Grafikfehler nach Absturz von Crysis 3, Grafikkarte defekt?

osf81

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
616
Hi,

habe heute den zweiten Tag Crysis 3 gezockt
und nach 2 Std stürzte das Spiel mit starken Grafikfehlern auf den Desktop ab.
Die Grafikkarte wurde noch nie übertaktet!

Dachte der Treiber wäre "zerschossen" und hab ihn direkt neu ínstalliert.
Es half nichts. Nun habe ich sogar auf dem Desktop vereinzelt bunte Grafikfehler/Pixel.

Kann ich von ausgehen das die Grafikkarte hin ist?
Und eine andere Frage nebenbei, wie ist die Garantieabwicklung im Normalfall?
Habe die Karte direkt im Laden bei ACOM-PC gekauft.


Meine Karte: ASUS Geforce GTX 660

MfG osf81
 

Anhänge

osf81

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
616
Im IDLE 30 Grad und ingame 60. Schon alles nachgeschaut.
 
N

New-Generics

Gast
das ja noch weit weg von kritischen temps ...

zähl mal bitte restliche hardware auf und die treiber die genutzt werden für grafik
 

The Professor

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.026
Sieht nach defektem VRam aus, ggf ist ein Bauteil der Graka zu heiß geworden oder der Speicher wollt einfach so nicht mehr. Einfach einschicken
Bezüglich Garantie, ich würde mich an Asus wenden, über den Hersteller gehts in der Regel schneller, EVGA rund eine Woche
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.094
Grafikkarte ausbauen - wieder korrekt einsetzen - Zusatzstromversorgung nicht vergessen -

Nach der INST des Treibers die Bildwiederholrate überprüfen - sie könnte "zu hoch" eingestellt sein -
directx "nachinstallieren"

ansonsten in der Uhlandstr. / Steglitz umtauschen - direkter Umtausch -
 

osf81

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
616
Denke auch das die hin ist, habe jetzt den 314.07 draufgepackt. Immernoch das problem. Crysis 3 startet nur noch mit starken Grafikfehlern und stürzt ab. Andere Spiele weisen die gleichen Fehler auf.
Werde direkt zum Laden gehen. Asus verweist auf den Händler. http://support.asus.com.tw/repair/repair.aspx?SLanguage=de-de

Danke für die schnellen Antworten. Werde noch Hanne`s Rat befolgen und denn weitersehen.


MfG osf81
 

Anhänge

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.094
Welches NT ist eingesetzt ?

Welche Grafikkarte war vorher eingesetzt ? Damit gab es keine Probleme ?

Ist vom MB ein BIOS-Update gemacht worden ?

Beim Monitor 60Hz einstellen - zumindest diesen Wert überprüfen -
 

osf81

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
616
Bios Update ist Aktuell
Die Gtx 660 ist schon seit nem halben Jahr verbaut.
Netzteil OCZ ZT Series 650 Watt
60 Herz sind eingestellt
System kann meiner Sig entnommen werden, die ist aktuell.

Immernoch Grafikfehler , auch auf dem Desktop.
Werde morgen direkt nach Arbeit hin fahren.

MfG osf81
 

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
ASUS wickelt laut deren Reklamationsbestimmungen Privatkunden nicht direkt ab, sondern weißt darauf hin, sich an den Händler zu wenden, wo man die Ware gekauft hat.
Und das ist auch absolut richtig solange man in der Gewährleistungszeit ist.
 

Hanne

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
26.094
Stelle das MB-BIOS auf "default" - per Jumper / Schalter bei ausgeschaltetem NT -

anschließend NT/PC einschalten - ins BIOS - Datum / Bootreihenfolge überprüfen / einstellen

"MA Timing" oder "Command Rate" auf "2T(N)" stellen -

Den Sitz der Hardware nochmals überprüfen - besonders den der Grafikkarte - sie kann sich minimal herausgezogen haben -

den Stecker des Monitorkabels überprüfen -

oder im Ladengeschäft umtauschen - auf Kulanz, wenn die Karte vor mehr als sechs Monaten gekauft wurde -
 

osf81

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
616
So, war direkt bei ACOM-PC im Laden. Schwere Grafikfehler wurden auch dort festgestellt.
Umgetauscht wurde die Grafikkarte nicht, die wird zu ASUS geschickt zum "reparieren". Schade eigentlich!

Das heißt also in 2-3 Wochen kann ich erst wieder zocken. Glaub nicht das die HD3000 crysis hinbekommt :rolleyes:

MfG osf81
 

Roman1210

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
478
7 Tage hast du im idealfall wenn der Händler die Karte gleich einschickt, was meistens aber nicht der Fall ist da sie nicht jeden Tag RMA ware verschicken also kanns gut sein das die Ware paar Tage noch beim Händler verbringt bevor sie rausgeht.
 

Jolly91

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.857
Flackern in Games wären eher Treiberprobleme, aber Pixelfehler am Desktop deuten auf einen Defekt hin.

Zum Thema Retournieren / RMA:

Im August 2009 habe ich mir mal gedacht, wenn ich die Karte über den Händler einschicke wäre eine neue Zotac GTX 260 AMP!² in 2 Wochen wieder da.

Ich hatte damals eine POV 9400GT verbaut, und die ganze Geschichte dauerte bis Oktober. Das waren lange 8 bis 10 Wochen!

Bei meiner Gigabyte müsste ich die Karte zuerst an den Händler für Test´s und dann wird die beim Händler ausgetauscht, warscheinlich schickt die der Händler ein, und das würde auch Monate dauern.

Also immer schön zuerst an den Hersteller schreiben. Bei meinem Netzteil, ein Seasonic X-560, fing das Lüfterlager nach 10 Monaten an zu quietschen und als ich den Europäischen Support angeschrieben habe, meinte der ich könnte das Netzteil an den Support nach Deutschland schicken. Das dauerte dann 7-10 Tage und ich hatte ein neues Netzteil.

Über den Händler schicke ich bestimmt nichts mehr ein, außer es ist nicht anders möglich. Also immer schön vorher informieren.
 

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
Zum Thema Retournieren / RMA:

Also immer schön zuerst an den Hersteller schreiben.

... und deren Regeln missachten und eigene Aufstellen. Das erfreut nicht nur den Hersteller der dafür gar keine personellen Ressourcen hat, es verzögert bei ASUS die Reklamationsdauer.

Da steht nicht auf deren Homepage umsonst:

Defekte Produkte übergeben Sie bitte in jedem Fall Ihrem Vertragspartner ( Händler / Großhändler ).

Direktes Einsenden defekter Produkte an die Firma ASUS Computer GmbH ist nicht möglich
( s. Garantiebedingungen), es sei denn, Ihre Bezugsquelle existiert nicht mehr ( s. Händlerkonkurs ).
;)


Und den Händlerkonkurs musst du nachweisen, z.B. über eine Bestätigung der Stadt/Gemeinde wo der Händler eingetragen war. Das hatte ich nämlich schon.
 

osf81

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
616
Hi, habe von ASUS nach 1,5 Wochen (inkl. einschicken von ACOM-PC) eine nagelneue Grafikkarte erhalten.
Top!

MfG osf81
 

Blind Fish

Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
2.139
Sehr fein, so muss das sein!

So geht das und zwar ohne die Regeln des Herstellers zu mißachten.


Danke für die Rückmeldung. :daumen:
 
Top