Grafikkarte für Videos von HD Cam

cuthbert

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.927
Mein Vater hat sich eine neue Videokamera zugelegt und kann die Videos aber nicht auf seinem PC anschauen, da sie zu sehr ruckeln.

Er hat einen älteren Aldi PC mit einem Pentium D (2,8ghz) und 2GB Arbeitsspeicher so wie eine 7300.

Ich dachte nun, mit einer aktuellen Low End Karte, welche HD Codecs unterstützt, kann er sich nun die Video anschauen. Geh ich da richig in der Annahme, also sind die Codecs von so ner Kamera kompatibel zu denen von der Grafikkarte (H.264).

Gedacht habe ich an sowas wie die 9400, das sollte ja locker reichen für diese Ansprüche.
 

BeneTTon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.688

cuthbert

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.927
ich möchte eigentlich nur wissen, ob der codec von der cam genau so einer ist, wie der den die grakas unterstützen.

welche grakas hd unterstützung haben, weiß ich selbst. ich möchte meinem vater jetzt nur nicht eine neue graka holen, mit der zwar alle blue rays abspielen könnte, aber seine hd cam videos immer noch ruckeln.

es ist übrigens eine panasonic HDC-SD100.
 

BeneTTon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.688
ja mit irgendwelchen codecs sollten HD grakas keine probleme haben, die müssten alles mitmachen, codecs unterstützen oda net ist ne software sache.

gruß
 

cuthbert

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.927
jo klar softwaremäßig "läuft" es ja mehr schlecht als recht jetzt schon. nur macht eben die cpu noch alles allein.

es geht halt darum, dass die graka der cpu auch die arbeit abnimmt. bei blue ray weiß ich, dass das passiert, sieht man ja oft genug in hersteller demos. bei der hd cam bin ich mir aber nicht sicher, weil ich keine erfahrung hab.

wenn ja, welcher player kann das dann?
 

shadow_one

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.430
Media Player Classic Home Cinema
 

cuthbert

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.927
ja wie gesagt das bezweifle ich ja nicht, und ich weiß, dass die karten eine "hd unterstützung" haben. aber hd ist nicht gleich hd. blue ray hat bespielsweise doch den h.264 codec und der wird von den grakas unterstützt.

meine frage zielt eher darauf ab, ob hd cams den gleichen codec nutzen, denn ich denke nicht, dass eine graka jeden codec unterstützt.
 

shadow_one

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.430
Den Karten ist egal welcher codec unterstützt wird.

Die Abspielsoftware muss die Hardwarebeschleunigung des verwendeten codecs unterstützen. Der Grafikkarte ist dann egal welcher verwendet wird, Hauptsache der mediaplayer hat die Hardwarebeschleunigung für den verwendeten codec.

Im Grunde hat jeder Media Player Hardwarebeschleunigung für videos.

Media PLayer Classic, Media PLayer Classic Home cinema, VLC Player, Power DVD, Windows Media Player, DivX.

Musst aber immer ausprobieren auf welchen Player welches Video am besten läuft, deswegen hab ich auch mehrere media player installiert.
 
Zuletzt bearbeitet:

cuthbert

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.927
hm ok, das wusste ich noch nicht. ich kenn das nur von den tv karten früher, dass die mit dem hardware-mpeg2-encoder drauf perrofrmanter waren als die ohne. dachte mit den grakas wäre das wieder das gleiche.

dann werd ich ihm einfach mal empfehlen eine neue grafikkarte einzubauen. und dann mal schauen obs klappt.

ob ati oder nvidia sollte ja egal sein.
 

cuthbert

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.927
So ich habe jetzt mal die Videos auf meinem System ausprobiert und siehe da, sie laufen flüssig im Media Player und auch im VLC.

Takte ich meine CPU aber auf 1,2 GHz wieder das ruckeln, trotz meiner HD3850, die ja eigentlich HD unterstützen soll.

Kann mir jemand erklären woran das liegt?
 
C

chacha73

Gast
Ich habe schon Tests gesehen, wo eine HD3200 mit Hilfe einer Sempron@2Ghz Full HD beschleunigte. Es könnte an der verwendeten Software/Codes liegen, wobei VLC eig. recht schonend für die Hardware ist.
Wieviel CPU-Last meldet der Taskmanager?

EDIT: nimmt die Kamera in 1280x720 auf? Das wäre sehr seltsam, dafür müsste das System deines Vaters (aber auch dein Untertaktetes) ausreichen. In welchem Format nimmt die Kamera auf?
 
Zuletzt bearbeitet:

cuthbert

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.927
Ja, es liegt definitiv an der Software, ich habe noch einen anderen Thread aufgemacht und nach einem geeigneten Player gefragt. Der VLC Player arbeitet nicht mit Grafikunterstützung.

Ich habe jetzt eine Testversion von PowerDVD heruntergeladen. Hier laufen die Videos auch mit runtergetaktetem PC, allerdings nur wenn ich die Dateien vorher von mts in m2ts umbenenne. Also immer noch nicht die optimale Lösung. Den MPC habe ich leider noch nicht richtig konfiguriert bekommen...

Naja weitere Tipps hinsichtlich Player bitte in meinem neuen Thread: https://www.computerbase.de/forum/threads/player-fuer-mts-dateien-mit-grafikkartenunterstuetzug.594063/
 
Top