News Gartner: Symbian OS dem Untergang geweiht

Benj

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.704
#1
Mit Symbian hat Nokia das nach Anzahl der verkauften Geräte weltweit führende Smartphone-Betriebssystem im Angebot. Viele Analysten und Experten der Branche sagen der in Sachen Innovationen und Bedienbarkeit längst überholten Software dennoch den Abstieg in die Bedeutungslosigkeit voraus.

Zur News: Gartner: Symbian OS dem Untergang geweiht
 
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
935
#2
wie gut dass es gartner gibt...
kein mensch auf der welt hätte doch sonst jemals den gedanken gehbat, dass ein misslungenes produkt marktanteile verlieren könnte, oder gar, bei ausreichend guter konkurrenz, vom markt verschwinden könnte. *äpfle derzeit ausgenommen, da dort pro aktiv mit der image und werbe keule geschwungen wird*
 

feuerfuchs

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.100
#4
Ich habe das Nokia 5800 Xpressmusic, Betriebssystem ist Symbian S60 5th.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Smartphone und auch dem Betriebssystem, vielleicht auch weil es mein erstes Smartphone ist.
Es hat z.B. ewig gedauert, ich glaube bis Anfang oder Frühling 2010, bis für mein Smartphone (nicht gebranded) ein Firmwareupdate mit Kinetic Scrolling rauskam. Man kann also sicherlich sagen, dass Symbian hinterherhinkt.

Man kann recht viele Apps runterladen, aber nicht vergleichbar mit anderen Handybetriebssystemen. Ich kann mir gut vorstellen, dass sich die Entwicklung von Symbian Software für die Hersteller nicht so lohnt, auch hier wird dies diskutiert.

Generell finde ich, dass es genug Handybetriebssysteme gibt und fände es besser, wenn es nur noch 2 oder so gäbe (Monopol wäre auch nicht das wahre ;))
Vielleicht wird Meego erfolgreich!
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.531
#5
Symbian ist ein Handy-Betriebssystem, keins für Smartphones...Symbian auf dem Smartphone ist eine Tot-Geburt. Android und iOS beherrschen den Smartphonemarkt und werde die Stellung nicht mehr verlieren.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
841
#6
Ich wäre nicht traurig drum wenn Symbian verschwinden würde. Hatte bisher auch einige Handys mit Symbian aber 100%ig zufrieden war ich nie, aber es lief wenigstens.

ABer davon abegesehn will ich ja Nokia nicht mehr haben. Von daher ist es mir wurscht was mit Symbian passiert. Sollte es so sein, sag ich schonma "Bye Simb"

Jep, Android soll auch da bleiben. Ist schon in Ordnung so, das die da sind und nicht auch noch Symbian.
 

Death666Angel

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
420
#7
Symbian ist ein Handy-Betriebssystem, keins für Smartphones...Symbian auf dem Smartphone ist eine Tot-Geburt. Android und iOS beherrschen den Smartphonemarkt und werde die Stellung nicht mehr verlieren.
Im Moment sind es auch noch RIM und WinMo, die große Schnitten des Kuchens haben (mehr als iOS bzw. Android).
Bloß geraten diese natürlich immer mehr ins Hintertreffen. Aber kombiniert über 50% darf man nicht unterschätzen und bald komm WinMo7, mal schaun was damit wird. :-)
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
4.661
#9
Ich denke das Hauptproblem von Symbian ist, dass es, seit es von Nokia übernommen wurde, einfach nicht konsequent weiterentwickelt wurde. Frühere Symbian Versionen waren alles andere als schlecht, so war meiner Meinung nach Symbian 9.1 UIQ3 die mit Abstand beste Version/Benutzeroberfläche, dagegen sind die S60 Oberflächen wirklich ziemlich angestaubt.
Ich fänd's zwar schade wenn es wirklich ausstirbt, aber da es hier wirklich an Innovationen fehlt, muss man leider sagen: richtig so.
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.457
#10
ich hatte genug nokia handys um sagen zu können, das nokia wirklich super handys gebaut "hat".
war immer glücklich, vorallem mit den n73 da hab ich wirklich angefangen programme für handys zu suchen :)
das letzte (vor 2 wochen) gekaufte nokia handy war das nokia 5310 me(hab versucht es zu verkaufen) dann hab ich es meiner mutter geschenkt, da sehr einfache bedienung!

Momentan nutze ich winmo 6.5 @ touch hd, und bin damit sehr zufrieden :)
mir würde es sehr schwer fallen auf ein anderes os umzuspringen, da ich alle programme habe die ich für wmo brauche...
 

Arguss

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
21
#11
Ich nutze Symbian mit meinen i8910 und kann eigentlich nur zwei negative Aspekte sehen:

Das eine ist definitiv die altbackene UI die sollte Standart mäßig so aus sehen wie mit SPB Mobile Shell 3.5, wenn ihr die Shell nicht kennt schaut mal bei youtube.

Das andere ist das einfach keinen gescheiten Apstore für Symbian Handy gibt (Nokia OviStore kann man vergessen)
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.874
#12
Das Dilemma ist, als Symbian entwickelt wurde, gabs weit und breit keine Touchphones. Android und Iphone OS hingegen wurden von Grund auf auf (Multi)Touch ausgelegt. Die nachträgliche Implementierung in Symbian ist daher schlechter und schwieriger umzusetzen als bei den oben genannten Konkurrenten. Nokia ist sich dieser Lage bewusst, und setzt bei Smartphones zusammen mit Intel auf Meego. Symbian wird aber trotzdem noch munter weiter für Mittelklasse Handys eingesetzt, weils relativ resourcenschonend und sehr ausgereift ist. So schnell wird Symbian nicht vom Markt verschwinden, soviel ist sicher.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.540
#13
Symbian ist m.M.n. für gute Handies geeignet und kann schlecht auf einem Smartphone in der iPhone Klasse funktionieren. Da müssten sie schon kräftig nachlegen. Mein Samsung hat auch S60 3. Version und könnte niemals mit iOS mithalten.
 
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.020
#14
Ich würde alles darum geben das ich mein Samsung i8910 von diesem Symbian Mist befreien und gegen Android tauschen könnte. Symbian hat dieses Handy weit hinter seinen Möglichkeiten gelassen. Daran ändern auch die Custom FW von HyperX nichts. Die Bedienbarkeit und Softwarevielfalt von iOS3 und Android sind Symbian um Jahre vorraus. Symbian frickelt sich nur noch nach vorne um einen bereits verlorenen Kampf zu gewinnen.
 
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.188
#15
Symbian lebt derzeit einzig mehr durch Nokia und deren Schwäche ist auch Symbians Schwäche. Zu lange hat man sich auf den Lorbeeren ausgeruht, die Symbian noch in Zeiten erworben hat, als selbst Siemens noch im Smartphonemarkt mit dem SX1 gepunktet hat.

Apples Einstieg hat den Markt radikal verändert und der einzige, der das begriffen hat, ist Google. Microsoft und Nokia wurden schlicht überrollt und nur dem Softwaregiganten traut man noch ein Comeback zu. Nokia ist nur noch ein Synonym für Handys und eben nicht moderne Smartphones. Die Kunden haben ein Gespür dafür, ob eine Plattform Zukunft hat. Selbstverständlich trägt auch das müde Hardwarenangebot dazu bei. Da rächt sich das zentrale Management einer großen Firma wie Nokia, die nicht so flexibel und manchmal unkonventionell reagieren können wie etwa HTC.

Ich habe große Zweifel, ob Nokia den Turnaround bei den Smartphones schafft, denn MeeGo ist auch nicht der Brüller. Es ist nur eine weitere Plattform. Gegen alle Unkenrufe sollte Nokia es mit Android versuchen und mit einer eigenen Oberfläche punkten.
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
4.277
#16
Mann kann über die UI oder Oberfläche von Symbian meckern - ok.
Auch ist die Geschwindigkeit der Symbian Handys nicht so beeindruckend beim Wechseln der Anzeige wie das z.B. beim iPhone oder Samsung Wave der Fall ist.
Aber dennoch ist z.B. ein Nokia N95 8Gb mit mehr Funktionen als Smartphone ausgestattet als ein iPhone oder Wave - es kann mehr von Haus aus, ohne dass man irgendwelches Apps installieren muss - und die Konektivität übertrifft noch heute die des neuesten iPhones und das nach 3 Jahren auf dem Markt - das ist eine Ewigkeit!

Ich will gerade mein N95 8GB mit Symbian S60 3rd ersetzen und muss auf Features verzichten, völlig egal welches der neuen Smartphones ich mir aussuche.
Entweder fehlt der SIP Client, oder es hat keinen USB Anschluß oder man kann es nciht als Modem nutzen für Teethering, oder es hat keine WLAN-Accesspoint Funktion. Von der Verwendung als Webcam oder WLAN-Fetsnetztelefon will ich gar nicht anfangen. Auf irgendwas muss ich immer verzichten bei aktuellen Smartphones - und das zu Gunsten einer Touchscreen GUI die mich null interessiert! Keines der tollen neuen Modelle kann man komfortabel mit einer Hand bedienen.
 

michael8

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
557
#17
vielleicht erleben wir es noch und Apple lizenziert iOS an Fremdhersteller...
 
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.126
#18
Also ich hab das Nokia E71 und bin bomben zufrieden. Die Bedienbarkeit ist an so vielen Kleinigkeiten durchdacht bis in letzte, dass ich niemals gegen HTC Desire vom Arbeitskollegen tauschen würde. Klar ist es "total in" ein Touchscreen-Handy zu haben, aber ich tausche gerne die Displaygröße gegen eine perfekte Tastatur und Bedienbarkeit mit einer Hand. Somit bleibt das E71 mir auch über die Vertragslaufzeit hinaus bestehen :)
 

KUGA

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.394
#19
mir gefällt mein symbian s60v5 aufm 5800 besser als alles andre was ich in der hand hatte. Android, winMO, iphone...alles nicht wirklich besser.
ist wohl geschmackssache aber wohl vorallem gewöhnungssache :)
 

Furi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
365
#20
Also ich hoffe, dass Nokia und Intel mich mit Meego nicht enttäuscht. Das, was ich bisher von Meego gesehen/gehört habe, hat mir schon gefallen, bis darauf dass es noch (aber das wird sich ja hoffentlich noch ändern) etwas langsam ist.

Aber Android auf nem Nokia ? Nein Danke...
Wer Android will, soll bitte auf ein anderes Handy greifen, da hab ich kein Problem damit !

Und zu Symbian: Ich liebe es wirklich, selbst das neue s60v5. Ja, ich weiß, es ist nicht perfekt, aber jetzt, wo ich so lange Symbian genutzt habe, will ich davon nicht mehr weg. Einfach weil es das mMn am besten aufgebaute System ist, welches es gibt. Dadurch, dass ich Symbian kenne und mich damit hobbymäßig befasst habe, ist es für mich gar kein Problem es zu bedienen...

...doch genau DAS scheint jetzt das Problem zu sein: Jetzt ist was simples gefragt, der Durchschnittsuser möchte einfach das Ding einschalten und einfach bedienen können. Egal, wie teuer es ist, es sollte alles sofort verständlich sein. Das ist für mich eine totale Katastrophe, Betriebssysteme und Oberflächen (und da gehören auch die neuen MS Systeme für den PC dazu) auf einen kompletten Idioten abzustimmen. So kommt es mir jedenfalls vor, denn ich sehe, wie DUMM die große Masse ist. Sorry, aber das musste ich jetzt so direkt sagen. Hier im Netz laufen noch viele rum, die Ahnung haben, oder sich zumindest mit etwas auseinandersetzen wollen, aber schaut doch mal raus: Wer kapiert es draußen in der Welt auf Anhieb ein Iphone zu bedienen und wer schafft es, ein Nokia (oder was auch immer) mit Symbian zu bedienen ?

Und genau deswegen wird das mMn so tolle Symbian leider untergehen: Es ist nicht Massentauglich.

So, denkt von mir, was ihr wollt, aber das ist meine ganz ehrliche Meinung: Die grobe Masse ist zu dumm und zu faul, sich mit etwas am Anfang "Schwierigen" auseinander zu setzen.
 
Top