Test GeForce GTX 285 im Test: Nvidia mit sinnvollem Upgrade der schnellsten Grafikkarte

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.331
Mit der GeForce GTX 285 legt Nvidia den Vorgänger GTX 280 neu auf und möchte alles ein Stückchen besser machen. Doch ob inkrementelle Verbesserungen ausreichen, um sich vom Vorgänger absetzen zu können? Um das überprüfen zu können, haben wir uns zwei Exemplare von Asus ins Haus geholt, die wir auf Herz und Nieren überprüfen werden. Neben der Single-GPU-Performance begutachten wir dabei ebenso SLI.

Zum Test: GeForce GTX 285 im Test: Nvidia mit sinnvollem Upgrade der schnellsten Grafikkarte
 
F

-FaV-

Gast
Guter Test!

Da haben die Enthusiasten endlich ihre FPS-Benchmark-Ergebnisse! :p

Was fehlt ist, 295 SLI. 8)

Überraschend, dass das SLI-Gespann aus 285 einige Male langsamer als die HD4870X2 arbeitet...

Regards,
-FaV-

Btw: Wieso bencht ihr nie GTA IV ?
 
Zuletzt bearbeitet:

IchmagToast

Captain
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
3.921
Super Test!

Nur würde ich noch zur GTX 280 greifen,für unter 300€ lohnt es sich einfach mehr als ein übertakteter graka nur in 55nm...
 

surfix

Commodore
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
4.458
Ich würde auch noch zur GTX280 greifen. Der preis ist sehr gut. Und an der taktschraube kann man selber auch drehn.
 

autoshot

Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.875
GTA 4 is einfach zu CPU- und VRAM-lastig als dass es in einem grafikkartentest was zu suchen hat, allerdings würd mich mal ein test zum Thema CPU-skalierung bei GTA 4 interessieren, wo man mal schaut was rechenkerne eigentlich bringen. sollte ja jetz nich den aufwand darstellen (oder doch?)
 

Mutaito

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
498
.Warum schneidet die GTX 285 im Preis-/Leistungs-Rating so übelst schlecht ab?

Zuerst dachte ich mir nämlich: Die schnellste Single-GPU-Karte aufm Markt? Her damit! Aber wenn ich den Artikel richtig interpretiert habe, dann krieg ich ja preis-leistungsmäßig fast nichts für die €330, die ich auf den Tisch blättern würde.

Oh Mann, jetzt bin ich aber echt am Zweifeln! Naja, erstmal drüber schlafen!
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
19.613
eine ordentliche karte :)
kühler, leiser, sparsamer und schneller als die gtx280. dazu in der herstellung noch billiger aufgrund kleinerer fertigungsgrößen und vllt sogar wie bei der gtx260 am platinenlayout gespart (spekulation)
die gtx280 war ja für das 500,- € segment gedacht, das ati einfach mal abgeschafft hat ;)
ich denke die gtx285 ist eine gute weiterentwicklung. ein kleiner refresh, der in allen belangen kleine verbesserungen gebracht hat, für hersteller wie kunden.
ich bin mal auf die top und die amp! gespannt.
 

Anwalt Dr.Gonzo

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.896
Finde die Karte sehr gut.
Besonders gut gefällt mir die Leistungsaufnahme.
Im Idle noch weiter verbessert.
Und unter Last nur ca. 5-10% mehr als ne 4870 bei +30-50% Leistung.
Auch zur 280 gut 10% weniger Verbrauch bei 10% mehr Leistung.
Was will man mehr von einem Refresh.

Vielen ist das ja nicht so wichtig. Aber mir gefällt die Effizienz bei einem Stück Technik am meisten.
Auch wenn AMD mit der 4870 ein beachtliche P/L-Karte gebracht hat, beim Stromverbrauch haben sie gepatzt.
Wer hätte das schon vor nem Jahr gedacht?

Wobei ich es bei den guten Idle-Werten nicht verstehe, dass man die Idle-Lautstärke nicht weiter gesenkt hat.
Spielraum ist bei den Temps ja.
Und nix nervt mehr als ein lauter Idle Fön...
 
Zuletzt bearbeitet:

GreatEvil

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
949
Was fuer ein Test. Da wird mit ner zweifelhaften (falschen) Begruendung erklaert, warum der 8.11er bei Ati verwendet wird. (Obwohl der originale 8.12 denn genannten Fehler ueberhaupt nicht hat.)

Zum anderen ist eine Vergleichbarkeit von 280 und 285 nicht gegeben, da unterschiedliche Treiber genutzt wurden.

Sorry, aber diesen Test haettet ihr euch in dieser Art sparen koennen.
 

Timesless

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
5.331
@-silencer009-:

Die 4870 schlägt sich garantiert nicht mit der GTX 295 :D

Netter Test, trotzdem würde ich ehr zur GTX 295 greifen - viel weniger Abwärme (Der nächste Sommer kommt bestimmt :evillol:)
 

Anwalt Dr.Gonzo

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.896

R-Type

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
344
Na das klingt doch alles recht gut!
Als Vergleich hätte ich mir noch eine Konfiguration von zwei 4870 X2 im Crossfire gewünscht (da diese nur geringfügig teurer sind).
Aber 2 285er im SLI bringen schon ordentlich Leistung. Eine Überlegung wert...
 

göschle

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.301
Solider und unterm Strich, empfehlenswerter Refresh für all diejenigen, welche noch keine GTX2XX
ihr eigen nennen. Der gesenkte Energiebedarf und die etwas höhere Performance nimmt man da gerne mit.
Dank des ausführlichen Tests, werde ich mir demnächst eine bestellen.
 
P

Pickebuh

Gast
Sehr schöner Test.

Nur leider scheint die GTX285 doch nicht so der Überflieger zu sein aber das sollte sie ja auch nicht werden.
Ob sich da allerdings ein Kauf lohnt ist fraglich da man mit einer GTX280er doch besser beraten ist was das P/L Verhältnis angeht selbst bei einer Neuanschaffung.

Leider ist die GTX285 im Idle viel zu laut.
Zwar spart man hier und da ein paar Watt ein allerdings ist das so marginal das wenn sobalt man am Sonntag seine Sonntagsbrötchen aufbäckt die gesparte Energie 100 fach verbraucht.
 

Tobias123

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
746
Eigentlich in guter Schritt in die richtige Richtung. Aber: Immer noch zu laut und zu teuer.
Wenn es eine Karte - egal ob von ATI oder NVIDIA - gibt, die mind. genau so leise wie meine geliebte 8800GTS ist und um die max. 200€ kostet, würde ich zugreifen. Zumindest der Stromverbrauch hält sich bei der GTS 285 schon mal in Grenzen, ist aber unter Last noch weit von der 8800 GTS entfernt.
 

smith0815

Ensign
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
244
Zum anderen ist eine Vergleichbarkeit von 280 und 285 nicht gegeben, da unterschiedliche Treiber genutzt wurden.
Für mich auch unverständlich, zumal der Test ohnehin sehr spät kommt, da hätte man wenigstens die GTX 280 nochmal mitlaufen lassen können. Dass man auf ein Fazit mit direkter Gegenüberstellung der GTX 280 und ihrem Refresh GTX 285 hinarbeitet liegt ja nahe, aber gerade dann wären gleiche Treiber doch selbstverständlich gewesen. Egal, Benchmarkergebnisse gibt es anderswo haufenweise von besserer Qualität und Vergleichbarkeit, dafür fand ich den Rest des Reviews sehr lesenswert.

Das außerordentliche Spulenfiepen konnte also auch CB bestätigen, sowas hat eine "GTX" einfach nicht verdient. Eine Frage hätte ich noch, mit welchen Idle-Spannungen wurden GTX 280 und GTX 285 betrieben, leider gibt es hier eine herstellerabhängige Spannweite?
 

Hu3bl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
310
hätte mir mehr erwartet in sachen leistungsaufnahme.

naja, ich bereue den kauf meiner gtx 280 nicht, läuft 713/1458/1332 @1,06V. kann nicht meckern^^
 

die.foenfrisur

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.929
p/l ist zwar mies, dafür find ich aber den idle-verbrauch erste sahne.
vor allem für eine so "große" karte verbraucht sie so wenig wie eine low budget.

mfg
 
Top