News Gigabyte: GTX 980 Water Force wird mit AiO-Kühler ausgeliefert

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Vor allem bei so einem Chip? Die GTX 900er Serie ist sehr energieeffizient und kinderleicht zu kühlen, also bitte
Sogar eine Titan X wird von einer AIO Kühlung(EVGA Hybrid) quasi lautlos auf 50 Grad gehalten. Die Dinger haben so viel Kühl Power. Glaubt man erst wenn mans selber gesehen hat.

Die TRI-SLI 4GB Vram Krüppel Version von Gigabyte finde ich putzig.
 
Zuletzt bearbeitet:

DocWindows

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
5.828
Uuuund.... Da ist sie wieder, die hartnäckige Mär vom leicht zu kühlenden irre effizienten Chip, der seine Effizienz völlig verliert wenn er übertaktet wird. Und genau das haben wir hier in dem Angebot
Musst sie ja nicht kaufen. Nimmste ne Referenz ohne OC und schon haste den effizienten Chip im Rechner. Kein Chip ist effizient wenn er masiv übertaktet wird. Das war schon immer so. Das Leistung/Watt Verhältnis wird immer schlechter je mehr man übertaktet.

So ne OC-Karte käme für mich auch nicht in Frage. Meine Wahl fiele auf eine normal getaktete mit Direct Heat Exhaust
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.388
L

Laggy.NET

Gast
Also die GTX980 ist wirklich sehr sehr einfach zu kühlen (mit moderatem OC bei 1450 MHz).

Meine HD7950 Boost wurde da mindestens 3x so laut, trotz manuell gedrosseltem Gigabyte WF3 Kühler, der größer war, als der der GTX 980 und mit 3 Lüftern statt 2 daherkam. Meine alte HD5850 im Referenzdesign war zum Vergleich dann nochmal deutlich lauter, als die HD7950 von Gigabyte, aber immer noch akzeptabel.

Ums auf den Punkt zu bringen: Meine 980 ist unter Vollast so leise wie meine HD7950 im idle.

Da sind einfach Welten dazwischen. Die 980 ist die mit Abstand leiseste und Kühlste Karte, die ich je hatte.
Ne WaKü finde ich deswegen bei der Karte auch grundsätzlich ziemlich absurd.

Der Chip der 980ti ist dagegen nicht wirklich vergleichbar. Die 980ti verbraucht deutlich mehr Strom und hat VIEL mehr Shader Einheiten. Da wäre ne WaKü angemessen, da Luftkühlung da schon in ihre Grenzen stößt, zumindest wirds schwer, die Karte leise zu kühlen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

T-REX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
260
Und wieder einmal eine Pressemitteilung über eine altbekannte Grafikkarte mit neuem Kühler als News verkauft, stark CB; macht weiter so! Kräftig die Werbetrommel pauken für eure guten Freunde.
 

Nai

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.536

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.529
Und wieder einmal eine Pressemitteilung über eine altbekannte Grafikkarte mit neuem Kühler als News verkauft, stark CB; macht weiter so! Kräftig die Werbetrommel pauken für eure guten Freunde.
Du kannst sicherlich belegen, dass einfach eine Pressemitteilung veröffentlicht wurde und die Meldung in irgendeiner Form durch Gigabyte "belohnt" wird? Ansonsten ist das nämlich eine ziemlich haltlose (und bösartige) Unterstellung ;)

Wenn du so argumentierst, dürfte man im übrigen über gar nichts berichten, weil das immer Werbung wäre. Bestimmte Produkte sind nun einmal interessant, dazu zählt auch eine Grafikkarte mit AiO-Kühler. Dass muss an und für sich nicht jeden Leser interessieren.
 

Nai

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.536
@ Abstaubbaer: Das war doch immer so. Egal was Computerbase für eine Nachrcht schreibt - egal ob sie positiv oder negativ ist - sofort werden die Rufe laut, dass es von AMD, NVIDIA, Intel, Samsung, Microsoft, Sony usw. bestochen oder erpresst sei. Alleine nur auf Grund ihrer persönlichen Verdachts bzw Vermutung glauben dann viele Leute es sich hier erlauben zu können solche böswilligen Unterstellungen zu posten.
 

lottepappe

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
847

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
9.529
Leider ja, irgendwer winkt immer mit Hammer. Aber man muss sicher nicht alles unkommentiert stehen lassen; einmal nachzufragen schadet sicher nicht. :)
 

Senvo

Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
7.431

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.388
@Senvo

In der Theorie ja in der Praxis nein. Viel wichtiger als der Radiator ist der Kühler. Wenn der nichts taugt kann der beste Radiator dran sein und es bringt nichts. Zudem für eine Graka ist durchaus ein 120mm sehr gut. Dazu kommt es noch drauf an was für ein Radiator es ist und wie die Lammelen angeortnet sind. Je Enger desto besser.
 

Senvo

Admiral
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
7.431
Ok, ich hätte mich mal besser audrücken sollen:

Ich meinte es so: Gleicher Kühler mit gleichem Lüfter, nur eben 140mm (also gleicher Lamellenabstand beim Radiator, und auch der gleiche Lüfter) dann müsste das ding doch leiser sein?


Mit dem Argument das es besser in Cases passt stimmt auch und macht auch sinn wenn man drücber nachdenkt

Die Argumentation mit dem kühlen Chip, wenn es leiser geht kann man es doch machen, habt ihr was dagegen? Ich weiß das der 980er Chip leicht zu Kühlen ist, aber Übertaktet Verbraucht er auch gut Stom, dann kann man ihn ja Theoretisch höher Takten wenn er einen größeren Kühler besitzt, Versteht ihr was ich meine?
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
30.388
Ne das macht kein Unterschied. evtl. ~1°C aber das ist Messtoleranz. Bzgl ins Gehäuse passen würde ich mal sagen das kommt aufs Gehäuse an ;)

Also wie gesagt in der Theorie ist ein 140mm Radiator besser in der Realität ist es egal. Es kommt auch darauf an wie viel Wasser im Kreislauf ist. 2 Liter können halt deutlich mehr Wärme aufnehmen als 200 ml. Das ist das gleiche mit dem Schlauch ich habe 10/8mm einige schwüren auf 16/10mm Schlauch. Macht am ende aber kein Unterschied.
 
Top