Grafikkarte muss ich beim spielen erst warmlaufen?

matyou

Cadet 4th Year
Registriert
Juni 2011
Beiträge
97
Hey!

Folgendes: Ich besitze derzeit noch eine ''Gigabyte GeForce GTX 770 Windforce 3X OC''. Ich kann jedes Spiel welches ich besitze ohne Probleme spielen (ältere Call of Dutys, jedes Battlefield, FIFA...) außer Call of Duty Black Ops III. Dort habe ich ein relativ komisches Problem. Ich habe anfangs beim spielen immer sehr starke Frame einbrüche. Nach wenigen Sekunden legt sich das und es gibt nur noch bei schnellen Dingen, wie Explosionen und wenn ein Gegner ins Bild huscht kurze, aber gerade bei diesem Spiel sehr nervige Ruckler. Nach 5-10 Minuten ist dann alles völlig stabil. Meine Grafikkarte läuft im Ruhemodus mit 37 Grad. Unter Last geht sie bei den aufwendigen Spielen auf 60 Grad. Es kann doch aber nicht sein, dass sich die Karte erst warmlaufen muss, oder? Ich habe auch alle Treiber immer auf dem aktuellsten Stand.
Kann sich das irgendwer erklären und weiß mehr?

Grüße:)
 
Warmlaufen ist immer schlecht :D !!!

Ich denke deine Frame Einbrüche kommen von wo anders , RAM oder Festplatte ;)
 
Ja dass wird was anderes sein was im Hintergrund wahrscheinlich dein System auslastet. Es könnte auch sein dass dir der Arbeitsspeicher ausgeht und dann auf die Festplatte auslagert, daher wäre es nicht schlecht wenn du mal dein System auflistest.
 
Zuletzt bearbeitet:
Guten Abend,
bei mir ist es so das BlackOps 3 bis zu 11GB Ram benutzt, somit
kann es gut sein das dir der Ram ausgeht sofern du 8GB verbaut hast.

Grüße Tobi...:D
 
Ist einfach das Problem mit dem Speicher. Black Ops 3 fordert deutlich mehr als 2GB VRam und 8GB Ram, selbst in niedrigen Settings.

Black Ops 3 Unterschied 8GB Ram vs 16GB Ram

https://www.youtube.com/watch?v=-BuLNamIphE


Neuere GPUs nutzen ein anderes Kompressionsverfahren, weswegen eine GTX 950, die normalerweise mit einer GTX 660Ti konkuriert, besser dasteht als eine GTX 770, die eine stark übertaktete GTX 680 darstellt.

Black Ops 3 GTX 770.PNG
 
Zurück
Oben