News Gema-Prozess: YouTube muss zwölf Musikvideos löschen

Sasan

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
Die direkten Auswirkungen sind überschaubar, die daraus ableitbaren Implikationen dagegen unter Umständen extrem weitreichend: Die Video-Plattform YouTube ist der Verwertungsgesellschaft Gema in einem Prozess vor dem Landgericht Hamburg unterlegen und muss nun zwölf Musikvideos löschen.

Zur News: Gema-Prozess: YouTube muss zwölf Musikvideos löschen
 

baizon

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.084
Schade. Habe gehofft YouTube schafft es :(
 

m4f10s0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
344
LG Hamburg, was für ein Zufall!

Youtube muss in die nächste Instanz gehen, Hamburg ist immer völlig auf seiten der Industrie. Das ist auch der Grund wieso in Hamburg die ganzen Klagen gegen Filesharer immer laufen.
 

ChilliConCarne

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.076
Dabei ging es um die Stücke
"Zwei kleine Italiener",
"Akropolis adieu",
"Ritmo de la noche",
"Sex An Der Bar",
"Night in Motion",
"In The Shadow, in The Light",
"Lieder, die die Liebe schreibt",
"I feel like you",
"Club Bizarre",
"Rivers of Babylon",
"Lieder, die wie Brücken sind"
und Achtung festhalten "Im Kindergarten".
 

sp33d

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.558
widersprecht ihr euch im artikel nicht selbst?
es sind doch insgesamt 12 videos, aber nur bei 7 wurde entschieden, dass sie geköscht werden müssen...
im titel sind es 12 zu löschende videos.
 

mtmac

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
452
Verstehe irgendwie nicht das es auf Nachrichtensendern als -Breaking News- ausgegeben wird.

Es werden doch ständig Videos von der GEMA gesperrt oder nicht ???

was ist jetzt so besonders daran ? als zu den sperrungen Wochen , Monate , Jahre zuvor :confused_alt:
 
F

Facepalm

Gast
250.00 Euro oder sogar Ordnungshaft.

Ordnungshaft ?
Für welche Person denn ?

Der bei Youtube nicht gelöscht hat ?
Welcher von den vielen Tausend soll das sein ?
 

Sasan

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
4.004
@ sp33d: Die restlichen fünf waren wohl bereits gelöscht.
 

Ic3HanDs

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.653
Hoffe Youtube wird dagegen Revision einlegen. Gema sind Verbrecher und wollen nur ohne Ende kassieren ohne das die Kuenster auch nur einen Cent davon sehen. Davon mal sehen ist das nur eine weitere Entwicklungsbremse in Sachen Streamingdienste fuer DE..
 

sp33d

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.558
okay, das klärt die inkonsistenz. danke! :)
 

karo4ever

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.266
Das LG Hamburg ist seit je her bekannt für ihre Content Mafia nahen Entscheidungen.
Vielleicht sollte man eher denen mal den Garaus machen und sie durch kompetentere Richter ersetzen oder solche deren Lohnzettel nicht von der GEMA bezahlt werden.

Damit wird es noch mehr Videos geben die den beitrag "in deinem Land nicht verfügbar tragen"

@Proxy
gibt doch schon einige Firefox Addons die allein den Besuch bei Youtube über einen Proxy leiten. Damit hab ich alle Youtube Video und kann den rest in normaler Geschwindigkeit nutzen.
 

tobimobi

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
531
Ordnungshaft? hä?
Soll die juristische Person Youtube ins Gefängnis?
 

GreyPrinceZote

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.830
Unglaublich.

Diese endlosbescheuerte Gema. Ich wette sie bekommen von YouTube ein mehr als faires Angebot was Werbegelder für GEMA Titel betrifft. Und selbst wenns nur ein kleiner Anteil wäre, bei der Größe von YouTube würde es sich einfach lohnen endlich mal mit der Zeit zu gehen.
Aber nein. Nein. Nein.

Was soll man zu diesem Dreck eigentlich noch sagen.
 

RadenHa!

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
28
Das LG Hamburg hat in letzter Zeit echt einige sehr umstrittene Entscheidungen getroffen, die ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen kann. Aber so ist es leider.
Youtube sollte der Entscheidung nachkommen und danach die Gema vollends ignorieren. Wenn auf Youtube keine Titel der Gema wer zu sehen sind, wird deren Umsatz zurück gehen.
Ich werde mir aus Prinzip keine Musik mehr von Künstlern kaufen, die sich von der Gema vertreten lassen. Ist zwar nen Tropfen auf den heißen Stein, aber was solls. Unterstützen werde ich die Gema bestimmt nicht mehr. Und herausfinden, ob Künstler vertreten werden sollte bald ja recht einfach werden ;-)
 

nApfelkuchen+SL

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
503
Heißt gelöscht jetzt gelöscht oder nur in Deutschland gesperrt?
Wenn Sie nämlich gelöscht sind, dann bringt auch kein Proxy was.

Edit: @ Popel1, Da geht es nicht nur dir so. Ein Grund dafür, warum die Piraten so schwer im kommen sind!
 

thixo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
85
google hat doch schon vor dem prozess heute angegeben, dass, wenn sie verlieren, in berufung gehen... ist also schon bekannt...

find das ganze irgendwie sehr traurig...
es gibt mehr als genug künstler die ihre lieder bei youtube anbieten und ihren eigenen channel haben... und durch die werbung verdienen die ja sogar auch noch dran :freak:
versteh garnicht warum das nicht alle künstler so machen...
da haben die bestimmt mehr von als wenn die über ihre ach so tollen label millionen cds drucken... und ne bessere werbung ists auch, weil wenn mir ein lied gefällt und ich es überall (mp3 player, auto, what ever) hören will, dann kauf ichs mir auch bzw. lads mir runter (natürlich nur legale seiten wie musicload und co ;) )

reinster kindergarten...
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
Ich wäre dafür das Youtube den Zugang in Deutschland für einen Tag sperrt mit einem Hinweis auf das Problem mit der Gema !
Bei ACTA/SOPA gab es ähnliche Demonstrationen großer Portale...
 

Pilstrinker

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.971
Wegweisendes Urteil?

1. ist das ein erstinstanzliches Urteil

2. hat die GEMA nur teilweise Recht erhalten

Wegweisend wird erst ein Urteil in letzter Instanz (im Zweifel EuGH) sein.
 

gokkel

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
667
Ich frage mich, wie lange man der GEMA in diesem Land noch tatenlos zusehen möchte.
 
Top