Grafikkarte für Retro-PC / OpelGL Frage

Tschuldigung

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
90
Hallo ihr Lieben,

es dreht sich um den Aufbau eines nativen "Retro PC mit Windows XP" als nebenher Spaß Computer.
(Nein, er soll und darf auch nicht ins Netzwerk, und schon gar kein Internet).

Habe noch diverse Nvidia GeForce 9500GT Karten bei mir (von ZOTAC und Sparkle), verschiedene Modelle.
Auf den Datenblättern steht bei der OpenGL Unterstützung bei jeder Karte was anderes, einmal 3.0, einmal 3.2 und bei einer sogar nur 2.1

Habe alle Karten testweise eingebaut und mit GPU-Z ausgelesen. Dieses Tool erkennt die Karten ganz wunderbar, zeigt bei der unterstützten OpenGL Version immer 3.3 an.
Das irritiert mich ein wenig. Ich bin aber kein Wissensträger in dem Bereich und lerne einfach gerne dazu. Natürlich können die Datenblätter der jeweiligen Karten ja zu einem Zeitpunkt gedruckt worden sein, als z.B. OpenGL 3.3 noch nicht veröffentlicht war. Wenn das also eine reine Frage des Treibers ist (habe den letzten für XP freigegebenen Treiber, 340.irgendwas): Ist es dann korrekt, dass alle Karten dieser Generation tatsächlich OpenGL 3.3 unterstützen, also der angezeigte Wert von GPU-Z korrekt ist?

(Ich entschuldige mich, dass die Frage wirklich ein "altes" System betrifft, aber ggf. hilft es auch anderen, die sich mal ein natives Retro System basteln wollen).
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.560

Tschuldigung

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
90
Aller herzlichsten Dank.
Die Datenblätter der Hersteller haben dann für Verwirrung gesorgt, aber prima. Die Antwort hilft.

(An dieser Stelle gerne nochmal: Das beste Forum; die Antworten waren bisher immer brauchbar, echt klasse. Weiter so.)
 
Top