Grafikkarte stürtzt ab.

Chukki111

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2011
Beiträge
67
Guten Tag,

Mein Kleiner Bruder hat zu Weihnachten die Grafikkarte 8GB Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ bekommen. Nach einbau funktionierte soweit alles. Nach Updaten der Treiber spielte er eine Runde COD BO4, nach beenden der Runde wurde Bildschirm einfach schwarz und die Tastatur + Maus schalteten sich ab. Der PC lief aber soweit weiter. Es waren sonst keine Anzeichen zu sehen im Spiel wie zb. FPS drops oder sonstige Probleme. Im Desktop Betrieb läuft alles normal.
Hab nach dem Vorfall DDU und die Utility Cleaner drüber laufen lassen und den neusten Treiber installiert. Dies hatte keine Abhilfe.
Die Temperaturen waren auf Last meistens so auf 70 grad +- 3 auf der Grafikkarte. Bei der CPU lag diese bei 60 Grad +- 5. Verbaut ist ein Ryzen 7 1700 mit einem Sycte Mugen Kühler, 16 GB Ram.
Meine Vermutung liegt auf dem NT. Dieses ist ein Thermaltake Berlin 630W, 5 Jahre alt. Da dieser Absturz immer nur passiert wenn das System von Volllast in den "Ruhemodus" so nenne ich es mal, geht. Vorher war eine RX480 Red Devil verbaut dieser hatte auch nur einen 8 Pin Stromanschluss und die RX 580 hat jetzt einen 8 Pin und einen 6 Pin Anschluss.
AC Origin wir grad Installiert um zu schauen wie es sich da Verhält.

Wenn es bei Origin eine längere Zeit gut lauft, würde ich das NT tauschen.
Ist das BeQuit Straigth Power ausreichend?

Was meint ihr, bin ich mit der Vermutung auf dem Richtigen weg.

Schöne Feiertage.
MfG Chukki
 

dr_lupus_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
434
Vermutlich, aber ganz sicher weisst Du es erst, wenn Du ein neues/anderes NT ausprobiert hast.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.710
spiel doch am PowerTarget (Drosseln)
oder einen FPS Limiter aktivieren.
Wenn das Problem sich dadurch lösen lässt, (da die Stromaufnahme gedrosselt wird).
Dann kann es nur noch am NT liegen.
 

DriveByFM

Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.053
Teste mal ein anderes vernünftiges Netzteil. Ich hab die Erfahrung gemacht bei AMD Karten merkt man schnell ob die Netzteile was taugen oder nicht.
 

Chukki111

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
67
Vielen dank für eure Antworten.
Werde mal mit dem PowerTarget spielen und weiter Testen. Und die Woche mal ein NT auftreiben und Testen.
 

DerHechtangler

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.030
Auf deinem Netzteil sollte ein Aufkleber sein. Lade mal bitte ein Foto hoch.
 
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
255
Was du meinst ist der Wechsel von dem 3D Modus in den 2D Modus.

Lasse unter Furmark einen Burnin Test laufen. Danach weißt du mehr.
 

LadykillerTHG

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.139
schmeiss weg die städte serie war einfach nur schrott leider die haben den namen thermaltake nicht verdient
 

Denniss

Captain
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.102
beim neuen NT muß es nich das teure SP sein, ein pure Power 11 reicht massig und kostet etwa ein viertel weniger
 

DerHechtangler

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.030
Die Ampere sind halt etwas wenig. Bei Lastspitzen kann das zu den Abstürzen führen. Einfach mal ein anderes testen.
 

Schlaflos

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
298
Hat du vieleicht irgendwelche Enegiesparoptionen aktiviert unter Windows? Die beim Wechsel von 3D zu 2D das System zu diesem Verhalten bewegen.
 

Chukki111

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2011
Beiträge
67
Mal kurze Antwort von mir. Neues NT kommt die Woche, mit dem Spielen vom Power Target (Drosseln) laufen die Spiele etwas länger, bei manchen Spielen reicht es schon die FPS zu Limitieren ohne das die Spiele abschmieren. Mit neuem NT müsste dann wohl wieder alles ordentlich laufen.
Vielen Dank für eure Hilfe.
MfG Chukki
 
Top