Gigabyte GA-MA78GM-S2H gibt RAM zu viel Volt

Romsky

Banned
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
5.741
Hallo,

mal eine Frage an alle Besitzer des Gigabyte GA-MA78GM-S2H. Ich nutze diese Hardware als HTPC. Als RAM nutze ich 2x 1024MB des Mushkin PC6400 EM2 RAM. Ich will nicht übertalten oder sonstiges... leider habe ich gerade im DualChannelmodus Instabilitäten. Nun sehe ich das das Board dem Speicher immer 2V gibt... egal was ich mache... Standard wären ja 1.8V.

Ich vermute nun das diese 0.2V der Grund der Instabilitäten sind, denn gerade der EM2 RAM von Mushkin ist sehr sehr empfindlich was Spannung angeht.

Als Bios nutze ich das F5... das neuere F7 ist komischer weise bei Gigabyte noch gelistet, lässt sich aber nirgends downloaden... vermutlich haben die das F7 Bios zurückgezogen weil sie einen Fehler gefunden haben.

Nur hilft mir das auch nicht wirklich... hier kurz das System:

- AMD X2 4850 COU
- 2x 1024MB DDR2 RAM (Mushkin EM2 PC6400)
- Gigabyte GA-MA78GM-S2H Rev. 1.0
- WD 1TB HDD
- LG Blu-Ray brenner



Danke im Voraus


Gruß

Romsky
 
Kannst du die Spannung nicht manuell auf 1.8 Volt stellen? Falss der RAM wirklich immer instabil ist, vielleicht einmal Memtest drüber laufen lassen.

mfG rubski
 
Leider geht bei Gigabyte nur "normal", "+0,1V", "+0,2V" und "+0,3V". Also niedriger als "Normal" geht nicht, und da macht das Board 2.0V (Standard bei DDR2 ist normalerweise 1.8V)


Gruß

Romsky
 
Ja das habe ich Gigabyte auch schon geschrieben, als Antwort kam es wird weitergeleitet. Bisher keinerlei Änderung.
 
Na dann bin ich mal gespannt wann Gigabyte endlich mal in Fahrt kommt. Ich mein sowas simples... den RAM auf 1.8V zu stellen schafft glaube ich jeder Hersteller! :(
 
Zurück
Top