Player für mts Dateien mit Grafikkartenunterstützug

cuthbert

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.927
Player für mts (AVCHD) Dateien mit Grafikkartenunterstützug

Ich bin wie der Titel bereits sagt auf der Suche nach einem Player, der mts-Dateien abspielen kann und das mit Unterstützung der Grafikkarte.

Zwar schafft mein PC die Videos im VLC oder Mediaplayer, aber anscheinend nur durch die CPU. Wenn ich den Takt von 3,2ghz auf 1,2ghz herunterstelle, laufen die Videos nun nicht mehr flüssig.

Liegt das nun daran, dass die Player die Graka nicht "um Hilfe" bitten oder dass die Graka nicht genug "HD-Leistung" bringt (können das die Low-Budget Karten besser)?

Wenn man sich die aktuelle Ion Plattform anschaut, wo eine sehr viel schwächere CPU verbaut ist (der Atom hat mit seinen 1,6ghz ja gerad mal so viel Leistung wie ein 900Mhz Celeron), welche in der Lage ist Blue Rays abzuspielen, sollte dass doch bei einem PC mit stärkere Grafikkarte auch möglich sein.

Hintergrund: wie in meinem vorherigen Thread, welcher inzwischen leider untergangen ist, ist der PC von meinem Vater, der eine relativ schwache CPU hat und seine HD Videos nicht abspielen kann. Daher suche ich nach einer Kombination Player+Low-Budget-Grafikkarte ( wahrscheinlich HD3650/HD4550), welche dies ermöglicht.

Oder ist ein Pentium D mit 2,8ghz inzwischen egal mit welcher Graka zu langsam für HD Videos und man bräuchte auch hier was neues?


EDIT: Ich habe gerad mal die Testversion von PowerDVD 9 probiert. Zunächst kam es immer wieder zum Absturz, noch bevor irgend ein Video angezeigt wurde. Dann hab ich die Dateiendung von mts zu m2ts umgenannt. Damit kann PowerDVD plötzlich umgehen und es läut flüssig! Zwar hab ich immer noch 80% CPU-Last, aber es läuft wie gesagt ohne Slow-Downs. Wieso kann PowerDVD die Dateien nicht direkt abspielen?
 
Zuletzt bearbeitet:

pinhead138

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
202
mpc hc kann h264 und vc-1 mittels grafikkarte berechnen
http://mpc-hc.sourceforge.net/DXVASupport.html

musst natürlich auch alles richtig einstellen ;)
eine hd 3650 sollte ausreichen.
das ganze geht allerdings nicht mit allen h264 videos da ati karten nur bis level 4.1 decodieren (nvidia mitlerweile auch 5.1 allerdings nur die ganz neuen karten) können.
 

cuthbert

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.927
Mir reicht es, wenn nur dieses eine Art von Dateien abgespielt werden können (sind die Videos von einem Panasonic Camcorder).

Kannst du mir mal ein kleines How To für HD Videos mit dem MPC verlinken? Bekomme da nämlich nur ein schwarzes Bild, hab demzufolge also nicht alles richtig eingestellt.
 

pinhead138

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
202
naja je nach betriebssystem stellst du zuerst den ausgabe modus in den optionen des mpc hc ein
xp: Overlay Mixer, VMR7, VMR9 oder VMR9 renderless
vista: EVR oder EVR custom renderer

ich hab das ganze so eingestellt das ich den haali media splitter und ffdshow (für ton) verwende.
Haali (zum trennen der streams)
http://haali.cs.msu.ru/mkv/

ffdshow (für ton... kannst aber auch die mpc hc internen filter verwenden)
http://ffdshow-tryout.sourceforge.net/

das ganze so eingestellt




filter hinzufügen kannst du indem du auf add filter klickst.
haali media splitter (AR) und der ffdshow audio decoder werden auf prefer gestellt und der ffdshow video decoder auf block.

nun klickst du auf ok und das wars dann schon ;)

wenn alles klappen sollte sieht das dann so aus :D
 

cuthbert

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.927
Danke schon mal für die Hilfe, das hört sich ja schon mal ganz gut an, leider kann ich aber den Haali Splitter iwie nicht in meinen MPC einfügen als externen Filter, er wird nicht unter den auf dem System installierten Codecs angezeigt. Ich weiß auch nicht welche der Dateien, die beim ausführen der Matroskasplitter.exe erstellt werden, ich auswählen soll, bzw es funktioniert keine davon als externer Filter für den MPC (ich habe alle dll und ax dateien durchprobiert).

Ist das überhaupt der richtige Installer? Kann es vllt auch daran liegen, dass ich ein 64 Bit System habe?
 

pinhead138

Ensign
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
202
sollte er nicht in der liste aufgeführt werden findest du ihn unter (je nachdem wo du ihn hin installiert hast) C:\Programme\Haali\MatroskaSplitter\splitter.ax
wenn du die splitter.ax auswählst kommen dann zwar gleich 5 filter aber die kannst du ja wieder entfernen.
wegen 64 bit... hast du dir die 64 bit version des mpc hc gezogen? weil wenn dem so sein sollte müssen auch alle filter/codecs 64 bit sein damit das gehen kann.
ffdshow und haali sind jedoch nur 32 bit filter also musst du auch den 32 bit mpc hc nehmen.
ich selber nutze das ganze unter xp x64 und vista x64 mit dem 32 bit mpc hc.
 

cuthbert

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.927
Ah ok daran wirds liegen. Ich werd das mal mit der 32 bit Version probieren.

Edit: mit der 32 Bit Version hats geklappt wie in der Anleitung. Die Videos laufen jetzt auch mit meinen heruntergetakteten 1,2 GHz C2D flüssig und ohne Probleme wie mit PowerDVD (vor allem mit Freeware^^), also sollte das bei meinem Vater mit seinem 2,8GHz Pentium D wohl auch gehen. Nochmal Danke für die Hilfe.
Ergänzung ()

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit, den Haali Media Splitter direkt in den WMP 11 einzufügen? Zur Zeit laufen die Videos zwar schon im WMP aber wie gesagt zu langsam, wenn ich die CPU runtergetaktet habe. Also gehe ich mal von aus, dass hier nicht der gleiche decoder genutzt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top