Gehäuse Lüftung für 3080 TI

Rockcrusher

Ensign
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
243
Hab mir vor ca 1 Jahr einen neuen PC zusammengestellt und die alte Grafikkarte übernommen. Es ist aktuell eine Zotac 1080 Mini 8gb.

Habe das Fractal Define 7 als Gehäuse und die 3 Standard Lüfter drinnen die mitgeliefert werden. Der Deckel oben ist zu. 2 Einlass und einer der Hinten rauspustet.

System ist:
AMD 3950X (Noctua NH-15D) mit 2 Lüfter
Seasonic 800W Netzteil
ZOTAC 1080 GTX
64GB RAM
Und ein paar Festplatten

Wenn ich jetzt die 1080 in Rente schicke und gegen eine ASUS TUF 3080 TI 12GB Ersetze sollte ich dann die Gehäuse Lüfter überdenken? Oder ist das ohne Probleme ausreichend?
 
Bei mir hat sich von 1080 --> 2080Ti -->3080Ti das Lüftungskonzept meines Gehäuses nicht verändert.
Durch den Umstieg von 8700K auf Ryzen 5950 hat in meinem Gehäuse (BQ Dark Base 900 Pro) eher die CPU das Problem, die jetzige Grafikkarte (auch RTX TUF 3080Ti OC) ist hier weiterhin entspannt.
Soweit meine Erfahrung.
 
Naja, siehe diesen Artikel:
Grafikkarten mit 450+ W TDP: RTX 4000 & RX 7000 zu kühlen wird nicht leicht

Das Define 7 mit Deckel zu hat nicht umbedingt den besten Airflow, das dürfte am ehesten mit dem Silent Base 802 mit geschlossener Front im Test vergleichbar sein

Ich würde an deiner Stelle nicht nur die Lüfter, sondern das gesamt Gehäuse überdenken - oder zu einer custom Wakü wechseln.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Kryss
ist der Offene Deckel bei? dann oben zwei Lüfter rein (out) und am Boden und vorne einen weiteren (in). Alles belegen was geht.
Sonst bei geschlossenen Deckel vorne drei (in), unten einer(in), hinten einer(out).
(siehe Airflow guide bei Hardware-Helden)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 50/50
Ob mehr Lüftung nötig ist, hängt halt davon ab wie warm es mit der neuen Karte im Gehäuse wird und ob die ggf. deswegen frühzeitig drosselt. Das hängt auch davon ab wie warm es im Raum wird.

ggf. halt zusätzliche Lüfter verbauen oder stärkere Lüfter.
Wobei stärkere Lüfter meist lauter sind als zusätzliche vergleichsweise langsam drehende Lüfter.

Mit einer Lüftersteuerung kann man die Drehzahl der Lüfter auch in Abhängigkeit von der Temperatur regeln. Dann wird es nur lauter wenn zB beim Spielen auch viel Abwärme erzeugt wird.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Butterhützchen
Ja klar, offener Deckel ist natürlich dabei. Hab mir überlegt 2-3 Noctuas einzubauen 1 der von unten reinbläst einer der oben rausbläst und vielleicht noch einen dritten.
 
  • Der Deckel sollte offen sein
  • Dem 3950x ein dezentes Powerlimit verpassen
  • Die 3080ti untervolten (kostet nicht wesentlich Leistung, wenn man es korrekt macht)
  • Ggf. Lüftergitter hinten raus dremeln, optional

Nächste Woche wirds bereits heiß. Ratschläge bitte umsetzen und einfach ausprobieren. Kühlere Temperaturen der Hardware helfen quasi NICHT dabei, die Raumtemperatur zu senken. Das bewegt sich im Bereich von 10-20 Watt. Der Gesamtverbrauch jedoch beläuft sich auf rund 400w.

Kaum langsamer, deutlich "günstiger"
https://geizhals.de/asus-tuf-gaming-geforce-rtx-3080-oc-90yv0fb8-m0na00-a2663618.html

Soll einen guten Kühler haben (323mm)
https://geizhals.de/msi-geforce-rtx-3080-gaming-z-trio-12g-lhr-v389-402r-a2662072.html

Bitte beachten:
Grafikkarten max. 315mm (491mm ohne HDD-Käfig ohne Frontlüfter, 467mm ohne HDD-Käfig mit Frontlüfter)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sofern du die Komponenten nur @Stock oder ggf. mit Undervolting betreibst, brauchst du eigentlich garnichts verändern. Lediglich beim Thema OC oder wenn du am Ende doch mit dem Temps unzufrieden sein solltest, würde ich weitere Optimierungen vornehmen. Ich habe nen 5900X (PBO off / Undervolting mit CU) und ne 3080 RTX (undervolted) im Define R6 - überhaupt keine Probleme mit den Temperaturen bzw. alles im normalen Bereich. Konfig ist 3x120mm front über die AIO intake und 1x 140 rear outtake.

Der Link hier könnte evtl. Interessant für dich sein: https://hardware-helden.de/fractal-define-7-airflow-guide-das-optimale-lueftersetup/ .
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rockcrusher
Schau doch mal Hier
Es sind aber andere Hardware Komponenten als deine, aber ich denke es ist einen Blick wert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rockcrusher
Mach den perforierten Deckel rein und pack oben hinten einen 140er rein.
Dazu würde ich noch einen im Boden reinbauen.

Hier hat jemand ähnliche Komponenten mit demselben Gehäuse.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rockcrusher
Zitat von 1.Base:
Schau doch mal Hier
Es sind aber andere Hardware Komponenten als deine, aber ich denke es ist einen Blick wert.

Sehr guter Tipp.

Hab hier selbst ein Define 7 .. Mesh Deckel.
3x140mm rein.
1x140mm + 2x120mm oben raus
Alles auf "silent" getrimmt mit ca. 700-800rpm.

Man könnte hier noch die Bodenlüfter verbauen um noch bessere Werte zu haben aber fuck it.

Grafikkarte Undervolten und gut ist. 1920mhz/0.875v ist ein guter Anfang, da schluckt die verbaute 3080 direkt 70W weniger ^^
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rockcrusher
Ich würde mir darüber erst Gedanken machen, wenn irgendwas drosselt oder es dir zu laut wird. Dann würde ich zwei Lüfter in den Deckel setzen. Bei Unterdruck sind die Temperaturen meist etwas besser, weil sich dann die Hitze nicht so leicht staut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Rockcrusher
Zurück
Top