Googlemaps App: Mobiler Datenverbrauch bei vorhandenen Offlinekarten?

csx111

Ensign
Registriert
Dez. 2011
Beiträge
238
Bei der Nutzung von Google Maps als Navigations-App auf dem Smartphone ist der mobile Datenverbrauch hoch, da das benötigte Kartenmaterial über die Mobilfunkverbindung geladen wird; dafür hat man dann auch Echtzeit-Verkehrsdaten.

Schaltet man in den Offline-Modus und nutzt vorgeladene Offlinekarten, fallen zwar keine mobilen Onlinedaten an; es gibt dann natürlich auch keine Echtzeit-Verkehrsdaten unterwegs.

Helfen vorhandene Offlinekarten, im Onlinebetrieb den mobilen Datenverbrauch (i.W. auf den Abruf der Echtzeit-Verkehsdaten) zu reduzieren, oder ist die App dumm, und kennt nur datenfressend komplett mobil online oder komplett offline?
 
Meine Statistiken vom letzten Monat mit Offline Karten im Online Modus und jeden Werktag rund eine Stunde fahren.
Ich denke das die Offline Karten helfen, kann es aber nicht zu 100% bestätigen.
 

Anhänge

  • Screenshot_2019-11-05-07-30-31-838_com.miui.securitycenter.png
    Screenshot_2019-11-05-07-30-31-838_com.miui.securitycenter.png
    184,7 KB · Aufrufe: 456
  • Gefällt mir
Reaktionen: csx111
sebbolein schrieb:
... Ich denke das die Offline Karten helfen ...

Ja, vielen Dank, das sieht so aus, es sei denn, es wäre immer dieselbe Strecke und es gäbe einen Cache-Speicher für mobil geladene Kartendaten. Ansonsten wären es ~ 5,5MB/h, was für Verkehrsdaten hinkommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben