News GeForce GTX 285 „SuperPipe“ von MSI

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.762
MSI hat in Asien zwei GeForce GTX 285 mit neuer Kühlung und teilweise übertakteten Frequenzen vorgestellt. Beide vertrauen auf einen riesigen Kühlkörper mit zwei Lüftern und fünf Heatpipes, so dass sich eine übertaktete Variante schon fast aufdrängt.

Zur News: GeForce GTX 285 „SuperPipe“ von MSI
 

1337 g33k

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
6.275
Hurra, mein 600. Beitrag!!
Aber genug getrollt...

Mit sowas kann man dem Preisverfall entgegenwirken, da vielen der alternative Kühler der Aufpreis wert ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.422
Sieht vielversprechend aus.
Bin auf die ersten Tests gespannt.
 

nico525

Ensign
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
185
also mit MSI hat ich bisher noch nei probleme immer top, hab hier ne 8800 ULTRA OC - also auch vond enen oced und das läuft super, mit dem MSI trieber kann man selbst die taktraten verändern, ledier wurde der schon etwas länger nciht merh aktualisiert :(.
dennoch bin ich der meinung, dass MSI nen sehr guten support leifert und grade für den Preis würde ich zuschlagen, wenn nicht als nächstes n i7 anstehen würde :D
 

NoiprocS

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.329
joar hässlich sind sie nicht grade ;)
 

Marcus1989

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
620
hä? bin ich hier der einzige der checkt das im inneren der dicken pipe ein material dauernd flüssig und gasförmig wird um die hitze zu transportieren.

ich habs nicht so gut mit englisch;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Janniator

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.699
das heißt einziger:D sry musste sein;)
joa karte sieht geil aus bis jetzt das beste von den herstellern...mit gainward
 

scobee

Banned
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
434
ich weiß nicht was so toll daran sein soll die Hitze im Gehäuse zu verteilen
 

Karamanga

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
426
Alle Heathpipes funktionieren nach dem selben Prinzip (egal wie dick die Dinger sind)!
Konkret: auf der heißen Seite wird die Flüssigkeit in der HP verdampft und kühlt dann auf der anderen Seite (da wo die kühlenden Lammellen sitzen) wieder ab.

Ich bleib trotzdem bei meiner ge-WaKü-ten 285er.
Die ist nicht nur kühl, sondern auch leise.
Denn das wird hier bisher nicht thematisiert -> wie laut ist das Ding?
 

Nightfire80

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
90
@ marcus1989 : ja hast du richtig verstanden .. aber das hat msi nun nit erfunden .. alle heatpipes funktionieren so und heatpipes gibts schon nen ganzes weilchen

guggst du hier
 

Marcus1989

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
620
wahnsinn das wusst ich gar nicht..danke danke für die neue erkenntnis :)
 

Straputsky

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.439
Hätten sie es lieber bei einer Version belassen, anstatt zwei rauszubringen, bei der eine nur mit einem lächerlichen Übertaktung daherkommt.

Ansonsten sieht die Kühlung wirklich interessant aus. Hoffentlich drehen die Lüfter auch der "SuperPipe" angemessen langsam.
 

schladde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.228
ich weiß nicht was so toll daran sein soll die Hitze im Gehäuse zu verteilen
seh ich genauso ... das ist meiner meinung nach auch der riesen vorteil beim referenzdesign ... warme luft direkt raus ... perfekt. warum kann man so ein design nich einfach an der seite dicht machen damits wie bei der refernz nur raus geht (oder der größte teil zumindest)?! :freak:

trotzdem sieht das ding sehr geil aus. lautstärke und kühlfähigkeit würde mich wirklich interesssieren.
 

Mopetentreiber

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
440
seh ich genauso ... das ist meiner meinung nach auch der riesen vorteil beim referenzdesign ... warme luft direkt raus ... perfekt. warum kann man so ein design nich einfach an der seite dicht machen damits wie bei der refernz nur raus geht (oder der größte teil zumindest)?! :freak:
[...]
Das kapier ich auch nicht, kann doch nicht so ein konstruktiver Mehraufwand sein. Oder hat es doch irgendwelche Nachteile? Erhöhtes Geräusch durch Luftströmungen vielleicht.
 

Piepsi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
437
Karte sieht schon ganz gut aus naja klar verteilt sie die warme Luft im Gehäuse brauch man halt eine gute Gehäuse Belüftung um sie raus zu transportieren.

Mfg Piepsi
 

Schinzie

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
5.942
Das kapier ich auch nicht, kann doch nicht so ein konstruktiver Mehraufwand sein. Oder hat es doch irgendwelche Nachteile? Erhöhtes Geräusch durch Luftströmungen vielleicht.
das ist sehr wohl ein ordentlicher konstruktiver mehraufwand, und behindert nebenbei die kühlleistung,oder macht es um einiges lauter. man braucht entweder nen extra lüfter der die warme lust rauspumpt,oder der verbaute muss schneller drehn um genug kraft aufzubringen, die ganzen umwege nach draußen zu gehn. zusätzlich haben dann die lamellen weniger volumen um die wärme abzutransportieren und es kommt zu hitze stau, lösung, lüfter noch schneller drehn lassen... ergo lauter. von demher nehm i lieber einen zusätzlichen gehäuselüfter,der leise ist, kostet 10euro und alles ist prima.


gruß
 

MeridaFan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
409
Schinzie du bringst es auf den Punkt. Was immer alle nur mit ihren "warme Luft direkt nach draussen befördern" wollen...

Ich hab bei meiner GTX285 statt dem Standardkühler einen Accelero XTREME GTX280 verbaut und meine Gehäusetemperaturen sind nicht gestiegen... weil ich eben eine gescheite (aber TROTZDEM sehr leise) Gehäusebelüftung habe. Unter anderem in der Seitenwand direkt vor der Grafikkarte einen auf 500upm laufenden Scythe SlipStream. der ist absolut unhörbar und bringt die warme Luft sehr gut nach aussen.
 
Top