Leserartikel Grafikkarten-Fibel – ein Guide für Käufer

d3nn1s225

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
23
Hallo, ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, deshalb frage ich einfach mal. Ich suche eine preisgünstige GPU gebraucht für um die 50Euro, z.B. eine GTX960 oder ähnliches. Diese ist nur übergangsweise notwendig.
 

KingFlippyNip

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
33
Servus,
ich lese immer wieder,dass es Leute gibt, die eine 3080 oder 6800 XT zu UVP Preisen ergattern konnten.
Eine Möglichkeit ist sicher mit der f5 taste im Anschlag den offiziellen Nvidia Shop zu belagern, da die Karten dort ausschließlich für die UVP angeboten werden. Weiß jemand, wo die noch für UVP angeboten werden, wo man also die Augen offen halten könnte?
 

dB-Freak

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.926
Ich habe mal eine generelle Frage zur aktuellen Grafikkarten Generation.
NVIDIA bietet ja DLSS (KI-Rendering wie auch bei der Shield TV) an. Ich könnte zum Beispiel in FullHD spielen und die KI rechnet das Bild auf WQHD hoch um Ressourcen zu sparen.
Gibt es so etwas auch bei AMD?
 

Carnefix

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2021
Beiträge
17
Ich wurde gerne in Erfahrung bringen, welche Hersteller von Nvidia Custom Designs nicht empfehlenswert bzw. schlechter sind. Oder sollte man bei der aktuellen Verfügbarkeit von 3080-ern nicht wählerisch sein?
 

hm1

Ensign
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
140
Hallo,

kurze Frage (vorausgesetzt es gibt ein Wunder und es wäre etwas auf Lager...): kann man eigentlich die Founders Editions direkt über Nvidia (online) auch in Österreich kaufen?

Ich frage deshalb weil bei Klick auf "alle Kaufoptionen ansehen" (auf der de-de Seite) kommt man in der Regel direkt zum Nvidia-Shop (de-de). Bei Klick von der "de-at" Seite komme ich zu einer leeren Liste und nicht in den Shop. Im Shop selbst kann man auf Österreich umstellen, bleibt aber im de-de Shop.

Diverse Hersteller-Hardware tun ja so wie wenn Österreich nicht existiert. zB. Google... Jetzt frage ich mich wie das bei Nvidia ist, denn ich habe sonst keine Informationen gefunden (keine AGB, keine Versandkostenseite, nichts!). Und nein, Logix und ähnliche Anbieter möchte ich nicht nutzen.

Wäre gut zu wissen, denn wenn ich Zeit, Nerven und F5 Taste schonen kann, gerne... :D

Danke!
 

DukNukem

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
963
Ich bin in auf der Suche nach einer Seite mit GPU Benchmarks über mehre Jahre.
Für die Computerbase Tests sind meine Vergleichsobjekte leider manchmal zu alt.
Ist die Liste von Passmark "vertrauenswürdig"?
https://www.videocardbenchmark.net/gpu_list.php
Es geht mir nicht um einen ganz genauen Vergleich, dafür gibt es ja passendere Tests. Mir reichen da grobe Abschätzungen, wie mit dieser iGPU habe ich eine ähnliche Leistung wie mit der Geforce XYZ von vor x Jahren.

Wie sieht es da mit Userbenchmark aus? Können die im gegensatz zu CPUs GPUs?

Danke für die Hilfe!
 

oelchenpoelchen

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.505
Heute gar kein Drop?!
 

ToflixGamer

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.245
Moin alle zusammen!

Möchte nicht unbedingt wegen einem kleinen Thema n Thread aufmachen, vielleicht kann mir hier ja jemand helfen. :)

Wollte neulich mal Stadia ausprobieren und natürlich auch auf 4K schalten, da ich noch so n Pro-Abo habe.
Ich hab aktuell aber nur eine RX560 verbaut, die allen anscheinends nach kein VP9 unterstützt - und mir damit auch nicht dazu verhelfen sollte, in 4K zocken zu können, oder? Sehe ich da was falsch?
Bin am überlegen, die GPU komplett rauszuschmeißen und mir ne APU zu kaufen, z. B. n 4650G Pro oder ähnliches? Macht das überhaupt Sinn?
Ne neue Grafikkarte ist zum aktuellen Zeitpunkt eh viiiiiel zu teuer und auch weder sinnvoll für mich noch bräuchte ich sie. Den 2700X, der verbaut ist, eigentlich auch nicht.
Ich zocke eh kaum noch mit dem PC, eigentlich gar nicht mehr. Fraglich, ob es Sinn macht, sich eher n DeskMini zu holen, oder aber einfach gegen ne APU zu tauschen (ist ja n B450-Board, dürfte mit APUs noch ne Weile mithalten?) und die GPU, die ja mittlerweile eh etwas älter geworden ist, rauszuschmeißen und zu verkaufen.
 

M-7MkF7-D

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
941

ToflixGamer

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.245
Zitat von M-7MkF7-D:
CPU Leistung müßte PI mal Daume +25% im Singlecore sein und etwa gleich im Multicore.
Die integrierte Vegagrafik mit 7 CUs liegt etwa auf dem Niveau eines 3400G.
https://www.computerbase.de/2020-03...itt_full_hd_mit_einsteigergrafikkarten__igpus

Letztendlich würde ich nur einfach die RX560 hier loswerden, da die eben, wie gesagt, kein VP9 unterstützt. CPU-Leistung reicht mir vom 2700X um Längen... GPU-Leistung brauch ich im Allgemeinen wohl eher weniger. Aber vielen Dank schon mal!
 

Viper73

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
400
Warum werden die Garfikkarten denn eigentlich immer größer? Alle Chips etc. werden immer kleiner, und die Grafikkarten passen bald nicht mehr in die Gehäuse weil Sie so rießig sind!? Kann mir mal jemand erklären warum das so ist?
 

psYcho-edgE

Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
7.587
Update 20.07.2021

"Architekturen"
  • Tabelle: RTX 3000 und RX 6000-Serie eingepflegt
  • Leistungseinschätzung aktualisiert
Wenn ihr Anregungen habt oder Fehler findet, schreibt mir gern eine PM :)



Zitat von Viper73:
Warum werden die Garfikkarten denn eigentlich immer größer? Alle Chips etc. werden immer kleiner, und die Grafikkarten passen bald nicht mehr in die Gehäuse weil Sie so rießig sind!? Kann mir mal jemand erklären warum das so ist?

Mehr Speicher, Spannungswandler, komplexere Schaltungen, kräftigere/größere Kühler, mehr Designoptionen für die Kühler/Backplate a.k.a "Modetrends" usw.

P.S. die Chips werden nicht direkt kleiner, nur passen bei besserer Fertigung mehr Transistoren in die gleiche Chipfläche, was wiederum die Kühlung verkompliziert
 
Zuletzt bearbeitet:
Top