Gehäuse Einschaltknopf

G-Red

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
558
Hi Leute,
ein Bekannter hat mich um Hilfe gebeten, weil sein Rechner sich nicht immer per Einschaltknopf starten läßt.
Hattet Ihr schon mal sowas gehabt und bei was kann man da die Suche anfangen?

Ein paar Zusatzinfos.
  • Es handelts sich hierbei um ein Haushalt wo geraucht wird und wo es Tiere gibt. Ob das beschriebene Problem hierdurch entstehen kann, vermag ich leider nicht einschätzen. Können sich Nicotinablagerungen solchen Effekt auslösen?
  • Der Rechner ist bereits 5-6 Jahre Alt steht in einer offenen Tischahltung und wird nicht sonderlich viel bewegt. Darüber hinaus hat der PC bisher anstandslos funktioniert.
Meine Überlegungen zur möglichen Reparatur.
  • Überprüfung der Mainboardanschlüsse (Powerswitch)
  • Test mit einem Anderen Netzteil
  • ???
Für weitere Ideen stehe ich offen und danke schon mal allen für die Beteiligung im Voraus.
 

Qualla

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
441
Lässt sich der Computer ansonsten noch einschalten beispielsweise via Tastatur, Mainboard etc.?
Dann würde ich fast tippen, dass der Power-Anschluss vom Gehäuse zum Mainboard entweder herausgerutscht ist oder einen Kabelbruch hat. Einfach mal die Anschlüsse mit dem Reset-Knopf tauschen und testen.
 

Chinaquads

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
298
Oder einfach das Netzteil einen weg hat und die Spannung nicht mehr richtig aufbauen kann, Elkos könnten kaputt sein.

Teste es mit einem anderen Netzteil, von selber können Kabel nicht brechen.
 

G-Red

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
558
Lässt sich der Computer ansonsten noch einschalten beispielsweise via Tastatur, Mainboard etc.?
Dann würde ich fast tippen, dass der Power-Anschluss vom Gehäuse zum Mainboard entweder herausgerutscht ist oder einen Kabelbruch hat. Einfach mal die Anschlüsse mit dem Reset-Knopf tauschen und testen.
Der Rechner läßt sich noch einschalten, allerdings nicht gleich beim ersten mal. Man muß es mehrfach probieren bis er schließlich angeht. Manchmal klappts auch gleich beim ersten mal.
 

franzerich

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.723
Hast du dir das Teil mal angesehen, oder ist das eine rein telefonische Anfrage von ihm?

Falls es eine rein telefonische Anfrage von ihm ist... kann es sein, dass er einfach den Einschaltknopf falsch betätigt?

Ganz früher hatten Computer einen Einschaltknopf wo man spürbares Feedback vom Knopf kriegt, wenn man ihn drückt und loslässt.
Später wurden jedoch oft Einschaltknöpfe verbaut, die flach sind und wo man nach dem Drücken kein spürbares Feedback kriegt. Die Folge kann sein, dass der Benutzer den Einschaltknopf lange gedrückt hält (so 10-15 Sekunden), weil er will dass ein Licht beim Knopf erscheint oder so. Aber durch das lange Drücken kann es sein, dass der Computer das wieder als Signal zum Standby oder Herunterfahren interpretiert - und zwar noch bevor er mit dem Windows Start beginnt.

Hört sich lächerlich an, aber ich hab solche Verhaltensweisen schon mit eigenen Augen gesehen.
 

rg88

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
22.870
Der Rechner läßt sich noch einschalten, allerdings nicht gleich beim ersten mal. Man muß es mehrfach probieren bis er schließlich angeht. Manchmal klappts auch gleich beim ersten mal.
Es gibt nur einen richtigen Test: Den PWR SW am Mainboard mit nem Schraubenzieher brücken. Springt er dabei immer an, dann ist der Schalter vom Gehäuse defekt.
Zeigen sich dort die selben Probleme ist es ein Netzteilproblem (oder ein Problem vom Mainboard, aber das ist deutlich unwahrscheinlicher als Gehäuse und Netzteil)
 

G-Red

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
558
Hast du dir das Teil mal angesehen, oder ist das eine rein telefonische Anfrage von ihm?

Falls es eine rein telefonische Anfrage von ihm ist... kann es sein, dass er einfach den Einschaltknopf falsch betätigt?
Momentan sind es überlegungen bevor ich mich morgen zu Ihm aufmache um mir die Sache anzugucken.

Wegen des physischen Feedbacks eines Knopfs. Ich denke daran wird es nicht liegen, der Knopf hat ein "klick" beim drücken. Immerhin hat er die letzten Jahre geschaft die Kiste ohne Probleme anzumachen :).
Ergänzung ()

Es gibt nur einen richtigen Test: Den PWR SW am Mainboard mit nem Schraubenzieher brücken. Springt er dabei immer an, dann ist der Schalter vom Gehäuse defekt.
Zeigen sich dort die selben Probleme ist es ein Netzteilproblem (oder ein Problem vom Mainboard, aber das ist deutlich unwahrscheinlicher als Gehäuse und Netzteil)
Ja müsste ich ma morgen probieren mit dem Schraubenzieher die Kontakte zu überbrücken. Das Ding ist wie gesagt, dass es manchmal sofort angeht, manchmal aber nach ein paar Versuchen.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.107
Wenn der Reset Taster gut erreichbar ist kann man die einfach tauschen, würde ich sowieso mal machen, wenn auch nur damit man es ohne Schraubenzieher öfter versuchen kann ;)
 

G-Red

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
558
Wenn der Reset Taster gut erreichbar ist kann man die einfach tauschen, würde ich sowieso mal machen, wenn auch nur damit man es ohne Schraubenzieher öfter versuchen kann ;)
Jo, ist gut erreichbar. Müßte sogar was ähnliches noch bestellbar sein. Ist ein LianLi Gehäuse.

NACHTRAG:
Hier war wohl tatsächlich der Powerbutton kaputt. Das Testen mit dem anderen Netzteil sowie die per Schraubenzieher überbrückte Pins, hatten den Rechner immer angeschaltet.

Leider gibt es für das Gehäuse keine Ersatzbuttons mehr.
 
Zuletzt bearbeitet:

[plxmd]benny

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
59
Leider gibt es für das Gehäuse keine Ersatzbuttons mehr.
Normalerweise sollte sich der Power-Button komplett zerlegen lassen und es kommt am Ende ein kleiner (meist) grauer Kunststoff-Switch zum Vorschein (der meist eine identische größe wie der Reset-Taster hat) und den es für kleines Geld bei ebay etc. nachzukaufen gibt. Man muss dann lediglich nur noch die Kabel vom alten Switch an den neuen löten.
 

Qualla

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2010
Beiträge
441
Ich würde ehrlich gesagt der Einfachkeit halber den Reset-Button an den Eingang für den Power-Button auf dem Mainboard stecken. Dann wird eben der Reset-Button zum einschalten verwendet, so what? :D
 
Top