Gebrauchtwert 1080 GTX ohne Mining-Mondpreisaufschlag

Grimba

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.049
#1
Hallo zusammen.

Ich hätte eine Frage bzgl. des Wertes einer gebrauchten 1080 GTX (ASUS Strix OC Modell, ca. 1 Jahr alt), allerdings ohne den Miner-Aufschlag, sprich, was wäre sie wohl unter normalen Umständen noch wert?

Hintergrund ist, dass ich genannte Karte an einen bekannten verkaufen möchte, aber dem natürlich nicht diese Mondpreise auf's Auge drücken will.

Aber durch jene genannten Mondpreise fehlt mir nun leider eine preisliche Referenzgröße, an der ich mich für eine Preisvorstellung orientieren könnte.
 

Alterfuchs

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
262
#2
Die gingen damals für 400-450€ weg. Finde 450€ wäre mehr als ein guter Preis.

Coole Aktion von dir.
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.619
#3
Also ich denke ohne den Mining-Boom wäre die GTX 1080 etwa um die 500 €. Daher würde ich persönlich 400 € für angemessen halten, aber das ist nur meine Meinung und ich kenne mich mit gebrauchter Hardware auch nicht so aus. Ist quasi eher gefühlt das, was es mir wert wäre :D
 

ExigeS2

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
773
#4
Die Karte ist das wert, was er dir bereit ist zu zahlen und du kein schlechtes Gewissen hast sie abzugeben.

Er soll dir sagen was er dir dafür geben möchte, wenn das für dein Bauchgefühl ok ist, dann habt ihr nen Deal..

Irgendein Wert MUSS dir doch im Kopf herumschwirren.

Die Frage hier klingt für mich eher als würdest du eine Rechtfertigung für einen etwas zu hohen Wunschwert von dir haben wollen oder der von Ihm vorgeschlagene Preis ist dir zu wenig für die Karte und du suchst ein Gegenargument :)
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
929
#5
Unter normalen Umständen vor einem Jahr hat die Karte etwa 600€ neu gekostet, ich persönlich hätte sie gebraucht für 500€ gekauft. Bei einem "normalen" Verlust nach einem Jahr würde ich sie für unter 400€ verkaufen. Also so plus minus 400€...
 

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.088
#6
Hi, würde den Preis verlangen den DU gezahlt hast - ein paar € .
Grafikarten sind immoment nunmal teuer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.320
#7
Ein momentan guter Freundschaftspreis wäre um die 450 Euro. Dann können beide Seiten "gut" mit diesem Geschäft leben. Du musst nichts verschenken, dein sich aber auch nicht dumm und dämlich bezahlen.
 

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.270
#8
Kurz vor Jahreswechsel waren die GTX 1080 Karten (einige Custom Modelle) für glatt 500 Euro neu zu haben.
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.085
#9
​Der Markt richtet sich nach Angebot und Nachfrage, alles andere sind persönliche Spekulationen, wer seine GTX 1080 jetzt verkauft bekommt ohne Probleme locker 600,00 Euro [Gebraucht!]. Meine MSI GTX 1070 habe ich im Juni 2016 gekauft, wird also in 3.Monaten 2.Jahre alt und selbst ich hatte schon Angebote von 500,00 Euro und mehr.

​Das Problem ist einfach, das man derzeit keine Pascal Grafikkarte zu einem vernünftigen Neupreis bekommt und da wäre selbst meine MSI GTX 1070 für 500,00 Euro noch gute 130,00 Euro günstiger, als wenn man diese neu kaufen würde, vorausgesetzt, dass diese überhaupt Lieferbar ist!
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.222
#10
Hab meine beiden GTX 1070 und 1080 im März letzten Jahres gekauft. Für die 1070, drei Monate in Gebrauch gewesen, hab ich um die 300 Euro bezahlt, für die GTX 1080 450 Euro. Kurz danach schossen die Preise hoch wie Mais. Also 400-500 Euro kannst du ohne schlechtes Gewissen nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Roche

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
1.488
#11
Hab meine beiden GTX 1070 und 1080 im März letzten Jahres gekauft. Für die 1070 hab ich um die 300 Euro bezahlt...
Wo hast du die denn da gekauft? Muss ja ein absolutes Sonderangebot gewesen sein.
Wenn ich mir den Preisverlauf einzelner GTX1070 bei geizhals.de anschaue, dann sehe ich nicht einmal die Billigmodelle der GTX1070 unter 380€.

300€ für eine solche Karte halte ich für unwahrscheinlich. Das ist ja der Preispunkt um den sich die GTX1060 im Normalfall bewegt.
 

Moselbär

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
27.295
#12
500€ waren damals die preiswertesten Modelle - da kannst Du heute davon täumen - von einem solchen Preis.

Du wirst ja wohl was Neues haben wollen - oder?

Nehmen würde ich persönlich 450€ - nicht weniger - schau Dir an wo die Karten heute preislich neu stehen.
 
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.249
#13
Ohne den Miningboom wären die 1080 bestimmt schon bald bei 400€ Neupreis, meine habe ich damals für 479 geholt.
Dennoch finde ich 500€ gebraucht äußerst fair.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.222
#14
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18.178
#16
Ich habe heute bei EBay Kleinanzeigen eine 1070TI für 570€ verkauft.
Unter 500€ würde ich die 1080er auf keinen Fall abgeben.
 

Rubidox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
333
#17
Leute, es geht um einen Bekannten/Freund. Da will man keinen Gewinn machen, sondern es sollen beide Parteien mit dem Deal glücklich sein. 400-450€ sind da ein guter Kompromiss.
 

Silberlocke

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
38
#18
Wo hast du die denn da gekauft? Muss ja ein absolutes Sonderangebot gewesen sein.
Wenn ich mir den Preisverlauf einzelner GTX1070 bei geizhals.de anschaue, dann sehe ich nicht einmal die Billigmodelle der GTX1070 unter 380€.

300€ für eine solche Karte halte ich für unwahrscheinlich. Das ist ja der Preispunkt um den sich die GTX1060 im Normalfall bewegt.
Zum BlackFriday 2017 hat Conrad z.B. die 1070 GS von Gainward für 299 rausgehauen. Leider habe ich keine abbekommen. :rolleyes:
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
18.178
#19
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.258
#20
Habe meine GTX 1080 vor 6 Wochen gebraucht für 550€ erstanden... was die mal neu gekostet hat ist egal = Angebot & Nachfrage = 500€ günstig / 550€ ok & 600€ kein Schnäppchen aber aktuell gängiger Preis
 
Top