Gigabyte GA-F2A88XM-HD3 und PCI Express Karte, M.2 mit NVMe SSD 500GB

deedam

Newbie
Registriert
Juni 2021
Beiträge
2
Um meinen in die Jahre gekommenen PC etwas schneller zu machen ,habe ich mir eine ICY BOX PCI Karte M.2 und einen passenden Speicherbaustein (Crucial P2 CT500P2SSD8 500GB Internes SSD, Bis zu 2400 MB/s (3D NAND, NVMe, PCIe, M.2) zu gelegt.
In WIN 10 wird der Speicher erkannt und lässt sich beschreiben. Ich möchte von diesem in Zukunft booten.
Leider wird er im BIOS nicht erkannt und lässt sich auch nicht neu über USB Stick mit WIN 10 beschreiben. Habe verschiedene Einstellungen im BIOS getestet, immer ohne Erfolg. BIOS ist in der aktuellen Version f8f.
Habe die PCI Karte mit dem Speicher an einem anderen PC mit aktuellem Motherboard getestet und konnte dort WIN 10 installieren und war auch bootfähig. Das bedeutet doch das der Windows Bootmanager auf der Speicherkarte vorhanden sein sollte.
Um eine Konflikt mit anderen Laufwerken zu vermeiden, habe ich alle SATA Port Verbindungen unterbrochen.
Leider verweigert mein Gigabyte GA-F2A88XM-HD3 ein Erkennen bzw. booten von der NVMe M2 SSD.
Gibt es dafür eine Lösung? Und welche notwendigen BIOS Einstellungen müssen erfolgen ?
PCI Portbelegung:
PCI EX16 = frei
PCI EX 1 = DVB S2 SAT TV - Karte
PCI = USB 3 Karte 4x USB 3
PCI EX4 = ICY BOX PCI Karte mit NVMe M.2 SSD
Daten und Werte von CPU-Z im Anhang
 

Anhänge

  • AMD-DESKTOPPC.txt
    83,6 KB · Aufrufe: 233
deedam schrieb:
Gibt es dafür eine Lösung? Und welche notwendigen BIOS Einstellungen müssen erfolgen ?

für das Booten von NVMe Datenträgern ist eine Erweiterung im UEFI/BIOS erforderlich, welche bei Intel erst ab Z97/X99 Chipätzen implementiert wurde. Bei AMD dürfte dies erst mit Ryzen-kompatiblen Mainboards erfolgt sein.

Darum ist leider Dein Mainboard einfach zu alt. Du kannst maximal SSDs mit AHCI/SATA (als 2.5" oder per M.2) nutzen bzw. als Bootlaufwerk verwenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum holst Du Dir nicht einfach eine normale S-ATA 2,5'' SSD wie bspw. die MX500? Ich wage mal zu behaupten, dass Du den Unterschied bei normaler Nutzung nicht wirklich merkst. Und Du must nicht mit Adaptern und Co. rumhantieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TNil, Knobi Wahn, kartoffelpü und eine weitere Person
Danke für die Info, dann werde ich mir wohl mal ein aktuelles Board zulegen müssen.
 
Zurück
Oben