News GeForce 6800 GS für AGP noch diese Woche?

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.213
Derzeit sind einige Informationen bezüglich aktueller AGP-Karten von nVidia an die Öffentlichkeit gelangt. Neben Spekulationen über eine entsprechende GeForce 7800 GS berichtet die Gerüchteküche The Inquirer, dass noch in dieser Woche eine AGP-Variante der GeForce 6800 GS auf den Markt gebracht werden soll.

Zur News: GeForce 6800 GS für AGP noch diese Woche?
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.286
please keine comments widda das die GS schlechter is als die GT, und somit keine Berechtigung auf dem Markt hat.....

edit: heißt die Bridge ned "HSI", und ned "HIS"....
 

LeChris

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
7.011
Hmmmm NV40? Da wäre es doch sinnvoller, dem NV42 noch die Bridge aufs Substrat zu pflanzen. Wenn sich denn die Gerüchte einer 7800 GS für AGP noch bestätigen sollten bräuchte nVidia sowieso noch ein neues Boarddesign.
 

_Grisu

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.234
Der Preis ist ganz schön gesalzen!

Wer die kauft, ist selber schuld!

P.S.: Please keine comments alla: Shader 3.0 hat die und "deswegen" genial! :)
 

Zifko

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
926
also wenn sie auf den markt kommt ist es echt wieder ein guter ersatz für die 6800gt/ultra.
allerdings wäre die 7800gs für agp für viele viel interessanter, weil diese dann auch nochmal was schnelleres für den agp port wäre. so bleibt man leider auf den gleichen leistungsstand.
anonsten aber sehr erfreulich das nochmal an die agp user gedacht wurde.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.286
@Grisu: die hat aba Shader 3.0 und is dadurch GENIAL ;)

ne, scherz beiseite ^^
 

Bob1337

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.157
Würde mich auch lieber über die 7800 gs für AGP freuen aber die 6800gs ist ja schonmal ein Anfang :D
 

Najef bin Abdul

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
789
naja,man sollte lieber froh sein,dass überhaupt noch was "neues" für agp kommt^^
im moment wird man ja ganz schön im regen stehen gelassen...
in meinen augen ein wichtiger schritt seitens nvidia!
 

DiamondDog

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
2.797
cool. aber frage mich wieso die so teue ist. und wie teuer denn die 7800 GS wird. wenn diese schon 250€ kostet.

könnt mir gut vorstellen dass die MidRage Karten für AGP zum HighEnd Preis verkauft werden.
 

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.286
@LeChris: die HSI-Bridge wird (hab selber ne 6600GT-AGP) so dermaßen verflucht heiß, das man sich fragen muss, ob die ned noch am anderen Caseende alles zum schmelzen bringt. Übertaktungsversuche scheitern so nicht an der GPU/VRAM, sondern an der HSI-Bridge. Das ist schon ziemlich nervig :/
 

amd 4ever

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
120
ist schon ne feine Sache von Nvidia da die 6800gt für agp so gut wie nicht mehr verfügbar ist.

@AndrewPoison

muss dir vollkommen Recht geben meine alte 6600gt agp wurde auch immer verdammt heiß, da war nicht mehr viel spielraum fürs übertakten
 

M.Y

Newbie
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
1
Na das ist mal eine gute Nachricht.
Da hört vieleicht der ebay Wahnsinn auf ,wo gestern eine 6800GT für sage und schreibe 390€ den besitzer gewechselt hat.
 

bensen

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
19.195
@3
es lohnt sich doch net für ein paar karten(viele werden es nicht mehr werden) extra die bridge mit aufs package zu tun
selbst bei dem nv43 haben sie es nicht gemacht
@andrew posion
die bridge wird beim übertakten nicht unbedingt wärmer
übertaktungspotential ist nicht viel drin, aber immerhin kann man vll noch 4 pipes freischalten
 

Sebastian

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
6.273
Zitat von DiamondDog:
cool. aber frage mich wieso die so teue ist.
Stimmt is was teuer. Soviel hat meine 6800 mit 128 MB und NV40 vor nem Jahr gekostet. Aber nVidia bringt sie ja u.a. weil es in der Klasse nichts mehr für AGP gibt - man weiß also, dass die Nachfrage besteht.

Wehrmutstropfen könnte sein, dass der gute alte NV40 genauso freischaltugsfreudig geblieben ist und unverändert auf der GS verbaut wird. Mit 256MB schnellem GDDR3 macht man mit etwas Geschick und Glück ne vollwertige 6800 ultra daraus und das für 250 € auf AGP ist dann gar nicht so übel... Erst recht, wenn es keine 7800 GS für AGP mehr geben sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:

AndrewPoison

Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
8.286
Zitat von DiamondDog:
und trotzdem hat Gainward zB es geschafft bei der GoldEdition 40 Mhz aus dem Chip rauszuholen

meinst du die 6600GT? meine läuft standardmäßig 80 MHz über den Chiptakt, RAM nochma 200 drübba. Is natürlich blöd, warum rege ich mich dann um schlechte Übertaktbarkeit aus? Klar: es wäre mehr drinn. Man merkt einfach, so ein "komisches" Verhalten beim OC'en hab ich bislang noch nie erlebt, ich kann einfach keine anderen rückschlüsse ziehn, als das es die HSI-Bridge ist.
 

Nosehole

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2004
Beiträge
33
Das die HSI heiß wird ist klar, aber nicht so extrem, wie es einige hier darstellen (hab selbst eine Leadtek 6600).
Ausserdem ist die Aussage, dass die Bridge das Übertaktungspotential drückt schlichtweg falsch. Habe die obengenannte 6600 (nicht GT!!) rockstable auf 450/325 übertakten können - mit standardkühler!

Zum Thema: Finde die Idee nicht schlecht eine 6800GS für AGP zu bringen. Die anderen 6800er sind ja praktisch überhaupt nicht mehr verfügbar.
Allerdings bezweifle ich, dass allzuviele Hersteller die Karte auch bringen werden... bei der GS für PCIe hat man ja auch schon "Wiederwillen" bemerkt, und diese Karte ist bisher nur bei wenigen AIBs im Angebot...
 

Leon

Admiral
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
8.915
Die GT und die GS liefern nahezu identische Benshmarkwerte, sprich sie sind fast gleichschnell.

Daher wird sie gerade im AGP Sektor ein Erfolg werden. Wenn man bedenkt wieviel hier doch noch gerne eine 6800GT gehabt hätten für AGP und jetzt eine gleichschnelle Karte bekommen ist doch nicht schlecht.

Ich hatte vor einigen Tagen das Glück mein System (siehe Sig.) mit einem AMD basierenden System auf Basis des NF4 Ultra zu vergleichen.

Als es war alles identisch bis auf Mainboard und Graphikkarte (klar A64 und ne PCI). MSI K8n Neo4 -F mit einer GF7800GT von MSI und nem A64 3200+

Alle Einstellungen in den Treibern und dem System waren identisch.
Der 3d Mark 2005 brachte folgendes Ergebniss:

Mein System: 5021 Punkte
Das andere System : 5171 Punkte

also nahezu identisch.

Was ich damit sagen will, die Chips in der Mittelklasse unterscheiden sich kaum. Daher kann man getrost auf eine GS setzen wenn man keine GT mehr ergattert hat.

Und somit sind die unqualifizierten Aussagen wie "Wer die Kauft ist selber schuld" fürn A......!
 

Dominator

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
447
Für denn Preis kriegt man schon eine X800 Xt und aufwärts!:freaky: Ob sich das Lohnt?:confused_alt:

Warum sollte die Karte ein erfolg werden ne X800 Xt kriegt man zum gleichen Preis und die ist noch ne ecke schneller.

Bildet euch nicht ein mit der Karte irgend welche Ps 3.0 (oder auch Hdr) Effekte in Passabler Performance zu sehen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top