Gerade ist etwas seltsames passiert..

n00blesupp

Lt. Commander
Registriert
Aug. 2002
Beiträge
1.893
..nabend zusammen!
ich wurde vor ein paar minuten zeuge einer echt merkwürdigen aktion meines pcs. ich habe meinen kingston usb-stick eingepluggt, um ein paar dateien draufzuschieben. seitdem ich den stick vor einiger zeit mal bei nem pc von nem kumpel genutzt hatte, hat mein kaspersky schon 2 mal ne meldung gebracht, dass ein trojanisches pferd beim scannen des neuen wechseldatenträgers gefunden wurde. ich hatte das dingens desinfiziert und des stick formatiert und dachte eigentlich ich sei es los. gerade eben kam wieder die meldung: win32.agent.cxps..also wieder löschen/desinfizieren. dann führte ich um auf nummer sicher zu gehen nochmal einen scan des sticks durch - auf einmal - war gerade im internet unterwegs ging mein farbschema in windows 7 auf basis, inet wurde getrennt und das kaspersky symbol unten wurde grau. der scan war angeblich schon vorbei und hatte keine infizierten elemente gefunden..wenigen sekunden später verlangsamte der pc stark um sich dann letztenendes zu verabschieden und neu zu starten...was zur hölle war das? die mühle ist neu und läuft ansonsten wie geschmiert - noch nie abgestützt oder hängen geblieben..kann ich da iwas über die ereignisanzeige rauskriegen - hat das was mit dem virus zu tun?

danke euch!
 
Offline gehen und alle laufwerke incl. usb stick im abgesicherten scannen!?
hajackthis log kontrollieren, malwarebytes durch jagen, um sich nich nur auf kis zu verlassen.
(komplett suiten sind nich so sicher wie sie angepriesen werden bin ich für mich der meinung)
klingt für mich auch irgendwie so als wenn du das eh schon aufm rechner hast und er so zu sagen wieder anspringt wenn er sich aufn stick kopieren will.
Win7 hat doch von haus aus usb autostart aus, darum sag ich jez mal pauschal das es so rum ist ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
der pc an sich müsste clean sein - hatte vor ein paar wochen mal mit malwarebytes geprüft..mach's aber gleich nochmal..soll ich im abgesicherten scannen?
 
gerade mit malwarebytes im am gescannt > nothing! ich kann mir auch net vorstellen, dass der "restart" etwas mit dem virus zu tun hatte. vll war das iwie zuviel: intensiv-scan auf einem wechseldatenträger..ka ^^
soll ich nochmal mit kaspersky das sys testen..?
Ergänzung ()

bzw. müsste da nicht irgendwas in der ereignisanzeige sichtbar sein?
 
Zurück
Oben