Gespiegeltes Fragezeichen in Word 2007?

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.366
¿ ¿ meinst Du dieses?
Alt + STRG + ?
 

Plantronics

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
122
ne, also ich mein das hier ¿ umgedreht/gespiegelt (horizontal)
 

Chris_87

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
575
ALT + 0191 am Num-Block ¿
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Hallo,

was er meint, ist ein Kranhaken nach links.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
M

Mr. Snoot

Gast
Ein anderes Fragezeichen gibts nicht, da kannst du höchstens das ƾ oder vielleicht das ʖ nehmen.
 
S

Sven

Gast
Nimm das ʖ

Darf ich fragen was du mit dem Zeichen vor hast? Notfalls musst es eben per Grafik einbinden.


Edit:\ Ups, sehe gerade der Herr Grimasse hat meinen alternativen Vorschlag bereits gepostet.
 
Zuletzt bearbeitet:

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Hallo werkam,

natürlich ist das eine Grafik. Sie dient nur als Anschauungsobjekt. ;)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.366
@moquai
Das war nicht an Dich gerichtet sondern an den Ersteller, das es sich beim Kranhaken nicht um einen Font handelt.
Es gibt ja Fontmanager die können eigene Font herstellen, evtl ist ja damit was zu machen?
 

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Hallo,

klar, die gibt es schon. Aber wie soll das funktionieren?

- Bei solchen Fontmanagern muss man ja die Zeichen auch eingeben.
- Aber wenn man sie nicht eingeben kann...
- Und wenn man sie eingeben könnte, dann bräuchte man keinen Fontmanger.
 
S

Sven

Gast
Es gibt doch so Programme womit man eigene Fonts erstellen kann. Dabei wird jedes Zeichen extra konfiguriert, indem es Pixel für Pixel gemalt wird. Das ganze kann man dann als Font speichern. Ich denke so etwas meint werkam.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.366
Richtig, damit erstellt man dann Grafiken als TrueTypeFont, weiss nicht ob es der richtige Ausdruck ist, habe mich noch nicht damit auseinandersetzen müssen, mir reichen meine Fonts.
Beispielsweise, sehe gerade kostet 650 $, aber es gibt bestimmt was günstigeres:
http://www.fontlab.com/font-editor/fontlab-studio/
Data Becker "Schriften erstellen" oder Corel Draw8, da ist es enthalten ab Version 8 (etwas versteckt), ob man es noch nutzen kann auf neueren Systemen weiss ich nicht.

Habe noch welche gefunden, Demos reichen ja für einen Buchsteben wohl aus:
http://www.soft-ware.net/multimedia/schriften/designer/index.asp
 
Zuletzt bearbeitet:

moquai

Banned
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
16.762
Hallo,

ach so, mit solchen Programmen habe ich mich noch nicht beschäftigt. Und hohe Kosten möchte der TE wegen 1 Zeichen wohl nicht haben. Ich habe nur einen Fontviewer im Einsatz. Und das auch nur, weil bei Photoshop 7 eine Vorschau der Schrift fehlt, und mir die Lösung per Mausrad zu "kompliziert" ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top