 10 Jahren aber ausgedient haben und wird Spiele mit mittleren Einstellungen ggf. nicht mehr flüssig wiedergeben können, außer du hast vor das nächste Jahrzehnt nur PUGB und Fortnite zu spielen.

Edit: was ist daraus geworden? https://www.computerbase.de/forum/threads/gaming-pc.1736939/
 
Zuletzt bearbeitet:

RaiNzx3

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2017
Beiträge
19
#8
Länger als 7-8 Jahre? Für's Streamen solltest du einen Ryzen nehmen und dann ggf. wie schon angemerkt auf Ryzen 2xxx warten. Um jetzt auf mittel zu spielen reicht eine 1050Ti völlig. Wenn du die GPU allerdings auch länger als 8 Jahre in dem PC haben willst, dann müsstest du jetzt eher zur 1080Ti greifen. Selbst die sollte in 10 Jahren aber ausgedient haben und wird Spiele mit mittleren Einstellungen ggf. nicht mehr flüssig wiedergeben können, außer du hast vor das nächste Jahrzehnt nur PUGB und Fortnite zu spielen.

Edit: was ist daraus geworden? https://www.computerbase.de/forum/threads/gaming-pc.1736939/
Der Thread ist halt veraltet. Kann wohl doch mehr Geld ausgeben, was ich dann auch würde. Bräuchte nur am besten paar Vorschläge was gut wäre.
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
893
#9
Themen veralten nicht. Wird da was neues gepostet, scheint der auch wieder bei den neueren Themen auf... hättest also ruhig mit dem alten weiter machen können. Zumal der jetzt nicht soo alt war.
 

bart0rn

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.604
#11
Wenn der PC nach den jetzigen Bedürfnissen gekauft wird und somit günstiger ist, kannst Du ja das geparte Geld dann später in notwendige Upgrades investieren.

Mein Grundsatz: Was ich jetzt NICHT brauche, kauf ich jetzt auch NICHT.
 
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
893
#12
Ich muss bart0rn zustimmen. Wenn ich mir beisplsw. eine Graka kaufe, dessen Leistung ich erst in einem Jahr brauche, habe ich ein Jahr Geld aus dem Fenster geworfen.
 
Top