Graka CPU oder Mainboard...

Plankokan

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
187
Abend,

wie im Thema schon steht weiß ich nich genau was für ein teil kaputt is. Ich hab den pc heut mittag ganz normal heruntergefahren und wollte heute abend hochfahren. Das dumme nur, er ging für 5 sec an und fing dann immer wieder von vorne an, das mainboard startete immer neu nachdem alle Kontroll Lämpchen auf rot standen, was laut handbuch heißt defekt am cpu, manchmal war er aber für 10 sec an und hat erst normal gebootet bis auf einmal alle lämpchen auf rot gesprugen sind und er wieder von vorne anfing. Bin mir jetzt net sicher an was es liegt, hoffe einer knn mich da beraten.

Mainboard: P 35 Platinum
Graka:HD 2900XT
Netzteil: Be Quiet 530 Watt
CPU: E6850
 
W

westcoast

Gast
hast du mal versucht ,einen cmos-reset durchzuführen ?
netzteil vom strom trennen und den jumper umlegen,
wieder in alte position zurück .
netzteil mit strom versorgen und neu starten.
 

Plankokan

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
187
grad gemacht ohne erfolg :(
Ergänzung ()

Hab jetzt grad mal die graka raus und so probiert zu starten, aber es blieb immer noch gleich, kann dann eig nurnoch am prozessor liegen, oder könnte das netzteil oder sogar das mainboard futsch sein
 
W

westcoast

Gast
cpus sind sehr robust ,die gehen ganz selten kaputt .ich tippe ,dass dein mainboard defekt ist .
 

Furble

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.991
würde auch auf das mobo tippen, graka kannst du denke ich mal ausschließen.
 

Plankokan

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
187
danke schonmal für die tipps, des is ja mal wieder supi... Warum kann bei mir nich mal was eindeutiges kaputt gehen:( schon das 2. mal wo das so is
 

DerHechtangler

Commander
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
2.944
Gibt er denn irgend ein Ton von sich?
 

Plankokan

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
187
naja der hat halt wie immer so ein normales boot geräusch, aber ein piep ton nich
 
Top