• Mitspieler gesucht? Du willst dich locker mit der Community austauschen? Schau gerne auf unserem ComputerBase Discord vorbei!

Andere [Genshin Impact] Wird der Multiplayer oft gespielt? Oder hauptsächlich Solo?

TECC

Bisher: Xnfi01
Lt. Commander
Registriert
Nov. 2019
Beiträge
1.641
Hi,

da ich mich auch mal mit Genshin Impact befasse, wollte ich mal wissen wie das mit dem Multiplayer in dem Spiel ist.
Wird dieser oft gespielt? Denn ich wollte im Grunde "nur" als Heiler in einer Gruppe die Quests usw. spielen. Bin kein großer
Freund von dem Charakter Instant Switch, aber wenn ich dies im Multiplayer quasi umgehen könnte, da die anderen dann sichtbar sind und man selber nur einen Charakter nutzen kann, wäre das perfekt.

Oder ist es so, dass der Multiplayer nur Beiwerk ist und jeder ohnehin Solo unterwegs ist?

Wie ist es mit den Items, gibts da Rüstungen und mehrer Slots, weil ich bisher nicht wirklich viel gesehen habe, ausser Waffen und kleinigkeiten, d.h. die Charakter Individualisierung scheint mir recht Mau auszufallen.
 
Es gibt keine Rüstungen mit mehreren Slots. Du hast nur die Waffe (je nach Klasse unterteilt, also nur Bogen, nur Schwer, nur Claymore, nur Polearm und nur Catalyst) und Artifakte (das sind 5 Gegenstände, die du austauschen kannst und durch andere ersetzen kannst.

Multiplayer kannst du erst spielen, wenn du Adventure Rank 20 hast, wenn ich mich nicht irre. Vorher geht nur Solo. Story Quests gehen immer nur Solo. Dungeons (Ausnahme: Abyss geht auch nur Solo) und spezielle Events gehen im Co-op. Die Open World Bosse gehen auch im Co-op. Aber das war es auch schon, was Multiplayer ist. Ist so gesehen nur Beiwerk.

Ob der Multiplayer viel gespielt wird, kann ich nicht sagen. Ich bin nur Solo unterwegs (wegen der Story und so).
 
Du solltest auch im Multiplayer genug Spieler finden.
Ob für jeden Content / Dungeon ist hingegen eine andere Frage und Bosse wirst du Solo machen müssen aber die Mats brauchst du auch für die Charakterentwicklung.

Man kann 5 Accessoires anlegen, 2 und 4 Teile geben meist einen Seteffekt.
Man kann also 2 Sets kombinieren oder ein volles tragen
 
Schade, wäre schön wenn es da Spiele gibt die man auf Android und PC spielen kann, also MMOs wie z.B. Albion Online als Healer/Supporter die qualitativ gut sind und keine X-Pay2Win Mechaniken aufweisen, sondern gut ohne spielbar sind bzw. keine hunderte Kauf Fenster, AutoGrind usw. enthalten.
 
Gibt es schon, diese Spiele kosten dann aber was und man muss schauen, was man bereit ist dafür zu zahlen.

Völlig kostenlos gibt es nicht.
 
Gegen kaufen habe ich auch nichts, nur gegen Spiele, in denen man ohne hunderte Euros zu investieren überhaupt nicht vorran kommt bzw. nur sehr langsam.
 
Genshin Impact ist eher ein Story fokussiertes Spiel, was viel Wert auf die Erkundung der OpenWorld und das lösen von Rätseln legt. Mit einem normalen MMO-RPG hat das in meinen Augen eher weniger zu tun. Auch über Pay2Win lässt sich bei solchen Gacha Games streiten. Es gibt keinen competitiven Multiplayer, somit "gewinnt" man ja nichts, aber die 5* Charaktere aus den limitierten Bannern und deren Waffen sind natürlich deutlich besser als die Standardcharaktere, die man durch die Story erhält.
 
Sorry, nein, ich wüsste nichts, das auf die Beschreibung zutrifft. Das Thema Android und Spiele ist halt wirklich eindeutig : Abzocke oder 1:1 Ports von PC-Spielen, bei denen das möglich ist.
Nebenbei noch Umsetzungen, die auf erfolgreichen Spielen basieren, mit denen sich noch paar Mark mehr aus den Kindertaschen ziehen lassen (PUBG, Fortnite, Call of Duty, etc.)
Vernünftige MMORPGs, die sich zudem so spielen, wie du es dir vorstellst: nein, leider nicht.
 
Also Genshin Impact würde ich definitiv nicht als Pay2Win bezeichnen. Ich meine Klar, das Game ist for free, also kann man gern etwas Geld im Sinne von Mondsegen (5 Euro für 30 Tage wodurch man jeden Tag Summe XY an Premiumwährung bekommt) investieren. Das bringt einem nicht um dafür aber unterstützt man die Entwickler und hilft dabei, dass an dem Game weiter gearbeitet wird.

Man muss aber nicht Geld investieren. Es gibt auch so genügend Möglichkeiten, sei es jetzt durch tägliche Missionen, Errungenschafften, regelmäßige Events die Prämiumwährung zu erspielen.

Aber ja, das Game ist hauptsächlich auf Single Player mit großem Wert auf Open World und der Storyline konzepiert. Der Multiplayer ist ganz nett, gerade dann wenn man mal nicht alleine weiter kommt. Aber in der Regel musst du die Storyline schon alleine Zocken.

Das mit der Rüstung wurde ja bereits erwähnt. Jeder Char ist quasi out of the box fertig. Einzig die Waffe kann man wechseln. Das wären je nach Char, Einhänder, Zweihänder, Bogen, Speer, Zauberbuch, Katalyst. Zusätzlich zu der Waffe kann man bis zu 5 Artefakte anlegen. Artefakte gibt es als Set zu erspielen. Die meisten sind 4er Sets welche beim Anlegen von zwei Teilen einen Bonus geben. Bei 4 Teilen gibt es noch einen weiteren Bonus. Alternativ kann man auch zwei / zwei machen. Gibt auch eine Handvoll einer Sets, die lohnen aber in der Regel nicht, da von minderer Qualität. Artefakte kann man von +0 auf +20 aufwerten. Haben einen Hauptwert und nach dem Zufallsprinzip 4 Nebenwerte welche alle 4 lvl erhöht werden.

Die Charaktäre sind von 4* bis 5* kategorisiert. Waffen gibt es bereits ab 3*. Artefakte ab 1*.

Um bessere Artefakte zu bekommen muss man so etwas wie nen Dungeon spielen. Was alleine sehr gut geht. Kann aber auch im Multiplayer gespielt werden. Das Spielen von Dungeons ist jedoch mit einem Tageslimit verbunden. Du bekommst alle 7 Minuten 1 Resin. Für einen Dungeon braucht man 20 bis 40. Maximal speichern kann man 160 Resin.

Wenn man jetzt das Gatcha System außen vor lässt, hat man die Möglichkeit über Dungeons Rohlinge zu farmen welche man dann zu Waffe XY schmiedet. Artefakte kann man nur ingame farmen. Neue Chars bekommt man eine hand voll via Storyline oder auch teilweise bei Events for free.

Gibt im übrigen im laufe des Spieles sein eigenes Reich frei zu schalten. Dort hin kann man dann Reisen, seine erspielten Chars einladen und Häuser bzw. allgemein Gegenstände herstellen und aufstellen.

Was man an der Stelle noch erwähnen sollte, das Spiel ist jetzt nicht dafür konzepiert zig Stunden damit zu verbringen. Solange man die Storyline Spielt hat man gut zu tun (ist aktuell nur zu einem Bruchteil fertig und wird stetig erweitert - neben den ganzen Events), aber ansich reicht es wenn man täglich mal ein paar Stunden vorbei schaut um zu mindest die Täglichen Missionen für die Prämiumwährung zu spielen. Soll heißen es ist ab Zeitpunkt XY eher ein gemütliches Spiel als ein riesen Zeitfresser.

Des weiteren finde ich, dass sich die Entwickler sehr viel Mühe gegeben haben. Das ganze ist schon sehr liebevoll aufgezogen. Und es wird versucht die Spieler bei Laune zu halten indem regelmäßig was neues kommt womit man immer mal wieder beschäftigt ist jedoch einem nicht unmengen an Zeit kostet.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: JMP $FCE2
Prisoner.o.Time schrieb:
Das Spielen von Dungeons ist jedoch mit einem Tageslimit verbunden. Du bekommst alle 7 Minuten 1 Resin. Für einen Dungeon braucht man 20 bis 40. Maximal speichern kann man 160 Resin.

Das Spielen ist nicht limitiert, nur das Looten. Wenn man z.B. Spaß am Co-Op hat, kann man endlos Bosse, Weltbosse, Dungeons und anderes Auflevelmaterial farmen, und den Loot liegenlassen, wenn man ihn nicht braucht, oder kein Resin mehr hat.

Ich schätze mal, es gibt genug Leute, die sich über Hilfe freuen.

Was man alleine machen muss:

  • Story Quests mit Kämpfen und Dungeons,
  • jeden Weltenboss einmal im Rahmen der Story freischalten (wobei die Storyversion oft leichter ist),
  • neue Gebiete freischalten,
  • "Abschlussprüfungen" für die Weltstufenerhöhung (stärkere Gegner, besserer Loot, für Storyfortschritt nötig),
  • die meisten Events.

Man kommt also nicht drumherum, sich auch ein paar vernünftige DPS/Sub-DPS zu bauen. Zum Bauen der Figuren braucht man aber Loot, und das haufenweise. Und wenn man neue Figuren aus der Lostrommel zieht, wollen die auch wieder ausgebaut werden, wenn man sie spielen will.

Es gibt also reichlich Arbeit, die sich im Co-Op erledigen lässt. Und wenn man selbst keinen Loot braucht, kann man anderen helfen.

Einfach die Welt erkunden, Schatztruhen und Erze sammeln, und Gegnermobs vermöbeln kann man im Co-Op auch.
 
Da hast du natürlich recht, wollte aber nicht noch weiter ins Detail gehen. Deshalb mehr oberflächlich beschrieben Finde es ist so schon relativ viel Input.

Aber ja, das mit der Weltstufe hätee man noch erwähnen können. Genau so das mit den ganzen Schatztruhen. Und vielleicht noch den Battle Pass siehe unten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Prisoner.o.Time schrieb:
Du bekommst alle 7 Minuten 1 Resin. Maximal speichern kann man 160 Resin.
Zwei Anmerkungen: Das Resin / Harz bekommt man alle 8 Minuten und lässt sich mit diesen Resin aus dem Battle-Pass höher setzen. Dann allerdings setzt das "alle 8 Minuten 1 Harz" aus. Ich hatte mal aus versehen 1000 Harz, weil ich ausversehen zu viele von diesen speziellen Harz eingesetzt habe.

Prisoner.o.Time schrieb:
Ich meine Klar, das Game ist for free, also kann man gern etwas Geld im Sinne von Mondsegen (5 Euro für 30 Tage wodurch man jeden Tag Summe XY an Premiumwährung bekommt) investieren. Das bringt einem nicht um dafür aber unterstützt man die Entwickler und hilft dabei, dass an dem Game weiter gearbeitet wird.
Ergänzend hierzu kann der Mondsegen auch direkt öfter gekauft werden, wenn man direkt mehrere Monate den täglichen Login für die Prämiumwährung (Urgestein) haben will und weiß, dass man das Spiel mehrere Monate spielen wird, wird aber irgendwann beschränkt (maximal 180 Tage kann man hier kaufen, danach muss man warten, bis man wieder unter den 180 Tagen ist um den wieder kaufen zu können). Also das Stacked bis 180 Tage (bzw. in dem Fall wohl 209 Tage). Ich würde aber einem Anfänger trotzdem raten, erst mal nur für 30 Tage den Mondsegen zu kaufen.

Zusätzlich würde ich hier noch den 2 monatigen Battle-Pass erwähnen. Den kann man für 10 bzw. 20 EUR alle 2 Monate kaufen, wenn einem z.B. die 4* Waffe und die anderen Boni es Wert sind (und am Ende bei Level 50 gibt es da noch 680 der Premiumwährung). Das 20 EUR Paket schaltet meistens nur ein Hintergrundbild für deine "Infokarte" frei und inzwischen noch ein Gegenstand für den Teepot (die extra Welt, die du meintest), gibt einen noch 10 Battle-Pass Level und lohnt sich aus meiner Sicht nicht. Aber die 10 EUR Variante kann ich empfehlen, wenn einem das Spiel Spaß macht (Gibt je Waffenklasse eine 4 Sterne Waffe, die durchaus gut ist) und Level 50 habe ich bisher immer locker vor Ablauf des Battle-Pass erreicht und damit die 680 Urgestein bekommen.
 
BrollyLSSJ schrieb:
Level 50 habe ich bisher immer locker vor Ablauf des Battle-Pass erreicht und damit die 680 Urgestein bekommen.

Das schafft man am Anfang nicht, weil Weltenbosse etc. noch nicht freigeschaltet sind.

Wenn BP, dann erst bis Level 50 freispielen, dann kann man noch nachträglich die Zusatzboni kaufen. Ich kaufe mittlerweile keinen BP mehr, weil ich alle BP-Waffen habe, die ich haben wollte.

Mir tun die "Whales" fast schon ein bisschen leid, weil das Spiel so viel Rücksicht auf die free2play- und low invest-Klientel nimmt ;)

Bestes Beispiel ist das gerade abgelaufene Event:

Die "wertvolle" Belohnung bekam man schon für 500 Punkte, für 1000 und 2000 Punkte jeweils Kleinkram, den man für <20 Resin in wenigen Sekunden erfarmen kann.

Mit meinen low-invest-Figuren (C0 5*, 4*-Waffen) war ich im Schnitt so bei 2700 Punkten. Ohne die zusätzlich gestellten vorgefertigten Figuren überhaupt zu nutzen.

Whales bekommen ab 5000 Punkten eine (in der Übersicht sogar noch versteckte) Platinmedaille, und als Belohnung rein gar nichts :D
 
Ja der einfache BattlePass lohnt sich schon. Den nehm ich neben dem Mondsegen seit zwei Monaten auch gerne mit. Bis zum Ende des passes habe ich in der Regel auch immer zwei Wochen Luft.

Aber meint ihr nicht, dass ihr jetzt etwas zu sehr ins Detail geht^^ - Jetzt haben wir glaube doch ne komplette Game Anleitung geschrieben. Wollte eigentlich nur seine Fragen und das Grobe System beschreiben. Und ihn nicht mit Zig Informationen vollballern :-D

Was mich jetzt aber mal interessiert. Wie lange Zockt ihr schon und was ist euer Fortschritt? Wie viele Achievments hab ihr freigeschalten? Im Gegensatz zu einem Freund nehm ich das Game ja nicht soo ernst und zock mehr hobby mäßig und weil es mir Spaß macht. Er macht da gleich ne halbe Wissenschaft draus.
 
Naja kommt drauf an. Theoretisch gesehen schon. Praktisch gesehen, naja.

Aber wurden nicht all deine Fragen beantwortet? Zu wort hast du dich ja auch nicht noch einmal gemeldet.

Also sorry, wenn ich mich dazu hinreißen hab lassen mich mit zwei Gamer Kollegen aus zu tauschen.
 
Prisoner.o.Time schrieb:
ber wurden nicht all deine Fragen beantwortet? Zu wort hast du dich ja auch nicht noch einmal gemeldet.
Ja - ich denke das Spiel ist nichts für mich, da ich den Fokus eher auf andere Dinge lege. Trotzdem vielen Dank für die Hilfe, hat mir sehr geholfen.
 
Ich glaube das wird nichts, da ich weniger an der Story bzw. Spiele mit Story Fokus interessiert bin und auch eher weniger der Damagedealer bin, sondern eher der Supporter/Heiler. Ansonsten wären mir dann tatsächlich CRPGs oder JRPGs mit Runde oder komplexeren Kampfsystemen lieber.
 
Zurück
Oben