Grafikkarte "laggt" nach längerem Idle Zustand

bamoas

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
112
Hallo,
ich hoffe ich beschreibe mein Problem hier richtig, undwzwar habe ich das Problem, dass meine Grafikkarte, nachdem der PC vielleicht für 30min und mehr im Idle zustand war ( es war wirklich nichts offen, nur desktop), bei Spielen sehr stark laggt.
Habe mit dem Task Mananger nachgschaut und die GPU ist zu 100% in einsatz, d.h. ein "streiken" der Grafikkarte kann es nicht sein.
Meistens hilft ein neustart des PC's um diese laggs zu beheben.
Es handelt sich bei meiner Graka um eine Gtx 1080 von Gigabyte.
CPU: Ryzen 5 1600x und 16GB Ram.
Wohlgemerkt spiele ich nicht wirklich Grafikaufwendige spiele (habe es bisher nur bei Overwatch und Attack on Titan miterlebt, aber die Graka sollte diese beiden spiele eigentlich locker aushalten)

Liegt es vielleicht nicht an der Grafikkarte sondern vielleicht am Monitor der nicht schnell genug die Bilder synchronisiert?
Ich wäre über jede Hilfe wirklich dankbar.
 

bamoas

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
112
Hallo, habe bisher die schritte nicht ausgeführt, tut mir leid ich werde es zeitnah noch machen.
Jedoch habe ich die Lösung auf das Problem möglicherweise gefunden:
Es ist so, dass ich 2 Benutzer auf dem PC habe.
Es laggt nur, wenn beide angemeldet sind. Nachdem ich den einen abgemeldet habe, laufen die spiele perfekt.
Woran kann das liegen? Ist dies normal, und wenn nicht, wie kann ich das lösen?
 
Top