Grafikkarten-Fibel – ein Guide für Käufer

Rainer-hg

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
104
#21
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

man könnte den Verbrauch des CB Testsystems auch aus den SB Tests ableiten.
Wennd as System mit 2*GTS450 372W verbraucht und das System mit 1*GTS 450 nur noch 273W könnte mandaraus schließen, dass eine Grafikkarte 99W verbraucht udn somit das System unter Last abzüglich der Grafikkarten 174W verbraucht. Wenn man den Wert dann von allen Grafikkarten abziehen würde müsste man näherungsweise den Wert für die Grafikkarte alleine haben (+Effizeinz des Netzteils etc)
Test
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.715
#22
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

Ich glaub ich bleib bei der bisherigen Lösung, die ist einfach die Genaueste. Außerdem werden hier nicht alle Grafikkarten im SLI bzw. CF getestet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.014
#23
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

an sich schön gemacht, nur ist mir nicht klar wieso du solche diagramme wählst, es macht doch überhaupt keinen sinn z.b. preislisten als graphen darzustellen. oder verbirgt sich dahinter irgendein mathematischer zusammenhang ;)

säulendiagramme wären hier deutlich angebrachter, oder wenn es schon in der art sein soll, dann mach wenigstens punkte und verbinde diese nicht :)
 

hafinho

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2008
Beiträge
26
#25
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

auch ich finde die diagramme sehr übersichtlich und informativ.

WENN man überhaupt konstruktive kritik üben möchte, so könnte man erwähnen, dass neben den gewählten paramatern (leistung, leistungsaufnahme und preis) auch die lautstärke (zB als Säulendiagramm?) ein wesentliches kaufkriterium sein kann.

mfg
hafinho
 
Zuletzt bearbeitet:

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.715
#26
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

Die Lautstärke habe ich erst einmal außen vor gelassen, denn dann müsste man entweder nach dem Referenzdesign gehen oder der Karte die gerade den Bestpreis hat. Ich glaube das würde das Gesamtbild eher verwaschen, als dass es nützt, aber vllt sind noch mehr deiner Meinung. Ich bleib jedenfalls ersteinmal dabei.
 
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.142
#27
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

ja, in diesem diagramm wird ja auf die referenz modelle bezogen. um sich ein bild zu machen wie leise die karten sind, sollte man sich besser in den ausführlichen CB tests informieren...
 
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
735
#28
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

klasse Thread! Kann man den bitte mal i-wo oben anpinnen? evtl so wie die Musterkonfigs für PC´s... auf jeden Fall. besser sichtbar machen. der thread ist echt gut und hätte es verdient
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.715
#29
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

Die neuen Grafikkarten wurden hinzugefügt und das Layout nochmals überarbeitet, bzw. an die ComputerBase Farben angepasst :daumen:

Ich hoffe das gefällt euch :freaky:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.027
#30
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

Deine Arbeit ist wirklich lobenswert :)!
Vielen werden dadurch nun leichter einen Überblick gewinnen, vorallem, wenn sie sich länger nicht mehr mit der Materie beschäftigt haben sollten.

Meines Erachtens nach, wäre es sinnvoll, diesen Thread als Sticky oben anzupinnen.
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.715
#33
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

Puh hat sich also doch noch gelohnt^^

Die Awarde richten sich aber rein objektiv an meinen Werten und da hat die 5750 im Bereich bis 100€ die beste Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.002
#35
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

ui, sieht echt gut aus.

aber was ist mit werten wie lautstärke und wärmeentwicklung?
würde ich an deiner stelle nicht außen vor lassen.
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.715
#36
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

Naja Lautstärke und Wärmeentwicklung hängen ja direkt mit der Leistungsaufnahme zusammen. Daher kann sich das jeder eigentlich selbst hinzu reimen.
Außerdem wird es schwierig sein, wie ich schon mal geschrieben habe, immer bei dem Modell zu recherchieren, wie laut/warm es wird, da ständig ein anderes Modell günstiger ist.
Auch das Referenzdesign unterscheidet sich ja zum Teil beim Bios, weshalb ich das lieber nicht mit einfüge.
 
Zuletzt bearbeitet:

Delta 47

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.250
#38
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

Sehr schöner Thread !
Schöne Grafiken, dazu noch nette Awards ganz toll gemacht.
Aber nicht vergessen, immer schön leben lassen !

Mfg Jan
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.715
#39
AW: Grafikkartenkaufberatung (Was kriegt man für sein Geld)

Alte Generationen hinzuzufügen, wäre mir zu aufwendig, v.a. weil sie meist auch für einen viel zu hohen Preis angeboten werden und so nicht repräsentativ wären.
Außerdem wird sich kaum noch jemand so eine Grafikkarte neu zulegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top