Grosses Treiber Problem 6800U (GS) Gainward

incubus78

Newbie
Registriert
Jan. 2006
Beiträge
1
Hallo zusammen,

ich hatte Anfang letzten Jahres mal wieder zuviel Geld und musste mir eine 6800er Ultra Golden Sample der madigen Marke Gainward ans Bein ketten...

An dieser Stelle sein allen gesagt kauft keine Gainward Karten mehr die sind keinen Cent mehr wert als die billigste Aldi Karte.

Support - keiner, aber das kennt man ja obwohl es eine deutsche Zentrale gibt
Treiber - keine mehr, eine der wenigen Firmen die bis zuletzt selbst Treiber zur Verfügung gestellt hat ...
Scheisslaute Lüftung
schlechtes Preisleistungsverhältnis

und da kommen wir auch schon zum eigentlichen Problem...

seid ich nicht mehr auf die hauseigenen Treiber zurückgreifen kann funktioniert die Karte nicht mehr ... d.h. Windows in 640 x 480 4bit Palette hab nun einige nvidia Treiberpakete versucht ab einer gewissen Revision geht nix mehr... wenn ich meine uralten gainward Treiber verwende tut es....

Es liegt nicht an Windows.. wurde mehrmals neu installiert
nicht an der Karte die tut soweit (mit alten Treibern)
an mir denke ich auch nicht... deswegen würde ich mich freuen wenn nur qualifizierte leute stellung nehmen....

habe zudem versucht die rev2 für diese gainward karte drauf zu spielen ich hab rev1 hierbei entsteht ein konflikt da in rev die gpu id 45 angegeben ist und rev1 gpu 40 ausweisst. danach kann ich natürlich nicht weiter machen
 
@Mumie

Tcha wenn das immer so einfach wäre aber manche Spiele laufen nunmal erst ohne Bildfehler ab einer bestimmten Version.

Hast du auch mal die DNA Treiber probiert, die haben mir schon oft den Arsch gerettet wenn nichts mehr ging.
 
das mit dem Preisleistungsverhältnis nimmstmal zurück! du bist der erste der so abläster über grafikkarten die du übertakten kannst bis zum vergasen! (Gainward) Gainward sind mit die leistungsstärksten grakas die es gibt!m eine letzte hat erst bei nem takt von 1,5 bzw 630 schlappgemacht!

nimm mal die techconnect oder wie schongesagt DNA treiber die sollten dir gut helfen!
 
Ich gebe Cyberdeath recht: klasse Karten !
Habe selber eine 6800 GT GS 256 (400/1100 = Ultra). Bin vollkommen zufrieden !
An alle AGP Besitzer: ICH VERKAUFE NICHT !!
Funzt mit bisher allen Standard Treibern.
Hatte damals (war nur ganz kurze Zeit im Angebot !) 250 Euro bei teuer KM bezahlt !
Bei Ebay steigerten sich die auf > 350 Euro!
KLASSE KARTE (obwohl nicht die leiseste- aber meine 6 Gehäuselüfter sind lauter- Kopfhörer aufsetzen !)
 
Das hat doch nichts mim Thema zu tun, das einzige Prob bei Gainward ist der madige Support...
Ich hatte diese Karte auch mal, hatte auch einige Probs, aber ich habe dann einfach Beta-Treiber von NV genommen, das ging komischerweise...
An deiner Stelle würde ich mal so vorgehen:
Driver Cleaner und alle Treiber von Gainward/NV löschen
Dann die Microsoft standart Treiber laden
Dann über den Gerätemanager die neuesten NV Treiber laden
Dann expertool rauf

So sollte es laufen...
 
HugeXL: es hiess doch: Treiberprobleme - und dann : Gainward ist Mist!
Dem kann ich nicht zustimmen!
Er sollte die SuFu benutzen!
 
Hallo,
wenns die Treiber sind,hier gibts den neuesten Forceware 83.40 WHQL,

http://www.origo3d.com/downloads/WinXP_2K-83.40.rar

liest dort im Forum nach:
---------
http://www.hardwareoc.at/forum/thread.php?threadid=1386
----------
Ich habe auch mal meine 6800UltraGS Umgetauscht bekommen ohne Probleme.

Wenn die Karte Definitiv nicht geht:

Original Gainward

Wenn Ihr Gainward Produkt defekt ist

1. Lesen Sie bitte die Garantiebestimmungen genau durch. Diese finden Sie im Deutschsprachingen Handbuch.

2. Laden Sie bitte das Fehlerbeschreibungs-Formular herunter, und füllen Sie es nach Möglichkeit bitte vollständig aus. Mit Hilfe dieses Formulars ist es uns möglich, einen Fehler gezielt zu suchen und zu eliminieren.

3. Rufen Sie bitte beim Technischen Support an, um eine RMA Nummer zu beantragen. Die Telefon Nummer hierfür lautet: +49-(0)89-89839-445. Hier erreichen Sie uns Montags, Dienstags, Donnerstags von 9.00 Uhr - 12.00 Uhr MEZ, und von 14.00 Uhr - 17.00 Uhr MEZ. Freitags erreichen Sie uns telefonisch von 9.00 Uhr - 13.00 Uhr MEZ. Sie können den Support selbstverständlich auch per E-Mail erreichen, um eine RMA Nummer zu beantragen.

4. Laden Sie bitte das RMA Formular herunter, und füllen Sie es bitte vollständig aus

5. Bauen Sie das defekte Gainward Produkt aus Ihrem PC aus, und legen Sie es in einen Anti-Statik Beutel. (Das ist die silberig glänzende Verpackung, in der Ihre Grafikkarte eingepackt war. Verwenden Sie niemals handelsübliche Kunststoff Beutel, da es bei solchen Produkten oftmals zu elektrostatischen Entladungen kommen kann.

6. Legen Sie das Gainward Produkt in einen ausreichend dimensionierten, gefütterten Karton mit samt dem ausgefüllten RMA Formular, dem ausgefüllten Fehlerbeschreibungs-Formular und dem Kaufbeleg. Bitte stellen Sie sicher, daß sich Ihrer derzeitige Anschrift auf dem Fehlerbeschreibungs-Formular befindet.

7. Schreiben Sie Ihre RMA Nummer in großen Lettern neben den Adress-Aufkleber auf die Paket Außenseite.

8. Und ab geht die Post!

Wichtiger Hinweis. Der Technische Support ist angewiesen, die Annahme von unfreien Paketen zu verweigern!

Senden Sie bitte die defekte Ware an folgende Adresse:
Gainward Europe GmbH
RMA Department / Technical Support
Lochamer Strasse 29
Rückgebäude
82152 Martinsried/München
DEUTSCHLAND

Nur vollständig ausgefüllte RMA Formulare werden bearbeitet
Die RMA-Nr. gut lesbar auf dem Paket anbringen
Rücksendungen unfrei und ohne RMA-Nr. gehen ungeöffnet an Sie zurück
Bitte die Rechnungskopie nicht vergessen
Die RMA-Nr. hat 30 Tage Gültigkeit
Unberechtigte Reklamationen sind kostenpflichtig


Und die Hotline dort ist sehr Freundlich und frisst niemanden,
wenn man höflich bleibt und Etikette wahrt.
gruß'Borgi
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben